Startseite>Reisen>Apps Bücher Tipps>Vansite.eu – Naturnah, lebensecht, buchbar
Published On: 4. Okt 21
Von

camper.help für unabhängige Tests, Berichte und Tipps

Du ermöglichst es uns unabhängig, ohne Sponsoren und ohne Bannerwerbung, über alles rund ums Camping zu berichten. Vielen Dank.

Wir kaufen und testen alles selbst

Damit ziehen wir echte Praxiserfahrung sämtlicher Papiertheorie vor und vertrauen weiterhin ausschliesslich auf deine Unterstützung. Zum bestmöglichen Originalpreis mit deinem Kauf der Campingprodukte über camper.help. Sowie deiner Unterstützung über unseren ▶️ Amazon Werbelink

Spontan reisen, campen und übernachten

Wir gehören zu den absolut spontan reisenden Campern. Wir wissen am Morgen noch selten, wo wir Nachts übernachten werden. Es gibt so viele unverbindliche Möglichkeiten über Etappenführer, Stellplätze oder Parkplätze, so haben wir wieder etwas Neues ausprobiert. Viel Natur und sogar eine verbindliche Übernachtung lässt sich darüber einfach herstellen und buchen.

Mit der App oder der Webseite von vansite.eu lassen sich private Unterkünfte bzw. Stellflächen schlicht und einfach mieten. Wie sich herausstellen sollte, sogar mit fast 500 Übernachtungsmöglichkeiten in ganz Deutschland und weiteren Ländern. Überraschenderweise sogar mit allerlei unerwarteten positiven Annehmlichkeiten.

Uebernachten-in-freier-Natur-Naturnah-campen

Die App und der Buchungsvorgang

Die App für iOS und Android ist für das suchen und buchen einer Stellfläche. Einzigartig – zumindest für mich – der vollständige Überblick aller Übernachtungsmöglichkeiten anhand des Preises. Von der Freifläche auf der grünen Wiese, bis hin zum Stellplatz mit eigener Terrasse und 5 Minuten zum Strand ist alles geboten.

Viele Filter – viele Möglichkeiten

Für mich sind Apps und deren Filtermöglichkeiten, immer die beste Übersicht herauszufinden was geboten wird. Dort lässt sich das Ziel der Begierde und die vielen Möglichkeiten schnell einsehen und in die nähere Auswahl nehmen.

  • Anreise, Preis, Suchbegriffe und Buchungsmöglichkeiten

    Der Kalender der Anreise und Abreise lässt sich auf den gewünschten Tag eingrenzen. Die Preisspanne lässt sich von 0 bis 50 Euro festlegen. Der derzeit ultimativ Suchbegriff meiner Kinder „Pferd“ führte auch zu entsprechenden Ergebnissen. Bei der Buchung lässt sich noch festlegen, ob die Gastgeber „Buchung auf Anfrage“ oder „Sofort buchbar“ akzeptieren.

  • Der Unterschied bei der Ausstattung des Platzes

    Der wohl grösste Unterschied von Etappenführern zu Vansite ist sicherlich, dass die Gastgeber eine Menge Ausstattung anbieten bzw. anbieten können. Je nach Standplatz wird vieles angeboten. Von Strom, WC, Dusche, Frischwasser, Hunde erlaubt, Wifi, Feuerstelle, Grauwasserentsorgung, Schwarzwasserentsorgung, Waschmaschine oder Müllentsorgung. Den persönlichen Wünschen und der Filter in der App sind hier sehr vielfältige Möglichkeiten gesetzt.

    Den Fehler ohne autarkes Fahrzeug einen Platz, ohne dieses Möglichkeit anzufahren lässt sich so entsprechend vermeiden. Damit ich es einmal festhalte „Das ist alles keine Campingplätze“. Hier muss man wirklich etwas mitdenken.

    Bei Zielen in einsamste und bergige Regionen lässt sich sogar auf 4×4 einschränken. Das lässt zumindest bei mir mit unserer Weisswand Begehrlichkeiten aufkommen.

  • Die Umgebung ist entscheidend

    Wer Tiere mag, kann beispielsweise auf Hof einschränken. Die freiheitsliebenden und naturverbundenen wählen Feld, Wald, Wiese, Berge. Die Wasserratten See oder Meer.

  • Action oder gemütlich – Aktivitäten in der Umgebung

    Das ist zwar weniger meine Kategorie, denn wir nehmen fast immer was kommt. Allerdings finde ich die Auswahl schon Interessent. Schon der erste Treffer spricht für reizvolles und Neues. Alpaka Wanderungen, Klettern, Co-Working, Radfahren, Angeln, Wandern, Paddeln, Quad-Tour (jetzt wird’s interessant), Reiten, Segeln, Rundflug, Fallschirmspringen, Stufen, Schwimmen, Tennis, Wakeboarden, Wellness, Weinverkosten – Das Beste zum Schluss ;-)

  • Zelt, Wohnmobil, Kastenwagen – Welcher Platz für wen !

    Nicht jeder Gastgeber kann grosse Wohnmobile beherbergen. Dennoch geht sogar die Möglichkeit Wohnmobil unter und über 7 Meter zu berücksichtigen. Vom Bulli, Kastenwagen, Wohnwagen, Dachzelt oder Zeltplatz ist alles entsprechend zu filtern.

  • Zeitliche Möglichkeiten

    Wir kennen das gut. Meist verdienen sich private Gastgeber etwas dazu und sind berufstätig. Daher gibt es Limits oder Möglichkeiten. Von 1 Nacht bis unendlich buchbar. Wann ist der späteste Anreisezeitpunkt und wann ist der Abfahrt gewünscht. Der Kracher zum Schluss. Braucht man eine sehr spontane Antwort innerhalb der nächsten Stunden oder reicht es auch, wenn der Gastgeber innerhalb von 3 Tagen antwortet. Da hat es Vansite richtig verstanden, was man sich als Camper vorstellt.

iPhone13-Foto-Landschaft-Feldfeld

Die Buchung bei Vansite

Der Buchungsvorgang mit der App oder der Webseite von vansite.eu ist ausführlich genug ohne zu überfrachten. Kurz knapp und sogar die Stornobedingungen der Gastgeber sind erläutert. Genial, weil in der Branche selten zu finden. Die Bewertungen und sehr oft werden viele Fotos angezeigt. Der Kontakt wird mit einer Anfrage mit den Gastgebern hergestellt, das macht diese Form der Übernachtungsmöglichkeit zu einem wunderbaren Erlebnis und im weiteren Verlauf mit Beschreibung und Anfahrt sehr persönlich.

Bewertung hinterfragen und immer erst wirken lassen

Allerdings würde ich erfahrungsgemäss nicht alle Bewertungen für voll nehmen, denn selten werden die eigenen Vorlieben ausführlich dargestellt. Man muss sich auch noch überraschen lassen können. Das ist zumindest mein Ratschlag. Denn eines ist sicher. Jede Wiese, jeder Hof, jeder Waldrand, jede Einfahrt hat seine Reize.

Meine Wünsche und Voraussetzungen an alle Camper

Schöne Dinge und Plätze laufen immer in Gefahr von ein paar wenigen Campern überstrapaziert zu werden. Wir haben mehrere Dutzend dieser Art von Plätzen erlebt und kennen viel Feedback der Gastgeber. Vielleicht erreiche ich den ein oder anderen mit meinen Wünschen, die man auch Voraussetzungen für gute Gastfreundschaft nennen kann.

  • Der Gastgeber ist immer super. Kein Mensch ist 365 Tage ohne Fehler.
  • Den grösstmöglichen Respekt gegenüber Mensch und Natur aufbringen.
  • Es wird nichts hinterlassen ausser einem Dankeschön und Reifenspuren.
  • Wer nicht autark ist, bucht keinen Platz ohne entsprechende Ausstattung.
  • Camping ist das beste Hobby der Welt. Das heisst Spass haben, auch wenn euch etwas auf dass Gemüt schlägt.

Viele Spass bei dieser neuen sehr angenehmen Art des Reisens. Ich kann das nur empfehlen.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

4.9 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 63 Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

Unsere camper.help Grundsätze – Wir machen es deutlich anders!

  • Ausschliesslich echte Produkte

    Sowie echte Empfehlungen und reale Testberichte.

  • Nur deine Unterstützung

    Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring.

  • Uneingeschränkte Unabhängigkeit

    Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests.

camper_help_Team

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und dennoch rasten im besten Hobby der Welt.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Camping Thema stellen

    Du kannst obendrein auch jederzeit selbst einem anderen Camper antworten. Auf jeden Fall antwortet der Autor dieses Beitrags immer.

  • Eine Bedienungshilfe

    Gibt es hier.