Startseite>Reisen>Apps Bücher Tipps>Naturschutzgebiete in Deutschland – Überblick für Camper
Published On: 26. Okt 20
Von

Der Überblick über die Naturschutzgebiete ist nicht einfach

Naturschutzgebiete in Deutschland gibt es reichlich. Über 8.700 Naturschutzgebiete auf über 1.300.000 ha machen es nicht gerade einfacher für den reisenden Camper. Für den Wildcamper und für den Freicamper hat das durchaus Relevanz. Gut drei verschiedene Möglichkeiten haben sich bei uns über die Jahre etabliert, um qualifizierte Information zu diesem Thema zu bekommen.

Die Ränder der Gebiete sind schwierig einzuschätzen

Denn eines zeigt sich schon durch das Titelbild. Selbst die Beschilderung eines Naturschutzgebiets (Bild 1) ist oft schwer ersichtlich und sehr oft individuell gelöst. Das ein offizielles Strassenschild (Bild 2) einen darauf hinweist ist definitiv nicht die Regel. Ein Blick auf die offiziellen Karten zeigt, dass es kaum möglich ist die Ränder dieser Gebiete richtig einzuschätzen.

Wo campen definitiv verboten ist

 

Die gesetzlichen Regelungen im BNatSchG

Im Bundesnaturschutzgesetz BNatSchG ist vieles klar geregelt.

http://www.gesetze-im-internet.de/bnatschg_2009/index.html

Das Strassen und Wegerecht tut dann sein übriges. Die europäischen Regelungen, Bundesregelungen, lokalen Regulierungen oder alte DDR Naturschutzgesetze in Ostdeutschland machen es deutlich komplex, den Hobbyjuristen zu mimen. Zusammengefasst gibt es ein generelles und striktes Verbot in

Naturschutzgebieten, wie z.B.

  • Nationalparks

  • An vielen Küstenabschnitten

  • Vogelschutzgebieten

  • Biotopen

  • Biosphärenreservaten

  • Naturdenkmälern

  • Gesetzlich geschützten Landschaftsteilen

Persönlicher Standpunkt zur Natur

Ohne Kartenmaterial kann man es definitiv nicht richtig machen. Es geht in dem Beitrag auch nicht darum, jemanden davon abzuhalten oder zu animieren. Es geht um die Information an sich. Ich glaube das Wissen an sich, grundsätzlich zu weniger „dicker Luft“ auf allen Seiten beiträgt. Den Moralapostel möchte ich hier übrigens nicht geben. Das macht jeder bitte mit sich selbst aus. Aber natürlich schreibe ich meinen Standpunkt nieder.

Sobald ich persönlich Kenntnis von einem Naturschutzgebiet habe, so werde ich dort garantiert nicht übernachten. Das hat nicht etwas mit den Strafen zu tun, sondern ist deutlich dem Respekt gegenüber der Natur zuzuschreiben. Wer anderer Meinung kann die Kommentare gerne dazu nutzen, seinen Standpunkt darzustellen.

Teuer wird es, wenn man erwischt wird

Wenn man vom Ordnungsamt oder der Polizei beim campen erwischt wird, dann wird es mal so richtig teuer. Ich persönlich kenne mehrere Fälle, wo es zum Glück bei rund 250 bis 400 Euro geblieben ist.

Exorbitante Strafen in Naturschutzgebieten egal ob Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil

Dabei geht es nicht nur um das Übernachten im Wohnwagen und Wohnmobil. Selbst das übernachten im Zelt wird bereits mit vielen Euros geahndet. Auch wenn dies in vielen Bundesländer mit „nur“ rund 50% der möglichen Summen geahndet wird.

Bussgeldkatalog von 25 Euro bis 5.000 Euro – je nach Bundesland

Der Bussgeldkatalog ist von Bundesland zu Bundesland recht unterschiedlich. Von 25 Euro bis 5.000 Euro ist selbst das Zelten auf einer Wiese als ordentlich teuer zu bezeichnen.

Beispiel aus dem Umfeld der camper.help Redaktion

Im Naturschutzgebiet an der Isar kostete das „blosse dastehen“ bis 22.30 Uhr rund 250 Euro. Zum Glück konnte derjenige noch den Anschein einer Weiterreise glaubhaft vermitteln, sonst wäre es nochmals deutlich teurer geworden. Die Ordnungswidrigkeit wird meistens nicht Vorort festgesetzt, sondern wurde in diesem Fall erst einige Wochen später bestimmt und zugestellt.

https://www.bussgeldkatalog.org/umwelt-campen

Die Lösungen sind dabei gar nicht so schwer zu finden. Mit den nötigen Informationen kommt man auch damit zurecht.

Google Maps für Naturschutzgebiete

Leider keine vollständige Lösung, sondern eher mehr ein Indikator. Für viele Ziele, aber eine der besten Möglichkeiten sich Erstinformationen schnell und einfach zu verschaffen.

Einfach maps.google.de mit dem Stichwort „Naturschutzgebiet“ oder „Nationalpark“ und weiteren Stichwörter abfragen. Schon sieht man zumindest vor Anreise, ob sich eine nähere Prüfung lohnt. Leider hat Google Maps keine vollständige Erfassung dieser Gebiete.

Naturschutzgebiet-suchen-und-finden-Google-Maps

Bester Überblick mit den Karten von Bund und Wikipedia

Das BfN – Bundesamt für Naturschutz

Diese Quelle bietet eine zuverlässige Deutschlandkarte an. Der Inhaltsbaum ist erst mal anzupassen, denn viele Gebiete werden am Anfang nicht eingeblendet.

https://geodienste.bfn.de/schutzgebiete?lang=de

Empfohlen ist ein grosser Screen. Auf so manchen Tablets läuft es noch am besten.

Mein Tipp zur Standortsuche

Die Autovervollständigung im Suchfeld kann für Ortsnamen verwendet werden. So findet man seinen eigenen Standort leichter, denn eine Lokalisierungsfunktion ist leider nicht enthalten.

Wikipedia Naturschutzgebiete als Textversion

Gegliedert als Text pro Bundesland ist Wikipedia zumindest in der mobilen Version hervorragend zu bedienen. Grösstes Problem ist „Wo bin ich“.

https://de.wikipedia.org/wiki/Naturschutzgebiet_(Deutschland)
(etwas nach unten scrollen und auf das jeweilige Bundesland klicken)

Der bessere Weg zur Suche von Naturschutzgebieten

Warum es sich lohnt auf die Kartendienste der Länder zurückzugreifen, ist schnell erklärt. Diese sind teilweise noch besser zu bedienen und öfters sogar besser für mobile Browser ausgelegt. Warum die Standortbestimmung immer noch ein Problem ist, dass wissen nur die Verantwortlichen.

Bild_Bundesländer_Deutschland

Naturschutzgebiete der Bundesländer in der Übersicht

Die wohl allumfassende und beste Lösung, da zumindest ein paar Bundesländer und Ministerien gute Lösungen anbieten. Meist Smartphone tauglich und in jeden Fall sehr detailliert. Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Warum die Bundesländern nicht auf eine gemeinsame Lösung zurückgreifen ist schade, denn es gibt auch hier echte Webapp-Nieten.

Wichtige Hinweise
  • Die Darstellung der URLs ist teilweise sinngemäss gekürzt, um den Überblick zu erhalten.
  • Es ist nicht möglich diese Linkliste aktuell zu halten. Fehler bitte per Mail info@camper.help senden oder die Kommentare nutzen. Vielen Dank.

Baden-Württemberg

Quelle der Informationen

Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.lubw.baden-wuerttemberg.de/natur-und-landschaft/schutzgebietsverzeichnis

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://udo.lubw.baden-wuerttemberg.de/public/?highlightglobalid=naturLand
(Im Menü „Alle Schutzgebiete“, dann „Schutzgebiete – das Kartensymbol“ klicken)

Bayern

Quelle der Informationen

Bayrisches Stadtministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.stmuv.bayern.de/themen/naturschutz/schutzgebiete/index.htm

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://geoportal.bayern.de/bayernatlas

Berlin

Quelle der Informationen

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.berlin.de/senuvk/natur_gruen/naturschutz/schutzgebiete/de/nsg/index.shtml

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://fbinter.stadt-berlin.de/fb/index.jsp?loginkey=showAreaSelection&mapId=nsg_lsg@senstadt&areaSelection=map
(unbedingt heraus zoomen)

Brandenburg

Quelle der Informationen

Landesamt für Umwelt

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://mluk.brandenburg.de/mluk/de/umwelt/natur/natur-und-landschaftsschutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://osiris.aed-synergis.de/ARC-WebOffice/synserver?project=OSIRIS&language=de&user=os_standard&password=osiris

Bremen

Quelle der Informationen

Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.bauumwelt.bremen.de/umwelt/natur/naturschutzgebiete-23904

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://www.bauumwelt.bremen.de/sixcms/media.php/13/NSG_LSG%20HB_2018.pdf

Hamburg

Quelle der Informationen

Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.hamburg.de/naturschutzgebiete/

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://www.hamburg.de/schutzgebietskarte/

Hessen

Quelle der Informationen

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://umwelt.hessen.de/umwelt-natur/naturschutz/schutzgebiete/naturschutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

http://natureg.hessen.de/mapapps/resources/apps/natureg/index.html?lang=de

Mecklenburg Vorpommern

Quelle der Informationen

Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Umwelt/Naturschutz-und-Landschaftspflege/Schutzgebiete/Naturschutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://www.umweltkarten.mv-regierung.de/atlas/script/index.php

Niedersachsen

Quelle der Informationen

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz NLWKN

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.nlwkn.niedersachsen.de/naturschutz/schutzgebiete/die_einzelnen_naturschutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://www.umweltkarten-niedersachsen.de/umweltkarten

Nordrhein-Westfalen

Quelle der Informationen

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.umwelt.nrw.de/naturschutz/natur/schutzgebiete-und-wertvolle-naturraeume/naturschutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

http://nsg.naturschutzinformationen.nrw.de/nsg/de/karten/nsg

Saarland

Quelle der Informationen

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.saarland.de/muv/DE/portale/naturschutz/informationen/natura2000/natura2000_node.html

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://geoportal.saarland.de/mapbender

Etwas ersichtlicher ist das Schutzgebietkataster
https://geoportal.saarland.de/mapbender

Sachsen

Quelle der Informationen

Sächsische Staatskanzlei

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.natur.sachsen.de/naturschutzgebiete-7998.html

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://geoviewer.sachsen.de/mapviewer2

Sachsen-Anhalt

Quelle der Informationen

Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/landwirtschaft-umwelt/naturschutz-landschaftspflege-bildung-fuer-nachhaltige-entwicklung

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://lvwa.themenbrowser.de/UMN_LVWA/php/geoclient.php?name=naturschutz
(dauert ewig)

Schleswig Holstein

Quelle der Informationen

Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/S/schutzgebiete/naturschutzgebiete.html

Kartenmaterial der Schutzgebiete

http://www.umweltdaten.landsh.de/atlas/script/index.php?aid=91
(Bug in der Seite. Manchmal muss man erst eine Himmelrichtung drücken)

Thüringen

Quelle der Informationen

Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz

Überblick der Quelle zu den Schutzgebieten

https://tlubn.thueringen.de/naturschutz/schutzgebiete

Kartenmaterial der Schutzgebiete

https://antares.thueringen.de/cadenza/natur
(Im Menü „Naturschutz“, „Schutzgebiete“, dann „Schutzgebietskarte“ klicken)

—————-

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 36 Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

camper_help_Team
  • Keine erfundenen Listen

    Ausschliesslich echte Produkte, echte Empfehlung und echte Testberichte.

  • Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring

    Ausschliesslich deine Unterstützung.

  • Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests

    Somit uneingeschränkte Unabhängigkeit von camper.help.

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und dennoch rasten im besten Hobby der Welt.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Thema stellen, genauso wie selbst beantworten. Der Autor antwortet dir im Grunde genommen immer.

  • Eine Bedienungshilfe gibt es hier.