Published On: 14. Nov 20

Bewertung Beitrag

Total:4|Mittel:5

Das praktische Händewaschen Zuhause und im Wohnmobil

Händewaschen nach dem Stadtbummel, vor dem kochen, oder nachdem die Kinder auf dem Campingplatz spielen waren. Nicht erst seit Corona wichtig, aber seit Corona hat der Takt deutlich zugenommen.

Zeit für eine kleine aber feine Tüftelei, um das Händewaschen im Wohnmobil und auch Zuhause etwas praktischer, günstiger und nachhaltiger zu machen.

Das Ziel ist den Seifenbehälter des Sagrotan No-Touch mit eigenen Nachfüller zu versehen. Das bekommt jeder hin, der schon mal ein Loch in die Wand gebohrt hat.

Berührungslos waschen, deine eigene Seife, günstig nachfüllen und mehr

War die Tüftelei zuerst ein Miniprojekt für das Wohnmobil, hat sich das mittlerweile auch für Zuhause etabliert. Die Vorteile waren so gut, dass wir komplett auf diese Lösung umgestiegen sind.

Der Sagrotan No-Touch erfüllt das Kriterium berührungslos sehr zuverlässig. Schritt für Schritt kamen die eigentlichen Vorteile recht schnell zum Vorschein.

Sagrotan-No-touch-Seifen-Nachfüller-Abdeckstopfen-Flachfräsbohrer-Bosch-Akkubohrer

Die Vorteile des Sagrotan No-Touch und die Lösung mit dem Nachfüller