Startseite>Über uns>Unsere Grundsätze – Unser Qualitätsanspruch – Produkt statt Fake
Published On: 3. Mrz 21
Von
Inhalte
  1. Die Fake-Campingseiten und Luftblasen haben Hochkonjunktur
  2. Fake Produkte, Tests, Berichte, Ratgeber und copy & paste
  3. ➡️ 10 wesentliche Unterschiede zwischen camper.help und anderen Anbietern
  4. Wenn Produkte „zufällig“ 1:1 von camper.help auf anderen Blogs landen
  5. ➡️ #1 Fake-Erkennung – Die nicht vorhandenen eigenen Bilder
  6. Ratgeber und Empfehlungen ohne echtes Produkt, sondern aus Datenblättern
  7. Empfehlungen und Ratgeber – ohne jegliches vorhandenes Produkt
  8. Falsche SEO Texte veräppeln Suchmaschinen und Anwender
  9. Warum arbeiten so viele Anbieter mit fiktiven Produkten
  10. Warum wir diese Anbieter nicht beim Namen nennen
  11. ➡️ Anbieter mit postfaktischen Inhalten sowie camper.help Lösungen
    1. 1. Grosse bis sehr grosse Produktlisten und Tabellen ohne Produkt dahinter
    2. 2. Es gibt keine eigenen Fotos der Produkte und erst recht keine Gruppenfotos
    3. 3. Der Anbieter hat ähnliche oder gleiche Produktranglisten wie camper.help
    4. 4. Sponsoren, Werbung und Werbebanner können ein Indikator sein
    5. 5. Werbung wird verschleiert durch weglassen oder anders sprachige Wörter
  12. camper.help bleibt bei Fakten, Qualität und echten Produkten mit Fotos
  13. Wie wir testen
  14. Unabhängige Bewertung über Google Rezessionen
  15. Was sind Affiliate Werbelinks
  16. Wir suchen Kooperationspartner (auch für Backlinks)
  17. Wie sieht es mit unserer Objektivität aus
  18. Warum wir Beiträge ändern
  19. Ich will eure Webseite oder Facebookseite teilen
  20. Schön das ihr mit dabei seid
  21. 👍🏻 Empfehlungen für dich
  22. 🌟 Bewertung camper.help
  23. 👥 Team von camper.help
    1. Wir lieben Camping
  24. ✉️ Exklusiver Newsletter
  25. 👤 Autor des Beitrags
  26. ❓Camping Forum

Unsere camper.help Grundsätze

Wir lieben – Produkte statt Fake

  • Wir kaufen und testen alle Produkte selbst
  • Fotos und Gruppenfotos aus dem Einsatz
  • Echte Empfehlungen, Ratgeber und Tests
  • DU bist unser Sponsor ➡️ Amazon Werbelink

Wir missbilligen – Fake statt Produkt

Die Fake-Campingseiten und Luftblasen haben Hochkonjunktur

Andere Autoren halten nichts in den Händen – ausser ihrer Tastatur

Im Campingbereich haben auch 2021 wieder viele etablierte und neue Anbieter und Branchengrössen, einiges an Hemmungen gegenüber dem Verbraucher verloren. Es gibt eine irrsinnige Menge an unseriösen Berichten, Ratgebern und Empfehlungen – ohne ein reales Produkt in den Händen des Autors oder der Redaktion.

Selten so offen zum nachlesen – meist subtil versteckt

Selbst in einem der grössten Verlagshäuser kümmern sich mindestens 17 Autoren, um die Platzierung von Tabellen und Empfehlungen. Ohne die gelisteten Produkte selbst gesehen oder in den Händen gehalten zu haben.

Ohne einen realen Bezug werden Produkte anhand von Bewertungen von Amazon, gespickten Ergebnissen aus Stiftung Warentest und anderen Fachmagazinen in ungeahnten Massen redaktionell aufbereitet, verglichen und empfohlen.

Wir verlinken solche Angebote nicht, daher gibt es nur die Quelle bei Google unter dem Bild.

Ergebnisse-Google-S

Copyright by Google – Quelle

Das postfaktische Zeitalter – Camping ohne erlebte Fakten und ohne Produkte

Das ist leider nur die kleine Spitze des Eisbergs. Dieses Prinzip wird von unzähligen Camping-Webseiten mit weiteren negativen Geschmacksrichtungen angereichert, verschleiert und diese produzieren Fakes statt echte Produkte❗Leider bieten nur noch wenige Autoren und Webseiten Echte Produkte statt Fakes❗

Der Schmu geht aber noch viel weiter – Bezahlte Agenturen liefern die Bilder

Ist dir schon mal aufgefallen, dass die allerwenigsten Bilder der Anbieter zum vorgestellten Produkt passen? Glückwunsch, dir ist bereits aufgefallen, dass Du verladen wirst.

Die Bilder werden willkürlich gewählt und kommen von einer bezahlten Agentur und nicht vom Autoren. Der Autor hat nichts in der Hand zum fotografieren. Im Absatz #1 Fake-Erkennung – Die nicht vorhandenen eigenen Bilder wird dies ausführlicher behandelt.

Fake Produkte, Tests, Berichte, Ratgeber und copy & paste

Die allermeisten Camper nehmen diese Fakes einfach hin, dass Autoren sie beratschlagen, über Produkte berichten, vergleichen und empfehlen. Vielfach ist eine Camping-Branche auf diese Masche aufgesprungen und die wenigsten Camper sind sich folgendes bewusst.

Fake-Produkte-Fake-Informationen
  • Falsche Aussagen und Geschichten werden wieder gegeben

    Ohne vorliegendes Produkt können Vergleiche und Empfehlung nur auf Basis von Geschichten geschrieben werden. Verschleiert durch Theorie-Fachwissen aufgelistet wie in einer Wikipedia.

  • camper.help Daten werden kopiert, um diese auf ihrer eigenen Seite zu bringen

    Noch dreister geht es mit 1:1 kopierten Daten von unserer camper.help Seite.

  • Diese Autoren haben das Produkt niemals selbst gesehen

    Geschweige denn in ihren Händen gehalten.

  • Ohne Produkt müssen Fotos von speziellen Agenturen zugekauft werden

    Von nichts kann man keine Fotos machen. Luftnummern werden mit Agenturfotos kaschiert und werden zugekauft. Desweiteren wird der Urheber sogar verschleiert.

  • Vergleichstests und Vergleichsübersichten ohne ein einziges Gruppenfoto

    Gruppenfotos existieren nie – selbst in Vergleichstests.

➡️ 10 wesentliche Unterschiede zwischen camper.help und anderen Anbietern

➡️ Wir lieben Fakten, daher werden wir diese Unterschiede im weiteren Verlauf ausführlich listen und mit Quellen belegen. Selbst die fast 1:1 Kopie von Produkten und teilweise der Rangliste eines Vergleichstests wird belegt werden.

Aus unser Sicht prallen hier mit camper.help und diesen Anbietern zwei vollkommen verschiedene Werte und Welten mit anderen Anbietern aufeinander.

Der

camper.help

Autor

Andere

Anbieter

Autoren

✅ Kauft alles selbst und verarbeitet alle Ergebnisse am echten Produkt. 🚫 Haben das Produkt nie selbst gesehen oder in den Händen gehalten.
✅ Macht Fotos im Einsatz oder macht Gruppenfotos, um echtes mit echtem zu vergleichen. 🚫 Was nicht da ist, kann nicht fotografiert werden. Es müssen Fotos von Agenturen oder Studiofotos des Hersteller verwendet werden.
✅ Probiert, prüft, testet und entscheidet im Wohnmobil, auf der Strasse und am Campingplatz, sowie am Schreibtisch. 🚫 Entscheiden und prüfen am Schreibtisch.
✅ Empfiehlt dir ein Produkt auf Basis eigener Erfahrungen im Camping-Alltag. 🚫 Empfehlen dir ein Produkt auf theoretischer Basis anderer Meinungen von Amazon und Google Produkt-Rezensionen.
✅ Agiert ausschliesslich durch echte eigene Erfahrung am Produkt. 🚫 Kann bezahlte Fake-Rezension nicht von echter Rezension unterscheiden.
✅ Nutzt digitales Wissen + detaillierte selbstgemachte Erfahrungen über teils Wochen oder Monate. 🚫 Nutzen Grundwissen aus Wikipedia, Amazon und Google als Quelle allen Wissens, um in wenigen Stunden alles zusammen zu tragen.
✅ Vergleicht soviel Produkte wie Sinn ergeben. Wenn es nur 3 sind ist das jederzeit in Ordnung. 🚫 In Redaktionen regiert der Kommerz. Es werden immer 6 oder 10 Produkte einbezogen.
✅ Dokumentiert theoretisches Wissen und ergänzt mit echter eigener Erfahrungen am Produkt. 🚫 Verwenden und klauen auch Wissen anderer Blogs, um zum Ziel zu kommen.
✅ Die einzige Einnahmequelle sind Affiliateempfehlungen. Keine Werbepartner, keine Bannerwerbung, keine Sponsoren. Es gibt keine sonstige Einnahmequelle. 🚫 Haben einige beeinflussende Sponsoren, Werbebanner und Werbepartner, sowie Affiliate Einnahmequellen für möglichst viele Produkte, Berichte, Ratgeber und Vergleiche zur Verfügung.
✅ Macht Fotos und Texte aufgrund Begeisterung am Produkt. 🚫 Motiviert sich am Fake-Geschäftsmodell statt an der Freunde am Produkt.

Es ist ein Auszug an Unterschieden

Und längst nicht alles gelistet. Es wird auf höchster Ebene getrickst und verschleiert. Eine der vielen Redaktion listet absichtlich Schlüsselwörter wie “Test” in Suchergebnissen von Google. Ein Klick später stellt sich heraus. Es gibt nicht einmal das Wort “Test” im gesamten Beitrag. Dazu später mehr.

Wenn Produkte „zufällig“ 1:1 von camper.help auf anderen Blogs landen

Produkte und Listen werden bei camper.help kopiert und weiterverarbeitet

Beispielsweise nutzt einer der Anbieter unsere Informationen von camper.help und unsere gekauften, getesteten und unseren Produkt-Vergleich als Quelle bei Strom- und Kabeltrommeln. Wir sind fast vom Glauben abgefallen, dass Produkte sowie Platzierungen fast 1:1 übernommen worden sind.

  • Ausreizen von redaktionellen Möglichkeiten beim Marketing

    Wir werden nicht nur ungefragt als Quelle verwendet. Dieser eine Anbieter reizt grundsätzlich in ALLEN Beiträgen das technische Maximum von 6 Produkten des verwendeten Werbetools aus. Egal um was es geht. Es sind immer 6 Produkte in allen Listen.

    Unsere 4 Produkte wurden u.a. einfach simpel mit 2x as-Schwabe Kabeltrommeln aufgefüllt, um wieder das übliche Maximum von 6 Produkten zu erreichen.

  • Behauptungen und Unterschiede wo keine sind

    Der Anbieter wurde von einer Leserin “ertappt” und äussert sich in den eigenen Kommentaren im Wortlaut „… Das erkennst du ja auch an den unterschiedlichen Produktempfehlungen…“. Etwas realitätsfern, wie sich im folgenden Bild noch zeigen wird.

  • Oben das Original von camper.help
    unten das NO Original vom Anbieter

    Wir selbst wollen keine Copyrightverletzungen begehen. Daher ist hier nachgebildet, wie diese angeblich „unterschiedlichen Produktempfehlungen“ aus Sicht des Anbieters in der Realität aussehen sollen.

Wie-schaut-ein-Copy-and-Paste-aus

Bilder Copyright by API Amazon oder Hersteller

➡️ #1 Fake-Erkennung – Die nicht vorhandenen eigenen Bilder

Wo nichts ist, kann nichts fotografiert werden. Der beste Beweis für eine Fakeseite, ist immer noch das fehlende eigene Foto. Meist kompensieren die Anbieter das fehlende Material mit einem Studiofoto von diversen bezahlten Foto-Agenturen.

Wer Produkte woanders abschreibt, kann nichts testen, nichts herausfinden, nichts prüfen und keine Erfahrung mit dem Produkt vorweisen. Und natürlich erst recht nichts fotografieren.

Wir kennen Webseiten, welche fast nur aus Text und Luft bestehen

Die redaktionelle Darstellung der Anbieter erfolgt mittlerweile wie bei einer Promobil, Reisemobil International oder Stiftung Warentest. Der entscheidende Unterschied ist, dass die genannten Marken aus Prinzip mit Realprodukten arbeiten und ehrlich, vorbildlich und transparent damit umgehen.

  • Einer der Qualitätsmerkmale der wenigen etablierten Fachmagazine

    Sind unter anderem Fotos von Produkten oder Gruppenfotos von Produkten.

  • Fake-Listen ohne eigene Fotos

    Ganz im Gegensatz dazu, werden durch kleine und grosse Unternehmen, bekannten Verlagen sowie bekannten Blogs, eine unglaubliche Masse von Campingprodukten ohne eigene Fotos gelistet.

  • Viele Fake-Ratgeber und empfohlenen Fake-Produkte sowie Listen sind dabei wahre Luftnummern

    Selbst ganz banale Camping- oder Produkt-Fotos stammen von bezahlten Bild-Agenturen, kommerziellen oder kostenlosen Fotoanbietern oder schnöde und einfach von der Webseite des Herstellers.

  • Teilweise werden sogar die fremden Urheber der Fotos deutlich verschleiert

    Damit dies nicht auffällt, dass nicht mal die Fotos vom Anbieter selbst kommen, sondern aus einer Vielzahl von anderen Quellen stammen, werden erst mal dutzende Zeilen von Wikipedia-Text geschrieben. Um dann beiläufig den Urheber des Fotos zu nennen.

Uebersicht-Kein-Produkt-Kein-Foto-verschleiern-durch

Ratgeber und Empfehlungen ohne echtes Produkt, sondern aus Datenblättern

Das postfaktische Zeitalter im Campingbereich

Es bleibt nur nicht beim „Ohne Produkt und Ohne Foto“. Die sogenannten Experten der verschiedenen Online-Anbieter tricksen und das nicht zu knapp. Das ist allerdings sehr milde ausgedrückt, denn damit werden Massen an Campern einfach verladen.

Je mehr der folgenden Themen um ein Produkt herum zutreffen, umso wahrscheinlicher liegt dir ein Fakebeitrag ohne jegliches Produkt und ohne Erfahrung vor. Aus der Erfahrung heraus, reichen bereits 3 Punkte aus, um zumindest hellhörig zu werden. Mit unserer Erfahrungen, stellen wir das bereits schon nach ein paar Sätzen fest, ob der Autor Unsinn verbreitet.

Es-gibt-kein-Produkt-wenn

➡️ Es gibt in der später folgenden Tabelle eine Reihe von Möglichkeiten, dass selbst aufzudecken und zu erkennen. Zu jedem einzelnen Kritikpunkt gibt es von camper.help auch eine Lösung.

Empfehlungen und Ratgeber – ohne jegliches vorhandenes Produkt

Andere Anbieter verwenden oft sogar „legale“ Wege und Quellen, um Fake-Berichte über Produkte zu erstellen. Damit die Fakes nicht auffallen, werden die Campingdaten wie bei Wikipedia aufbereitet und mit Listen von Amazon, Ebay, Otto, Idealo und anderen durchsetzt.

  • Hunderte Bildagenturen bieten sich an, um dir nahezu unbegrenzt fiktive Bild für einen Bericht, Beitrag oder Ratgeber zu liefern.

  • Tausende Textagenturen bauen redaktionelle Texte, ohne echtes Produkt und ohne echte Erfahrung damit.
  • Wie im vorherigen Abschnitt schon gezeigt. Selbst unsere echten camper.help Erfahrungen und Produkttests werden schon geklaut und dir weiter angeboten. Von viel gelesenen kleinen und deutschen Unternehmen und Plattformen im Campingbereich.

Eine Fake-Empfehlung basierend auf 200.000.000 Fake-Bewertungen?

Eine Empfehlung auf Basis von fremden Meinungen zu geben, ist eine ganz blöde Idee. Das Unternehmen Google reduziert seit 2019 kontinuierlich die Sternchen-Bewertung aus ihrer Suchmaschine. Aus gutem Grund. Es ist und bleibt ein Glücksspiel ehrliche Bewertungen vorzufinden. Selbst Google hat vor im Dezember 2021 aufgrund der Fakes, alle Produktbewertungen aus der Suchmaschine zu entfernen.

Wenn globale Unternehmen drauf reagieren, weiss man wie tief das Problem bereits gefallen ist. Es macht längst keinen Sinn mehr, bei Entscheidungen sich einfach auf Sternchenbewertungen zu verlassen. Folgende Fakten von Amazon sprechen deutlich dagegen.

  • Mit wenigen Cent zur falschen Bewertung

    Rezessionen und Bewertungen kosten in deutscher Sprache nur wenige Cent.

  • 200.000.000 Löschung von falschen Rezensionen

    Amazon kämpft mit massiven Mitteln gegen falsche Bewertungen und hat bereits als 200.000.000 falsche Rezensionen gelöscht.

  • Falsche Bewertungen von 600 Marken und 3000 Händlern

    Desweiteren schmeisst Amazon mehr als 600 Marken und 3.000 Händler von der Plattform, welche nachweislich gegen Bewertungsrichtlinien verstossen haben. Das sind massive Massnahmen, gegen diesen gross angelegten Betrug. Und ist mit Sicherheit nur die Spitze des Eisbergs.

Falsche SEO Texte veräppeln Suchmaschinen und Anwender

SEO = Search Engine Optimization in die Irre geführt

Was der Endverbraucher nicht wissen kann, fällt uns bei camper.help mittlerweile täglich auf. Wir kennen die Fakten zu den Produkten und wissen und erkennen sehr gut, welche Blogs von Amazon Rezessionen und von Datenblättern abschreiben. Aber der kleine Beschiss, ist halt doch immer noch am auffälligsten.

Falsche Tatsachen mit Hilfe von SEO
  • Falsche Informationen an Suchmaschine und Camper

    Ein Beispiel im folgenden Bild, wo es besonders subtil ist. Google übernimmt einen sogenannten H1-Header des Anbieters, welcher einen „Test“ des Anbieters ankündigt. Das Wort „Test“ kommt aber im Beitrag des Anbieters nicht einmal vor.

  • Wo es kein echten Test oder Produkt gibt, da existiert auch kein eigenes Foto

    Für das Foto wird eine kostenlose Fotoagentur (in diesem Fall von Depositphotos.com) bemüht. Das steht im Beitrag aber erst mal rund 300 Zeilen unter dem Foto, damit es nicht so offensichtlich ist.

Test-ohne-Test-Anbieter-Tricks

Bilder Copyright by Google SERP und Depositphotos.com

Warum arbeiten so viele Anbieter mit fiktiven Produkten

  • Diese Anbieter sparen sich die Kosten für die Produkte.

  • Die notwendige Zeit mit dem Umgang und Test eines Produkts wird eingespart.

  • Die Anbieter muss nichts ausprobieren oder austesten.
  • Erzählungen sind günstiger, als Realtests und Realprodukte.

  • Digitalisiertes Camping ohne Produkte ist schneller auszuüben.

  • Fake Beiträge mit 6 oder 10 Produkten bringen mehr Traffic und Umsatz als realer Beitrag mit 3 echten Produkten.
  • Der vielleicht wichtigste Punkt, warum diese vielen Anbieter dies machen. Bereits dein einziger Klick auf eines der Produkte genügt dem Anbieter. Solltest du dich dennoch für ein anderes Produkt entscheiden, verdient der Anbieter dennoch mit.

Ehrlicherweise ist der letzte Punkt auch für camper.help von Vorteil. Wir sind hier ebenso an Affiliate und Werbelinks beteiligt, wie jeder andere Anbieter auch. Nur der Weg dorthin ist mit Transparenz, Ehrlichkeit und echten Produktempfehlungen geplastert.

Warum wir diese Anbieter nicht beim Namen nennen

  • Wir sind Camper und keine Whistleblower.

  • Wir sehen es als unsere Aufgabe an, es selbst besser zu machen und nicht andere schlechter.

  • Beim Namen nennen wir diese Blogs und Anbieter daher nicht, denn darunter ist selbst ein grosses Verlagshaus aus dem Norden von Deutschland. Bei David gegen Goliath ist der Ausgang nicht gewiss.

  • Auch habe ich einen Lebensgrundsatz. Andere erniedrigen, um sich selbst empor zu heben ist nichts erstrebenswertes. Das heisst jedoch nicht, dass wir uns zurückhalten.

camper_help_Team

Für Fakten – gegen Fakes – Das derzeitige camper.help Team

➡️ Anbieter mit postfaktischen Inhalten sowie camper.help Lösungen

5 Indizien und Lösungen zur Erkennung von postfaktischen Informationen auf Webseiten

Wo viele Menschen ausschliesslich postfaktische Inhalte produzieren, da ist die Raffinesse bei den sog. Marketing-Tricks, auch „Trigger“ genannt nicht weit. Zusammen mit redaktionellen Fehlern, summieren sich Fehler recht schnell. Wie sich das feststellen lässt, ist gar nicht so schwer zu erkennen. Allerdings muss man dazu ein wenig kombinieren.

1. Grosse bis sehr grosse Produktlisten und Tabellen ohne Produkt dahinter

Wie man herausfindet, dass ein Autor kein Produkt in den Händen hält, das lässt sich feststellen.

Anbieter Fehler
und ihre Tricks
camper.help Lösungen
🚫 Fehlendes direktes anfassen eines Produkts (Helikopterflug über ein Produkt)

🚫 Kein echtes ausprobieren beim Camping

🚫 Technische Daten decken sich mit Amazondaten, aber im Text keine Detailbeschreibung von Funktionen oder Eigenschaften

🚫 Vermeidung von echten Tests oder Testberichten

🚫 6 oder 10 Produkte sind ein technisches Maximum von bekannten Werbetools

🚫 Neuster Trend. Ein echtes Produkt und bis zu 9 Fake-Produkte

🚫 Bei Fernostprodukten – Keine Erwähnung, wenn Betriebsanleitung in Fremdsprache

🚫 Keine Erwähnung von direkten Problemen oder Emotionen, sowie

🚫 Keine Messungen am Produkt.

⤵️ Noch sind es nur Indikatoren, aber mit dem nächsten Punkt #2 Foto wird es dann schnell eindeutig und schnell sichtbar.

✅ Auf camper.help gibt es ausschliesslich echte Ratgeber, echte Erfahrungen und mit ausschliesslich echten Produkten in unseren eigenen Händen.

✅ Gerne angereichert mit Erfahrungen und Kenntnissen von Camperkollegen, Freunden und weiteren camper.help Autoren sowie unserer camper.help Community.

✅ Die folgenden drei Kernelemente 1. Ratgeber bzw. Test, 2. Praxis-Erfahrungen und 3. Realprodukt gibt es bei uns nur im gemeinsamen Verbund. Fehlt eines der drei Grundelemente, dann fehlt die komplette Substanz und es wird nichts veröffentlicht.

✅ Qualität statt Quantität mit reduzierten und sorgfältigen gewählten Produkten stehen im Vordergrund.

✅ Unser Qualitätsmerkmal. Im Jahr 2020 und 2021 sind nicht mal 3 von 100 über camper.help bestellten Produkten wieder an den Hersteller gegangen.

✅ Schrott stapelt sich bei uns im Keller und wird nicht im Blog veröffentlicht.

✅ Camping-News oder Produkt-News weichen natürlich von diesem Grundsatz ab.

✅ Zu über 95% kaufen wir ganz privat und zum Original- oder Angebotspreis bei Amazon oder bei unseren Campingshops vor Ort.

✅ Zu etwa 5% kaufen wir ein Produkt über die Hersteller oder Dienstleister. Auch unter Einsatz von Amazon Shopping Weeks oder Sonderaktionen der Hersteller.

Da ich keine Copyrightverletzung für ein echtes Beispiel begehen kann und auch nicht möchte, hier eine kurze und prägnante Darstellung, wie diese Anbieter das prinzipiell vom Konzept her machen. Nach dem Bild die ausführliche Darstellung mit einzelnen Punkten.

Wie-schaut-ein-Fake-Post-aus-2

Die grobe Darstellung – Alle Erkennungsmerkmale im weiteren Beitrag

2. Es gibt keine eigenen Fotos der Produkte und erst recht keine Gruppenfotos

Wer auf dieser Welt, macht nicht ein einziges Fotos seines Produkts? Instagram, Facebook mit Milliarden von Fotos, aber ein Autor …

Anbieter Fehler
und ihre Tricks
camper.help Lösungen
🚫 … macht kein einziges Foto von seinem Objekt der Begierde.

🚫 Stundenlanger Aufwand zum Texte schreiben und zum Foto machen hat es nicht mehr gereicht.

🚫 Listen von vielen Produkten werden untereinander ins Verhältnis gesetzt, aber ein Gruppenfoto der Kandidaten ist obsolet.

🚫 Aus nichts lässt sich einfach kein Foto machen.

❗ Bei Anbietern mit einer grösseren Produktliste, ohne ein Gruppenfoto, ist die Sachlage noch eindeutiger. Der Autor hat nichts in den Händen, ausser Datenblätter und Amazon- oder Google-Rezessionen.

⤵️ Weitere Tricks werden zum kaschieren angewendet.

🃏 Damit es nicht ganz leer bleibt, wird ein beliebiges Kategorie-Bild gewählt. Die Bilder kommen nicht vom Anbieter selbst, sondern von kostenlosen und kommerziellen Fotoagenturen wie Pixabay und Adobe Stock.

🃏 Meist zusätzlich noch verschleiert mit keiner oder deutlich späterer Nennung des Urhebers, damit es nicht auffällt.

✅ Es geht nicht ohne Produkt und Foto.

✅ Eine camper.help Empfehlung, Test oder ein Ratgeber hat immer ein oder mehrere Fotos vom Produkt.

✅ Es gibt in den Beiträgen nur echte und selbst gemachte Fotos des Produkts. Die kleinen Vorschaubilder stammen vom Anbieter Amazon. Im Text sind in der Regel keine Hersteller- oder Kaufagentur-Fotos im Einsatz. Weit unter 1% der Fotos stammen bei uns aus externen Quellen.

✅ Eine Empfehlung oder einen Testsieger ohne Gruppenfoto der Produkte gibt es schlichtweg nicht.

3. Der Anbieter hat ähnliche oder gleiche Produktranglisten wie camper.help

Wissen absaugen, aber ohne eigene Ideen. Kennen wir. Wir wollen niemanden als schlechtes Beispiel nennen. Dazu gibt es zu viele. Daher haben wir einen realen Fall nachgebaut und veranschaulicht.

Wie-schaut-ein-Copy-and-Paste-aus

Bilder Copyright by API Amazon oder Hersteller

Anbieter Fehler
und ihre Tricks
camper.help Lösungen
❗ Man kann nichts empfehlen, was man nicht in der Hand hält. Das ist einfach Fakt.

🤯 Unsere erarbeiteten Fakten, werden daher bereits kopiert.

🤯 Mehrere Fälle von Copyrightverletzungen sind durch camper.help Community Mitglieder bereits gemeldet und durch uns archiviert.

✅ Wir erarbeiten unsere Testergebnisse ausschliesslich selbst.

✅ Wir können Rechnungen für alle Produkte vorweisen.

✅ Ausnahmslos können wir alle Fotos der Produkte, Testabläufe, sowie viele Notizen jederzeit vorweisen.

✅ Auch haben Snapshots der Webseite für gewisse Zeitpunkte vorweisen.

4. Sponsoren, Werbung und Werbebanner können ein Indikator sein

Geld ohne Einfluss gibt es nicht. Oder redet man über Sponsoren oder Werbepartner schlecht? Mit Sicherheit nicht.

Anbieter Fehler
und ihre Tricks
camper.help Lösungen
❗ Produkten des Sponsors wird meist immer mehr Platz und ein besseres Gesamturteil eingeräumt.

❗ Fehlen sogar vergleichbare Produkte oder essentielle Nachteile ist besonders Vorsicht angesagt.

❗ Sponsoren und Werbebanner haben immer Einfluss auf den Inhalt eines Beitrags.

✅ Wir vergeben nicht ein Banner auf camper.help als Werbeplatz.

✅ Es gibt keinerlei Sponsoren und somit auch keine finanzielle Zuwendungen, um einen Betrag zu veröffentlichen.

✅ Daher gibt es keinen einzigen Satz im Auftrag eines Sponsors.

✅ Es fliesst grundsätzlich kein Geld, um einen Beitrag zu schreiben.

✅ Wir arbeiten grundsätzlich ohne externe Werbung.

✅ Wir kritisieren Produkte und erwähnen umfassend auch Nachteile der Produkte.

✅ Kritische E-Mails oder Kommentare von Herstellern und Händlern haben keinen Einfluss auf unsere Entscheidungen.

✅ Der einzige Sponsor bist DU.

5. Werbung wird verschleiert durch weglassen oder anders sprachige Wörter

Warum verschleiern? Wissen wir auch nicht. Werbung bleibt Werbung.

Anbieter Fehler
und ihre Tricks
camper.help Lösungen
❗ Werbung von zahlenden Sponsoren ist eigentlich kenntlich zu machen.

❗ Das Wort Werbung ist erst auf den zweiten Blick zu lesen.

❗ Oder das Wort Werbung wird in andere Sprachen und ähnliche lautende Begriffe übersetzt.

❗ Die Wahrscheinlichkeit ist durchaus gegeben, dass der Euro eines Sponsors eine Rolle spielt.

✅ Wir nehmen grundsätzlich kein Geld von Herstellern oder Sponsoren an.

✅ Sollte das Produkt eine Leihstellung sein, dann würde auch dies explizit erwähnt werden. Eine Leihstellung geht in jedem Fall wieder zurück.

✅ Jeder Autor ist unabhängig und muss gegenüber des camper.help Gründers keine Rechenschaft über ein gewähltes Thema und seinen Inhalt ablegen.

✅ Ein aktiver Einfluss von innen und aussen auf das Testergebnis ist ebenso vollständig ausgeschlossen.

✅ Relativ selten, sind wir von Gesetzes wegen verpflichtet bei Videodrehs die Beiträge als Werbung zu kennzeichnen. Wir können zu 100% ausschliessen, dass es bei camper.help bezahlte Videos gibt.

camper.help bleibt bei Fakten, Qualität und echten Produkten mit Fotos

Fakten sind schlussendlich unser Markenzeichen. Ich persönlich dachte allerdings, dass es sich mehr wieder Richtung Realprodukt entwickeln würde. Weit gefehlt, aber wir halten uns nach wie vor an die Gründungsprinzipien und an unsere beschriebenen Lösungen und Grundsätze.

Daher müssen uns auch keine Geschichten aus den Finger saugen und nutzen unser oft einmaliges Qualitätsmerkmal auch in jedem Beitrag entsprechend aus.

Danke das ihr dabei seid und uns unterstützt. Es gibt uns immer ein gutes Gefühl auf dem richtigen Weg unterwegs zu sein.

Die besten Campergrüsse

Flo & Team

Wie wir testen

  • Wir planen und wählen unsere Testkandidaten und Zielprodukte durch eigene Praxiserfahrung aus dem Camping-Alltag, oder hören auf das Feedback der Community.
  • Wir prüfen das Marktangebot und legen sinnvolle Auswahlkriterien aus Sicht eines Camper an.
  • Die Prüfmuster und der Produktauswahl werden ausschliesslich wie oben in den Grundsätzen beschrieben gekauft und bleiben in der Regel sogar nach dem Test in unserem Besitz, sodass neue Erkenntnisse und Erfahrungen weiterhin in ein Testergebnis einfliessen können.
  • Wir testen im camper.help Wohnmobil oder in Wohnmobilen anderer Autoren in der Praxis, on the road, auf dem Campingplatz und auch Zuhause.
  • Es werden 1. Handhabung, 2. Qualität, 3. Stabilität und 4. Preis-Leistungsverhältnis getestet bzw. bewertet und ein camper.help Qualitätsergebnis gebildet.
  • Dabei können maximal 5 von 5 Punkten erzielt werden. Kleine Fehler werden mit 0,25 Punkten in Abzug gebracht. Grosse mit 0,5 bis 1 Punkt. Das camper.help Qualitätsergebnis ist die Division der Summe aus den 4 Kriterien. Kaufmännisch gerundet.
  • In der Regel sind die Fehler des Produktes in der Ergebnisliste erwähnt und / oder auch im Text gelistet und nachvollziehbar.
  • Per Fotostrecke werden Testergebnisse und Messungen aufgehoben und blieben nachvollziehbar. Die Ergebnisse werden online in einem Beitrag zusammengefasst und auf camper.help veröffentlicht.
  • Diese Dokumentation trifft noch nicht auf alle Tests zu, wird aber nachgearbeitet.

Unabhängige Bewertung über Google Rezessionen

Anbieter, welche sich absichtlich Rezessionen verweigern sind uns suspekt. Offene Kritik und gute Anregungen sind vielerorts anscheinend nicht erwünscht. Wir möchten Unabhängigkeit auf allen Seiten und stellen euch diese auch offen und „revisionssicher“ zur Verfügung.

Google Rezessionen lassen sich von uns nicht beeinflussen. Wir können nur eine Antwort mit unseren Fakten oder unserer Meinung gegenüber stellen. Auch Kommentare werden weder geändert und erst recht nicht gelöscht. Auch sind diese in Echtzeit auf der Seite (Ausnahme sind Kommentare mit URLs), denn wir suchen uns eure Kommentare nicht aus. Jede Meinung zählt, sofern diese nicht gegen Minderheiten gehen oder persönlichen oder substanziellen Schaden anrichten.

Camping-Forum als Fragemöglichkeit oder Meinung zum Beitrag

Jeder Camper kann seine Meinung oder seine Frage in Form eines Kommentars pro Beitrag abgeben.

Google Rezessionen zur Bewertung des Blogs – 1 bis 5 Sterne ohne Kommentar

Es ändert sich nichts. Glaskugeln haben wir keine. Dennoch danke für dein Feedback.

Google Rezessionen zur Bewertung des Blogs – 1 bis 5 Sterne mit Kommentar

Du hast einen Kritikpunkt mit camper.help als ganzes, oder bist aktuell mit dem Blog zufrieden? Danke für dein Feedback.

Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

camper.help seid ihr. Ohne interessierte Camper sind wir nichts. Jeder kann zudem Autor bei camper.help werden und bestehende Beiträge anderer Autoren im demokratischen Prinzip der Abstimmung ändern.

Was sind Affiliate Werbelinks

  • camper.help hat im ersten Jahr des Bestehens nur Google Shopping angeboten und Produktbilder der Hersteller verwendet. Dies hat zu erheblichen Copyrightproblemen mit einem Hersteller geführt. Daher haben wir uns entschieden die Amazon API zu verwenden. Wir entgehen damit nicht nur diesem Problem des Copyrights, sondern ermöglichen uns auch Einnahmen für wiederum neue Produkte für Tests, Testberichte, Ratgeber und Beiträge.
  • Die Affiliate Links sind Werbelinks und führen dich direkt zur Amazon.de Webseite.
  • Die Preise sind unsere camper.help Community 100% identisch wie für jeden anderen Amazon Käufer und wir erhalten von Amazon eine Provision.
  • Dies ist deine Möglichkeit, uns für die Arbeit in unserer Freizeit zu unterstützen.
  • Du zahlst keinen Cent mehr als andere für das Amazon Produkt, jedoch können wir zusätzlich Bewertungen, Bilder und weitere Informationen anbieten, die wir anders nicht mehr bereitstellen können.

Wir suchen Kooperationspartner (auch für Backlinks)

  • Wir bieten eine unkomplizierte fachliche und redaktionelle Partnerschaft an, sofern diese unseren Grundsätzen entsprechen.
  • Ein Austausch von Artikeln, Seiten und Beiträgen die sich gegenseitig ergänzen.
  • Backlink Erstellung und ein gegenseitiges schaffen von win-win Situationen auf beiden Seiten sind ebenso herzlich willkommen.

Wie sieht es mit unserer Objektivität aus

  • Wir sind unabhängig, aber wir sind nicht neutral. Wir betrachten Vorteile, aber ganz sicher auch Nachteile. Es ist uns bei den Anbietern zu auffällig, daß es bei einem gesponserten Produkt es plötzlich mit den Nachteilen vorbei sein soll.
  • Auch eine Stiftung Warentest und Ökotest ist nicht objektiv. Das gleiche Produkt schneidet in beiden Zeitschriften allein durch die Gewichtung des Ökologischen Gedankens bei gleichen Produkt zweimal unterschiedlich ab.
  • Richtige Objektivität gibt es somit auch bei uns nicht. Auch wir haben Vorlieben für gewisse Hersteller mit denen wir gute qualitative Erfahrungen gemacht haben. Thats life.

Warum wir Beiträge ändern

  • Nichts ist für die Ewigkeit. Es fehlen durchaus noch Details und Fotos
  • Beispiel: Aus einem kleinen Absatz für Camperreifen, wurde nach wenigen Wochen ein mehrseitiger Text aufgeteilt in mehrere Beiträge. Diese Informationen und Details werden Schritt für Schritt nachgereicht.
  • Wir tauschen auch Lösungen aus, wenn eine bessere dafür in Frage kommt.
  • So bleibt die Seite weitestgehend aktuell.

Ich will eure Webseite oder Facebookseite teilen

Das ist explizit erlaubt und erwünscht

  • Ihr findet den ein oder anderen Artikel bereichernd? Dann empfehlt uns bitte weiter oder teilt unsere Seite in eurem Freundeskreis. Der Facebook- / Pinterest- / Instagram- und Youtube-Auftritt von camper.help ist in der Kopf- und Fusszeile unserer Seite zu finden.
  • Teilen von Beiträgen ist wie im Impressum beschrieben erlaubt und natürlich ausdrücklich erwünscht.

Schön das ihr mit dabei seid

Viele Grüsse vom Team von camper.help

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

4.8 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 90+ Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

Wir lieben Camping

camper-help-team

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und dennoch rasten im besten Hobby der Welt.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Camping Thema stellen

    Obendrein kann du jederzeit selbst auf Fragen anderer Camper antworten.

  • Eine Bedienungshilfe

    Gibt es hier.