Startseite>Zubehör | Themen>Sicherheit>Wohnmobil Zusatzschlösser HEOSafe Van Security 1760
Published On: 21. Okt 20
Von

camper.help für unabhängige Tests, Berichte und Tipps

Du ermöglichst es uns unabhängig, ohne Sponsoren und ohne Bannerwerbung, über alles rund ums Camping zu berichten. Vielen Dank.

Wir kaufen und testen alles selbst

Damit ziehen wir echte Praxiserfahrung sämtlicher Papiertheorie vor und vertrauen weiterhin ausschliesslich auf deine Unterstützung. Zum bestmöglichen Originalpreis mit deinem Kauf der Campingprodukte über camper.help. Sowie deiner Unterstützung über unseren ▶️ Amazon Werbelink

Einbruch in einen Campervan und Wohnmobil – Wie geht das?

Man müsste meinen, dass Fiat nach all den Jahren voller Einbrüche etwas dazugelernt hätte. Nach dem Einbau von ein paar Schlössern in einen aktuellen Globecar, kann ich nur sagen. Nichts, aber gar nichts hat Fiat verbessert. Ohne zusätzliche Sicherungsmassnahmen ist das Fahrzeug genau so wenig sicher, wie früher bei uns.

Der Einbruch in ein Wohnmobil in wenigen Sekunden

Doch bevor wir mit den Zusatzschlössern starten, macht es Sinn zu wissen wie man in einen Ducato, Boxer oder Jumper in wenigen Sekunden einbrechen kann. Ein spitzer Meissel oder Schraubenzieher wird unterhalb der Türschale durch das Blech durchgestochen. Dadurch kann die Zentralverriegelung betätigt werden. Hier die Fotos von unserem Einbruch.

Die möglichen Produkte von Fiamma, Thule und Heosolution

Auch in der Zubehör-Industrie hat sich nicht viel neues getan. Fiamma und Thule stellen immer noch die überdimensionierten Schlösser her. HEOSolution verbleibt nach wie vor als einziger sinnvoller Anbieter. Mir sollte es recht sein. So bekam mein Spezl Andi die HEOSafe VAN Security von HEOsolution an seinen Kastenwagen Globecar Summit 600 plus.

➡️ Mein Ratgeber | Test | Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

HEOSafe VAN Security 1760 oder HEOSafe Van Security Paket 1760-226

Persönliche Erfahrung und Bewertung des Autors

  • Ich habe in diesem Fall das HEOSafe Van Security1760-226 Paket verbaut, um gleichschliessende Schlüssel für alle Schlösser zu haben.

  • Das Paket beinhaltet 2 x HEOSafe 12656 (für Fahrertür, für Beifahrertür) und 2 x HEOSafe VAN Security 1760 (für Schiebetür, für Hecktür).

  • Auch in weiss, silber und schwarz erhältlich.

Handhabung
Qualität
Zeitaufwand Montage
Preis- / Leistungsverhältnis
Durchschnitt:

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 21.10.2021 um 15:16 Uhr

Notwendige Kenntnisse und das Sicherheitskonzept

  • Do-it-yourself Einbau

    Der Einbau der HEOSafe VAN Security 1760 und auch das HEOSafe Van Security Paket benötigen keine ausserordentlichen Kenntnisse. Ausser Fingerspitzengefühl, Zeit und Geduld.

  • Schlüssiges Sicherheitskonzept für Fahrerhaus-, Seiten- und Hecktüre

    Das HEOSafe VAN Security Paket ist sehr schlüssig vom Konzept. Es werden sowohl die beiden Ducato-, Boxer-, Citroen-Türen gesichert, als auch Seiten-Schiebetür sowie die Heck-Türe.

Das solltest Du berücksichtigen

  • Der Kostenfaktor der Schlösser

    Dieser ist nicht unerheblich. Allerdings hat die Instandsetzung meiner Fahrertür alleine schon 2000 Euro gekostet.

  • Es gibt nur einen Versuch

    Wer zwei linke Hände hat, sollte zum Spezl seines Vertrauens oder die Fachwerkstatt aufsuchen.

  • Zeitfaktor

    Der Einbau einer HEOSafe VAN Security 1760 dauert etwa 60 Minuten. Das ganze Paket mit 4 Schlössern dauert etwa 4 bis 5 Stunden.

Einbauanleitung HEOSafe VAN Security 1760

  • Einbaumaterial

    Folienstift, Meterstab, Akkubohrer, 3 mm Metall-Bohrer (Hersteller spricht von 3,2 mm), Fett, 4er Inbus-Schlüssel.

  • Grundsätzliches vor dem Einbau

    – Lack vorher reinigen.
    – Alles doppelt überprüfen schadet nie.
    – Niemals den Schlüssel stecken lassen. Bei der Schiebetür wäre der Schlüssel dann ab.
    – Die Anleitung des Herstellers ist verbindlich. Meine Anleitung hat keine Gewähr auf Vollständigkeit.
    – Andere Wohnmobile und Campervans können sich unterscheiden. Daher schraubst und bohrst du auf eigene Gefahr.

  • Theoretisch das Schloss ausprobieren

    Das Schloss nach besten Wissen und Gewissen hinhalten und die Schiebetür auf- und zumachen. Der Hersteller empfiehlt, 10 Zentimeter oberhalb der Türschiene das Schloss zu platzieren. In diesem Fall mussten wir 1 Zentimeter von der Aussenkante wegrücken, damit die Schiebetür ohne Berührung der Innenverkleidung mit etwas Luft aufgeht. Im Idealfall geht man natürlich ganz nah an die Kante.

  • Anzeichnen der Bohrpunkte

    Die Bohrpunkte mit dem Folienstift (oder Filzer) anzeichnen bzw. ausfüllen.

  • In der Ruhe liegt die Kraft – zumindest beim Löcher bohren

    Den Akkubohrer mit dem 3mm Metallbohrer vorsichtig ansetzen. Mit kleinster Stufe betreiben. Erst den Lack wegkratzen lassen und dann die Bohrpunkte überprüfen. Mit etwas mehr Geschwindigkeit kannst du vorsichtig die Löcher durchbohren.

  • Die Löcher behandeln und Moosgummi aufbringen

    Der Hersteller möchte das die Löcher mit Fett behandelt werden. Dann werden die Moosgummi-Dichtungen aufgesetzt.

  • Schloss aufsetzen und handfest anschrauben

    Ein handfestes anschrauben mit dem Inbusschlüssel reicht. Wer übertreibt setzt die Festigkeit des Bohrlochs aufs Spiel.

  • Bei der Heckklappe

    In diesem Fall habe ich das Schloss wegen des Fahrradträgers weit unten anbringen müssen. Das Schloss wird an der feststehenden Tür (ohne den Griff) befestigt. Hier möglichst nahe an die Kante heranrücken. Sonst wird die aufgehende Tür nicht „festgehalten“.

  • Das wars

    Mit Konzentration, Geduld und Fingerspitzengefühl ist das keine Zauberei. Ich wünsche meinem Spezl Andi eine sichere Fahrt. Mögen die Einbrecher schon vorher abgeschreckt werden.

Einbauanleitung HEOSafe 12656

Der Einbau der HEOSafe 12656 für die Fahrer- und Beifahrertür ist in diesem Beitrag erklärt.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

4.8 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 73 Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

Unsere camper.help Grundsätze – Wir machen es deutlich anders!

  • Ausschliesslich echte Produkte

    Sowie echte Empfehlungen und reale Testberichte.

  • Nur ausschliesslich deine Unterstützung

    Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring.

  • Uneingeschränkte Unabhängigkeit

    Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests.

camper_help_Team

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und dennoch rasten im besten Hobby der Welt.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Camping Thema stellen

    Du kannst obendrein auch jederzeit selbst einem anderen Camper antworten. Auf jeden Fall antwortet der Autor dieses Beitrags immer.

  • Eine Bedienungshilfe

    Gibt es hier.