Warum es sich lohnt die Reifen selbst zu wechseln

Ein persönlicher Grund der mich darin bestätigt hat. Wie schon unter camper.help/gewicht-und-indexe geschrieben haben wir ein ziemliches Dussel gehabt, einen Karkassenschaden selbst frühzeitig entdeckt zu haben. Beim Reifenhändler ist der Fehler beim Wuchten nicht entdeckt worden.

Mit DIY Zeit und Geld sparen ist auch ein Aspekt

Ein weiterer Grund ist der immense Zeit- und Geldaufwand, den man 2x im Jahr für Auto und Wohnmobil betreiben darf. Beide Fahrzeuge zu einem fixen Termin in die Werkstatt bringen.

Bei 79 Euro für einen Reifenwechsel und eine Einlagerung sind das zusammen für Frühjahr und Herbst dann 158 Euro im Jahr. Da ich nun seit über 15 Jahren meine Reifen selbst wechsle ist das viel gespartes Geld. Das sind 3.000 bis 4.000 Euro für beide Fahrzeuge.

Nicht jeder hat den Platz zum Reifen wechseln und Reifen einlagern

Das Ganze funktioniert leider nur, wenn man Platz für Reifen und Werkzeug in seiner Garage hat. Vielleicht inspiriert der Beitrag den ein oder anderen. Über Feedback würde ich mich sehr freuen.

Bitte macht das auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Siehe auch camper.help/impressum.

Wenn ihr bereits alles an Werkzeug habt – könnt ihr auch gleich zu den Vorbereitungen weiter klicken.

Der Werkzeugkasten von Proxxon

Meine Auswahl der Werkzeuge ist jahrelang und beim Werkzeugkasten weit über 15 Jahre erprobt. Ich verwende diesen für alle Arbeiten. So auch für den 2x im Jahr fälligen Sommer- und Winterreifenwechsel beim Auto und Wohnmobil.

Wer billig kauft, der kauft zweimal

Beim Werkzeug bin ich sehr eigen. Wer billig kauft, der kauft zweimal. Der Werkzeugkasten hat einen enormen Vorteil. Dieser bietet sämtliche Werkzeuge für das Auto und das Wohnmobil inklusive des Aufbau an.

Ich finde den Aufbau des zusammengestellten Steckschlüsselsatz auch all nach Jahren immer noch äußerst sinnvoll. Dieser ist in einem kompakten Kunststoffkoffer, der außer tiefen Kratzern noch nicht einen Defekt hat. Jedes Teil funktioniert noch wie am ersten Tag. Kein Bruch, kein Rost. Meine persönliche 5 Sterne Empfehlung für euch.

Der Inhalt des Proxxon Werkzeugkasten

  • 65-teilig, PROXXON – Matt verchromt – Chrom-Vanadium-Stahl
  • Steckschlüssel-Garnitur 1/4″ und 1/2″
  • Innen-6-kant mit Driver System zur Schonung des Schraubenkopfs – Greift auch abgerundete Muttern und Schrauben
  • Hebel-Umschaltknarre 1/4″ Hebel-Umschaltknarre 1/2″
  • 6-kant-Steckschlüssel-Einsatz 1/4″ 4; 5; 5,5; 6; 6,5; 7; 8; 9; 10; 11; 12; 13 mm
  • 6-kant-Steckschlüssel-Einsatz 1/2″ 10; 11; 12; 13; 14; 15; 16; 17; 18; 19; 21; 22; 24; 27; 30; 32; 34 mm
  • Zündkerzen-Einsatz 1/2″ 16; 21 mm
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Innen-6-kant-Schrauben 1/4″ 3; 4; 5; 6 mm
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Schlitz-Schrauben 4; 5,5; 7 mm
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Kreuzschlitz-Schrauben PH 1; PH 2
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Kreuzschlitz-Schrauben PZ 1; PZ 2
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Innen-TORX®-Schrauben mit Sicherungsstift T 20; T 25; T 27; T 30
  • Schraubendreher-Einsatz 1/4″ für Innen-TORX®-Schrauben mit Sicherungsstift T 8; T 10; T 15
  • Verlängerung 1/4″ 50 mm Verlängerung 1/2″ 50 mm
  • 4-kant-Griff 1/4″
  • Quergriff mit Gleitstück 1/4″
  • Quergriff mit Gleitstück 1/2″
  • Kardangelenk 1/4″
  • Kardangelenk 1/2″
  • 6-kant-Winkelschraubendreher 1,25; 1,5; 2; 2,5; 3 mm
Werkzeug_Proxxon_23286-Steckschluesselsatz_mit_Knueppelratschen

⇒ Meine Camping-Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

Der Drehmomentschlüssel von Proxxon

Was ist ein Drehmomentschlüssel

Nicht jeder kennt ihn, daher eine kurze Definition. Der Drehmomentschlüssel ist ein Schraubwerkzeug der ein vorher definiertes Anzugsmoment (Nm) durch klicken bzw. knacken akustisch wiedergibt. Der lange Hebel ermöglich zudem das lösen oder festziehen von schwergängigen Schrauben bzw. Muttern.

Die Einstellung des Drehmomentschlüssels wird in Newtonmeter (Nm) angegeben und ist bei Stahl- und Alufelgen sehr unterschiedlich. Das richtige Drehmoment verhindert eine Beschädigung der Felge durch zu festes anziehen. Auch verhindert das richtige Drehmoment, dass ein Rad durch zu lockeres anziehen sich wieder lösen könnte.

Auto, Campervan, Wohnwagen, Wohnmobil. Notwendiges Drehmoment bei Stahlfelgen und Alufelgen

Jeder Hersteller liefert ab Wert andere Angaben, daher sind im Netz unglaublich vielfältige Angaben der Hersteller zu finden.

Stahlfelgen am Auto und Wohnwagen

ca. 120 Nm – 140 Nm

Beim Campervan und Wohnmobil

ca. 150 Nm – 180 Nm

Alufelgen am Auto und Wohnwagen

ca. 110 Nm – 140 Nm

Beim Campervan und Wohnmobil

ca. 140 Nm – 160 Nm

Mein erstes Auto war ein Renault 5 mit Alufelgen. Diesen habe ich noch mit 90 Nm angezogen. Durch diese enorme Streuung solltest ihr euren Wert in jedem Fall beim eurer Fachwerkstatt einmal erfragen.

Die Details zum Drehmomentschlüssel von Proxxon

  • Hohe Genauigkeit nach ISO 6789: +/-3 %, mit Feinjustierung
  • Für 40 – 200 Nm
  • Mit 12,5 mm (1/2″)-Vierkantantrieb
  • Gesamtlänge 530 mm
Werkzeug_Proxxon_Drehmomentschlüssel_MicroClick_MC_200

Der Wagenheber – Wohnwagen und Wohnmobil

Der mitgelieferte Wagenheber beim Ducato ist fast schon Mist bzw. milde ausgedrückt nur für Notfälle geeignet.

Wohnwagen

Der Wagenheber sollte von der Tragkraft zu eurem Wohnwagen passen. Eventuell benötigt ihr noch ein Adapterstück, damit ihr stabiler an der Achse anheben könnt. Der empfohlene Wagenheber ist von der Tragkraft zwar überdimensioniert, allerdings ist unsere Empfehlung vom Preis her schon recht gut.

Campervan und Wohnmobil

Die Wahl auf einen hydraulischen Wagenheber gefallen, welcher mit 12 Tonnen auch genügend Reserven bietet. Ich bin seit vielen Jahren sehr zufrieden mit dem BGS.

Die Hubhöhe von 16cm reicht für die Vorderachse. Bei der Hinterachse reicht es um 3 Zentimeter bei unserem Leiterrahmen nicht. Daher seht ihr im Titelbild auch noch ein Kantholz zum unterlegen. Dazu im Praxisteil später mehr.

Die Details zum Wagenheber von BGS

  • Der BGS 173 ist ein stabiler hydraulischer Wagenheber mit einer maximalen Tragkraft von 12 Tonnen.
  • Hubhöhe 16cm.
  • Für die Verwendung in senkrechter Lage auf dem Boden stehend.
  • Höhe des Wagenhebers im eingefahrenen Zustand: 230 mm.
  • Maximale Höhe mit ausgedrehter Spindel: 470 mm.
  • Durchmesser Druckplatte 40 mm.
  • Größe der Grundplatte: 115 x 135 mm.
Werzzeug_BGS_1973_Hydraulischer_Wagenheber_12_Tonnen

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 17.04.2021 um 15:35 Uhr

Die Unterstellböcke

Die Unterstellböcke sind eine notwendige Vorsichtsmaßnahme, falls beim Radwechsel etwas schief laufen würde. Zum Beispiel der Wagenheber rutscht weg und das Rad ist bereist abmontiert. Die Anwendung schauen wir uns im Praxisteil genauer an.

Die Details

  • 2 Stück für Arbeiten wo doppelte Abstützung notwendig ist.
  • DBGS 3016 Unterstellböcke in der schweren Ausführung mit 4 Stützbeinen.
  • 10-stufig höhenverstellbar von 420 – 600 mm.
  • Sattel mit Gummiauflage.
  • Füße mit Verstärkungsplatten.
Werkzeug_BGS_3016_Unterstellboecke_6_Tonnen

Der Kompressor

Interessant das wir vor Jahren nach ein paar Fehlschlägen zur heutigen Auszeichnung „Amazon Choice“ gegriffen haben. Macht euch das bitte bewusst, daß es beim Kompressor auf etwas ganz spezielles ankommt. Und das ist nicht Leistung in Liter, sondern die Qualität und auf den Druck.

Der Kompressor von Oasser hat nicht mal ein Jahr durchgehalten und der Black & Decker hat ein Plastikgeknatter von sich gegeben, daß dieser am nächsten Tag wieder als Retoure die Heimreise antrat. Unsere Empfehlung ist nicht leise, aber auch nicht als laut zu bezeichnen.

Die Details des Kompressors

  • Der Defort DCC-255 Kompressor hat einen Zigarettenanzünder und ist dadurch ideal für unterwegs.
  • Aus Metall und leitet die entstehende Hitze durch die Luftkompression gut ab.
  • Gummifüsse fixieren das Gerät gut auf der Straße.
  • Einfache Bedienung durch an und aus.
  • Leistungsstarker Motor mit 25 Liter pro Minute mit maximal 7 bar.
  • Adapter für Autoreifen, Fahrradreifen, Bälle, Luftmatratzen, Wasserspielzeug sind dabei, sowie eine Aufbewahrungstasche.

Kleiner Nachteil und die Lösung

Das Kabel ist zwar mit 2,8m lang, aber nicht lang genug. Holt euch noch die Schwerlast-Kabelverlängerung dazu. Die Sicherung des Kabels kann 15A und die braucht ihr, denn der Kompressor mit 150 Watt benötigt somit mindestens eine 12,5 A Sicherung.

Die ersten Versuche waren kurz, weil die anderen Schmelzsicherungen in den anderen Verlängerungen alle nur 10A hatten.
Das Kabel ist auch perfekt als Verlängerung, wenn man Fahrräder am Heck- oder Bugträger aufpumpen will

Ein Tipp für schlecht zugängliche Ventile

Unsere Kleinkinder-Fährräder und die jetzigen Roller der Kids haben ein so kompakt verbautes Ventil, dass wir uns ein 90 Grad Winkelstück (das 4.te Ventil von links) auf Ebay besorgt haben. So kommt man etwas besser zurecht.

Werkzeug_Defort_DCC-255_Kompressor

Die Vorbereitungen zum Reifenwechsel

Die Überlegungen und vorab checks

  • Wieviel Profil ist auf dem Reifen? Reifenprofiltiefenmesser gibt es bei Amazon genügend.
  • Reicht die Profiltiefe für die ganze Saison?
  • Die Mindestprofiltiefe erkennt ihr an den TWI Erhebungen in den Hauptrillen der Reifen. Wenn der TWI mit den Profilblöcken bündig ist, dann ist mindestens die gesetzliche Mindestprofiltiefe von 1,6 mm erreicht.
  • Die Reifen mit dem besseren Profil sollten laut ADAC immer nach hinten.
  • Wer seine Reifen nicht in einer Reifenwerkstatt wechseln lässt, muss ggf. überlegen ob er diese von dann und wann wuchten lässt. Selbst die Fachwelt ist sich nicht einig. Viele machen das nur einmal im Reifenleben, andere jede Saison. Wir gehören zu den ersteren. Nur bei Bedarf, denn eine Unwucht spürt man durchaus, aber das ist sehr individuell und muss jeder für sich entscheiden.
  • Ist der Reifen auf dem Wohnwagen mit 100er Zulassung bereits 6 Jahre alt? Dann muss ausgetauscht werden. Siehe DOT Nummer.
  • Die Laufflächen auf Nägel oder Risse kontrollieren. Ich schaue optisch nach und fühle mit den Fingerkuppen die Karkasse ab, ob Unebenheiten zu spüren oder zu sehen sind. Hier ein paar Beispiele.
  • Es gibt Reifen mit einer festgelegten Laufrichtung. Zu erkennen an einem großen Pfeil auf der Karkasse, welche die Laufrichtung des Reifens anzeigt.

Für das Reifen wechseln

  • Arbeitsklamotten. Beste Empfehlung Engelbert Strauss.
  • Steckschlüsselsatz
  • Drehmomentschlüssel
  • Wagenheber
  • Unterstellböcke
  • Handschuhe
  • Kantholz
  • Felgenkappen
  • Felgenbaum oder Wandbefestigung

Fürs Putzen

  • Putzlappen
  • Wasser bzw. Schlauchwagen
  • Felgenbürste

Die Praxis des Reifenwechsel. Schritt-für-Schritt.

Anheben vom Fahrzeug

  • Passt auf vorbeifahrende Autos auf. Wer Reifen wechselt wird gerne von vorbeifahrenden Autos übersehen.
  • Das Fahrzeug ist auf einer geraden Ebene.
  • Handbremse und Gang ist eingelegt. Uns reicht das. Auf der ganz sicheren Seite seid ihr, wenn ihr das Fahrzeug mit Keilen gegen wegrollen sichert.
  • Rollsplit ist unterm Wagenheber ganz schlecht. Im Zweifelsfall freikehren.
  • Anleitung fürs Fahrzeug rausholen und nachschlagen, wo man das Fahrzeug anheben darf.
  • Beim Anheben des Hecks benötigen wir aufgrund unseres Leiterrahmens beim unsere Wohnmobil hinten eine Erhöhung.
  • Falls der Hebepunkt nicht gegen wegrutschen gesichert ist, kann ein Leder-Arbeitshandschuhe die nötige Reibung zwischen der Druckplatte und dem Hebepunkt am Fahrzeug herstellen. Bitte nach eigenem Ermessen und auf eigenes Risiko.
Wohnmobil_Reifen_Wechseln_Wagenheber_Mit_Lederhandschuh
  • Sind Sommer- und Winterreifen von gleicher Größe, dann reicht es in der Regel den Reifen 2 cm vom Boden anzuheben.

Das Sichern des Fahrzeugs

  • Die Unterstellböcke dürfen natürlich nur unter einem Rahmen der Karosse – weit weg von Kabeln oder Druckschläuchen – platziert werden. Alles andere hält nicht und wäre im Falle eines Falles eine ziemliche Katastrophe.
Wohnmobil_Reifen_Wechseln_BGS_Wagenheber_Unterstellblock

Das Lösen der Reifen

  • Lösen der Schrauben oder Muttern gegen den Uhrzeigersinn.
  • Wenn die Radschrauben oder Radmuttern festgerostet sind, reicht der Drehmomentschlüssel normalerweise aus. Falls nicht kann etwas WD-40 weiterhelfen. Aber Vorsicht. Auf Bremsscheiben oder Bremsklötzen hat das Mittel nichts zu suchen. Sparsam ist besser.
  • 2 Metallstifte halten den Reifen nach dem lösen noch an der Achse. Achtet auf die Bremsbacken beim herunter heben des Reifens. Im Schnitt wiegen Campervan und Wohnmobilreifen auf einer Stahlfelge mal schnell 40 Kilogramm.
Wohnmobil_Reifen_Wechseln_Montage
  • Bei uns wäre jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, den Sensor vom Reifendruck-Kontrollsystem auf das neue Rad zu wechseln und die beschrifteten Ventilkappen ebenfalls zu tauschen. Mit den beschrifteten Ventilkappen weiß man in der nächsten Saison wieder wo das Rad war.
Wohnmobil_Reifen_Wechseln_Ventilkappen_mit_Beschriftung

Keine Produkte gefunden. Bitte probiere es später noch einmal.

Das Montieren des Reifens

  • Das neue Rad kann mit Hilfe der beiden Metallstifte vom herunter heben auch wieder zum heraufheben genutzt werden.
  • Schrauben oder Muttern von Alu- und Stahlfelgen sind in der Regel nicht zueinander kompatibel. Also nicht verwechseln.
  • Radmutter bzw. Radschrauben kräftig handfest anschrauben.
  • Nun den Drehmomentschüssel nach Herstellerangaben einstellen.
Wohnmobil_Reifen_Wechseln_Drehmomentschlüssel_Nm_Anzeige
  • Achtet beim Anziehen der Radschrauben oder Radmuttern darauf, dass immer zwei diagonal gegenüberliegende Radmuttern oder Radschrauben nacheinander angezogen werden.
  • Die Drehrichtung zum festschreiben ist im Uhrzeigersinn.
  • Wenn ihr Radkappen habt. Am Ventil haben Radkappen immer eine Aussparung. Der Metallring der Radkappe soll dabei nicht auf das Ventil drücken. Vor allem nicht bei Auto- und Wohnwagenventilen, wo die Ventile aus Gummi statt aus Metall sind.
  • Nach dem Wechsel der Räder und den ersten gefahrenen 50 Kilometer prüft der gewissenhafte Fahrzeugführer mit dem Drehmomentschlüssel nochmal nach, ob alle Radschrauben fest sitzen.

Reifendruck und Reifendruck Kontrollsystem

  • Dem Thema Reifendruck werden wir uns zu einem späteren Zeitpunkt noch ausführlicher widmen. Bitte haltet euch solange an Herstellerangaben.
    Jedoch noch ein klarer Hinweis. Jeder Reifen hat einen Aufdruck über den den maximalen Druck. Meist angegeben in PSI. Wer einen Umrechner braucht tippt das einfach in Google ein „75 PSI in bar“. Das Ergebnis sind 5,17 bar. D.h. Der Hersteller sieht einen maximal Druck von 5,17 bar im kalten Zustand des Reifens vor.
  • Kleiner Hinweis. Wer ein Reifendruck-Kontrollsystem hat kennt das Verhalten eines warmen Reifens nur zu gut. Durch Reibungswärme erhöht sich während der Fahrt der Reifendruck um bis zu 15%. Daher macht es keinen Sinn bei warmen Reifen den Druck zu messen und zu verringern oder zu erhöhen.

Ich hoffe der Artikel hilft euch etwas weiter das Thema selbst anzupacken. Ich würde mich sehr über ein paar Kommentare freuen.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

Bewertung Beitrag

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine 1-Klick-Bewertung von
1* bis 5***** Sternen. Vielen Dank.

Total:10|Mittel:4.5

🌟 Bewertung camper.help

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine Bewertung von 1* bis 5***** Sternen bei Google oder Facebook. Vielen Dank.

shutterstock_711833602_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 18 Rezessionen bei Google

shutterstock_334564691_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 4 Rezessionen bei Facebook

👥 Dein Team von camper.help

camper_help_Team
  • Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

  • Dann werde Teil des Teams von camper.help und ändere diesen Beitrag.

  • Wir teilen unseren Erfolg mir dir.

✉️ Dein Newsletter

  • Jeden Montag Morgen in deiner Mailbox.

  • Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Deine Daten sind durch unsere Datenschutzerklärung geschützt.

  • Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Dein persönlicher Kontakt

  • Wer bin ich

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und rasten im besten Hobby der Welt.

📢 Deine Fragen | Dein Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden
Von Camper – Für Camper

  • Fragen stellen oder selbst antworten.

  • Der Autor dieses Beitrags antwortet dir binnen weniger Stunden.

  • Bedienungshinweise gibt es hier.