Heute Nacht wurde es mir im Schlafzimmer zu bunt. Diese kleinen Mistviecher von Mücken können einem den letzten Nerv rauben. Auch unsere Kinder stehen ab und zu Nachts auf der Matte, wenn ihnen das Gesurre den Schlaf raubt.

Ich habe heute Morgen unsere erprobte Lösung aus dem Wohnmobil geholt und ab heute Nacht werden die Mücken auch wieder im Schlafzimmer und Kinderzimmer gegrillt. Die Fallen sind nun aufgestellt und nun entsteht dieser Beitrag. Ergänzt durch die elektrische Fliegen-, Fruchtfliegen- und Mückenpatsche. Die beste Investition überhaupt gegen die Plagegeister.

Viel hilft viel

Das musste ich auch wieder lernen. War die alte Mücken UV-Lampe zu klein und hat keinen Wumms gehabt, so sind die neuen Modelle am Markt deutlich besser und grösser konzipiert. Mit anderen Worten sind die eigentlich ziemlich krass. Perfekt ist das Gerät nicht, aber die Auffangschale am nächsten Morgen zeigt das echt gute Ergebnis.

Die Killerfeatures und Vorteile der UV-Mückenfallen und Insektenvernichter

  • UV LEDs ziehen die Insekten an

    Logisch, das Gerät ist für Indoor im Wohnmobil bestens geeignet. Die UV-Licht LEDs glimmen lila und ziehen Fruchtfliegen, Mücken und Moskitos an. Ohne Zusätze oder Gift.

  • Ventilator saugt die Mücken ein

    Was für eine fiese Erfindung. Damit die Biester nicht einfach wieder wegfliegen, zieht ein Ventilator diese per Luftstrom im vorbeifliegen an. Im Luftkanal ist ein 800 Volt Hochspannungsdrahtgeflecht und macht dem Tier den beinahe garantierten Garaus. Eigentlich eine ziemlich miese Nummer, aber in diesem Fall ist mein Tierschutz ausser Kraft gesetzt.

    camper.help Tipp

    Es gibt ein paar sehr robuste Stechtierchen. Daher den Sammelbehälter nur draussen öffnen und entleeren.

  • Gerätegrösse ist ideal für den Wohnwagen und das Wohnmobil

    Mit gerade einmal 12 cm Grundfläche und knapp 25 cm Höhe sind diese mobilen UV-Lichtfallen sehr mobil und flexibel aufzustellen. Es empfiehlt sich diese schon früher aufzustellen als man ins Bett geht. Wir haben eine vorne im Alkoven und eine hinten auf den Stufen zum Heckbett. Denn Mücken sind träge kleine Scheisser.

  • Powerbank für die Stromversorgung

    Wer am Aufstellort im Wohnwagen und Wohnmobil keinen USB Steckplatz hat, der kann eine Powerbank einsetzen. Doch Achtung. Die UV-Falle saugt über Nacht eine 10000 mAh Powerbank zu fast 3/4 leer. So bleibst du aber in der Wahl des Standorts flexibel. Unsere Empfehlung unten ist kompakt und auch unterwegs fürs Handy genial, da die Powerbank eine Schnellladefunktion hat.

Die Nachteile der UV-Mückenfallen und Insektenvernichter

  • Die UV-Mückenfallen sind nicht lautlos

    Wir haben 2 Modelle im Dänemark Urlaub getestet. Die Ventilatoren machen natürlich Luftgeräusche. Die Version von TUKNON ist deutlich leiser als der von AETKFO. Der Lüfter dreht sich nicht so schnell. Alles in allem könnte der AETKFO vielen Campern zu laut sein.

    Bei beiden ist das kurze knistern hörbar, wenn 800 Volt zuschlagen. Das ist aber durchaus als leise zu bezeichnen. Je nach Schlafphase wache ich davon schon mal auf, ist aber sehr selten. Nach dem süffisanten Grinsen, eine ruhige Nacht zu haben ist alles wieder gut.

  • Stromverbrauch im Auge behalten

    Die Empfehlung des Hersteller ein Notebook als Stromquelle zu verwenden, ist zu schade wegen der Reduzierung der Lebensdauer des darin enthaltenen Akkus. Lieber einen 12 Volt USB-Adapter oder eine USB-Powerbank aus den Empfehlungen verwenden.