Es gibt ein paar Gadgets, die geben wir nie wieder her. Dazu gehört die intelligente Nachtbeleuchtung mit Bewegungsmelder. Diese gehört seit Jahren zur Standardausstattung in unserem Wohnmobil.

Wir haben da zwei sehr empfehlenswerte Modelle mit Batterie oder Akku für leicht unterschiedliche Anforderungen im Einsatz.

Die LED-Beleuchtung vom Schrank, Fussboden, Bad, Kühlschrank oder Kinderbett

Jeder kennt diese 5 Situationen beim Camping im Wohnmobil und Wohnwagen.

  • Bettgehzeit ohne Licht

    Kinder oder Partner schlafen schon. Lieber kein grosses Licht mehr machen.

  • Nachts auf die Toilette

    Auf die Wohnmobil oder Wohnwagen Toilette gehen. Aber bitte ohne Festtagsbeleuchtung. Man will ja gleich wieder einschlafen.

  • Licht im Schrank

    Abends und Nachts ist es in manchen Schränken sehr duster. Schön wenn man etwas sehen könnte.

  • Kinder und Nachtlicht

    Wer Kinder hat, kennt diese hier auch noch. Ich will aber nicht im dunkeln schlafen.

  • Dometic Kühlschrank – Wo ist das Licht?

    Die schwächelnde (Blau-) Beleuchtung im Kühlschrank. Finde die Butter macht bei Licht einfach Sinn.

Alle 5 Situation lassen sich mit wenig Aufwand lösen. Mit meinen zwei Empfehlungen habe ich bislang die besten Erfahrungen gemacht. Damit löse ich das Thema LED-Beleuchtung von Kleiderschränken, im Kühlschrank und den Fussboden im Bad. Nicht zu vergessen den Fussboden im Wohnraum und als Dauerlicht im Kinderbett und noch vieles mehr.