Published On: 3. Jan 21

Bewertung Beitrag

Total:4|Mittel:4.8

Die kleinen Lösungen zur Vermeidung von Schimmel- und Stockflecken

In diesem Beitrag geht es nicht um die Beseitigung, sondern um die alltäglichen und vorbeugenden Massnahmen. Kleine Tipps und Massnahmen, um das Thema Schimmel und Stockflecken im Wohnwagen und Wohnmobil gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Dies betrifft vor allem Wohnmobile und Wohnwagen im freien. Gerade im Winter wird durch die ständige Überschreitung des Gefrierpunkts und des nasskalten Wetters viel Wasser-Kondensat im inneren freigesetzt. Im Regelfall wird dieses durch die Zwangslüftungen (im unbewohnten) Zustand durch den Wechsel der äusseren Wetterverhältnisse meist selbstständig wieder abgebaut. Was aber wenn nicht?

Schimmel entsteht ab 70% relativer Luftfeuchtigkeit

Einige Schimmelarten treten bereits ab einer relativen Luftfeuchtigkeit von 70% auf. Die meisten anderes Schimmelarten sind entsprechend ab 80% relativer Luftfeuchte in jedem Wohnmobil oder Wohnwagen am wachsen.

Schimmel-Stockflecken-vorbeugen-Wohnmobil-Wohnwagen-Ursache-Hohe-Luftfeuchtigkeit

Das Bild zeigt am 07. Dezember 2020 deutlich über 80% an. Nasskaltes Wetter im kleinen Plusbereich von im Mittel 4 Grad führte daher zu einer überdurchschnittlichen Luftfeuchte im Wohnmobil.

Die Sperrholzplatten der Möbel, sowie die Materialen aus Wolle wie Sitzpolster, Matratzen und Zudecken nehmen natürlicherweise viel Luftfeuchtigkeit auf und sollten es problemlos wieder abgeben können. Damit das auch gelingt, helfen sicherlich ein paar Tipps weiter.

Luftentfeuchter – Viel Werbung und rausgeschmissenes Geld um fast nichts

Die in den sozialen Medien beschriebene Massnahme Luftentfeuchter ist nicht dabei. Der Luftentfeuchter und seine Wirkung. Damit ist wie mit Einhörnern. Die gibt es nicht. Das glauben die wenigsten, bis sie schliesslich meinen Beitrag gelesen haben.