Es gibt sicherlich mehrere Motivationsgründe zusätzliche Schlösser zu montieren. Nachdem die normal verbauten Schlösser jedoch nur geringe Schutzmaßnahmen aufweisen, steht es fast ausser Frage sich weitere Massnahmen diesbezüglich zu überlegen und dann auch anzuschaffen.

Doch bevor wir mit den Zusatzschlössern starten, macht es Sinn zu wissen wie man in einen Ducato, Boxer oder Jumper in wenigen Sekunden einbrechen kann. Spitzer Meissel oder Schraubenzieher wird unterhalb der Türschale durch das Blech durchgestochen und dadurch wird das Gestänge der Zentralverriegelung betätigt. So passiert auf dem Grossparkplatz in Barcelona. Leider wird auch das Schloss zerstört und ein Austausch geht nur mit hohem Zeit- und Geldaufwand vonstatten.

Einbruch_Ducato_Einstich_Unten
Einbruch_Ducato_Einstich_Unten_Detail
Einbruch_Ducato_Einstich_Detail_Blech_zerstossen

Die Reparaturbilder. Die Lösung liegt also auf der Hand. Mehr Blech, oder nein besser eine Edelstahlplatte an dieser Stelle sollte reichen.

Der kleine Ansatz einer Lösung

Diese heisst PRICK STOP 2 und kostet gerade mal 20 Euro + Versand. Wer es jedoch richtig angehen möchte, muß zusätzlich weitere Massnahmen angehen.

Was muss ein Zusatzschloss können?​​​​

  • ​Ein Schliessystem sollte sehr umfassend sein. Egal ob Wohnwagenaufbautür, Serviceklappen, Wohnmobil, Fahrerhaustür oder Heckklappe. Es muss ein stimmiges Konzept möglich sein.

  • Die Masterkey Funktion sollte deaktivierbar oder gar nicht vorhanden sein. Wer sich folgendes Video „Sicherheitschlösser“ in Campingfahrzeugen und ihre versteckten Generalschlüssel vom CCC – Chaos Computer Club ansieht, fällt fast vom Glauben ab. Die Industrie zeigt derzeit keinerlei Interesse bestehende Probleme ihrer Schlösser zu lösen.
    Es existieren Generalschlüssel sogenannte Masterkeys, welche Wohnmobile, Wohnwagen oder einen Camper Van ohne Einbruchspuren aufschließen kann, oder man fräst sich mit einfachsten Mitteln einen selbst. Man kann sich nur zu gut vorstellen, wie schwer es wird einen solchen Fall von einer Versicherung regulieren zu lassen. So ganz ohne forensische Spuren – ein echter Albtraum.

  • Idealerweise liefert es keinen Angriffspunkt für ein Brecheisen, was aufliegende Systeme fast schon ausschließt. Ausser beim Van, da geht es derzeit nicht anders. Man kennt das von Wohnung oder Haus – keine überstehenden Zylinder damit kein Werkzeug angesetzt werden kann. Warum dann ganze überstehende Schlösser auch für Wohnwagen und Wohnmobile verkauft werden erschliesst sich uns nicht. Unsere Empfehlung – vermeidet diese soweit es geht.

Die möglichen Produkte

Eine sehr wirkungsvolle Investitionen sein Fahrzeug und Wohnwagen abzusichern ist es also die richtigen Schlösser anzubringen.

Fiamma, Thule, Heosolution. Viele gute Anbieter. Unsere Wahl ist bereits vor 3 Jahren auf Heosolution gefallen. Die Begründung ist in diesem Fall leicht. Wir wollten keine wulstigen Schlösser an den Klappen und Türen, wo Brecheisen angesetzt werden können. Daher ist die Wahl auf Heosolution gefallen, die mittlerweile auf das Masterkey Problem reagiert haben und einen kostenfreie Lösungen für ihre alten Schlösser anbieten.

⇒ Meine Camping-Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank. Hier die Highlights, Vorteile, Nachteile und mein Gesamteindruck.

Heosafe Typ 12656

Sicherung von innen an der Fahrer- und Beifahrertür. Beispiel für den Ducato, Citroen und Peugeot.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 27.01.2021 um 04:25 Uhr

HeoSafe Typ 1958

Für Wohnwagen und Wohnmobil. Für die Eingangstüre, Aufbautüren, Service- oder Garagenklappen.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 27.01.2021 um 04:25 Uhr

HeoSafe Van Typ 1760

Für den Campervan und dessen Eingangstüren und Heckklappen. Leider nicht flach aufliegend.