Wohin mit dem ganzen Kleinkram wie Schlüssel, Kopfhörer oder Getränkeflaschen? Oder auch grösseres wie Schuhe die kreuz und quer im Eingangsbereich herumliegen?

Nicht nur die Kinder wollen ein paar Utensilien am Bett oder während der Fahrt in Griffweite. Viel Platz für Befestigungssysteme gibt es meist nicht. Ausserdem ging mir das Gepolter der viele Kleinteile während der Fahrt auch ganz schön nerven.

Da kommen kleine oder grössere Befestigungsnetze wie gerufen um Taschenlampe, Taschentücher, Schlüssel oder die TipToi Stifte sicher zu fixieren. Beim nächsten Bremsmanöver fliegt nichts mehr durch das Wohnmobil oder den Wohnwagen. Optisch und qualitativ echt das Beste.

Netze als Schuhsystem an der Eingangstür

Die Schuhe meiner Familie sind meist in ausreichender Menge mit an Bord. Überblick – Fehlanzeige. Da ging schon mal der ein oder andere Schuh (in dem Falle ein Croc) dauerhaft und ausversehen von Bord. Daher musste auch hier eine Lösung geschaffen werden, die den Eingang etwas aufräumt.

Die Firma Kiiper bietet hier ein etwas abgesetztes Netz nämlich die Kiiper Box an, die für Schuhe wie geschaffen ist. Zumindest ist es eine selbsterfundene und perfekte DIY Lösung, die uns auch nach Jahren noch sehr gut gefällt.

Vorteile

  • Made in Germany.

  • Flexibel. Die Kiiper Box verwenden wir als Schuhhalter. Je nach Grösse sind 4 – 8 Paar Schuhe möglich. Bei der 60 Zentimeter Version sogar bis zu 10 und mehr Paar Schuhe. Und das bei einer Tiefe von nur 8 Zentimeter.

  • Sehr gute Qualität. Das Netz leiert selbst nach Jahren bei uns überhaupt nicht aus. Der Hersteller erlaubt sogar bei der Montage für ein wenig mehr Spielraum, durch ein überdehnen des Netzes.

  • Haptik und Optik sind deutlich besser als bei jeder Ebay-Ware.

  • Schwarz, aber teilweise auch in hellem Beige erhältlich. Was sehr selten am Markt zu finden ist.

  • In vielen Varianten und Größen erhältlich.

  • Ist für den Campingbereich entwickelt worden.

  • Sehr gute Langzeiterfahrung.

  • Es ist eine Papierschablone, Blech- und Holzschrauben im Lieferumfang enthalten.

  • Die Montage ist kinderleicht. Die Schablone mit Klebeband fixieren, Halter anschrauben, Netz einhängen, Abdeckung aufklippen.

Nachteile

  • Der Preis ist überdurchschnittlich hoch. Aber wer billig kauf, der kauft zweimal.

  • Achtung bei Drittanbietern. Diese verlangen für die Kiiper Produkte teils deutlich mehr als der Hersteller selbst.

  • Montage ist zeitlich leicht aufwändiger, aber auch deutlich stabiler, als andere Netze.

  • Das ist eine Entscheidung für die Ewigkeit, da 6 Schrauben pro Netz notwendig sind.

Die verschiedenen Netze im Detail

⇒ Meine Camping-Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die ei