Ich liebe Camping

und unsere Grundsätze

  • Nur echte Produkte, Empfehlungen, Tests
  • Keine Werbebanner, keine Sponsoren
  • Grundsätze für Hersteller und Community
  • Als Amazon-Partner verdiene
    ich an qualifizierten Verkäufen
  • Danke für deine Unterstützung

Einbau und Test in der Praxis des MAXXFAN von MAXXAIR

Ein echtes Top-Produkt. Eines meiner besten Anschaffungen und nun seit fast 2 Jahren im Einsatz. Der Beitrag könnte den Untertitel „Kühle Luft rein – Warme Luft raus“ tragen. In diesem Beitrag geht es um das sehr geniale Produkt MAXXFAN von MAXXAIR.

Der detaillierte Einbau im Wohnmobil zu Hause und der Test auf unseren Campingreisen zeigt auf, wieviele spannende und praktische Details das Produkt bietet. Aber auch im Winter sorgt der MAXXFAN für gutes Klima im Wohnmobil.

Der Blogbeitrag und das Video beinhalten noch mehr

  • Alle Varianten des MAXXFAN und die Unterschiede.

  • Das Video vom Ausbau der alten Dachluke und der Einbau der neuen Dachluke.

  • Sowie alle notwendigen Komponenten wie Werkzeug und das notwendige Material.

  • Sowohl die Unterschiede zwischen dem Thema kleben, als auch abdichten des MAXXFAN ist berücksichtigt.

Angebot
Maxxair Dachhaube MAXXFAN deluxe 40X40cm Farbe : klar 7500KI40T - NEU
35 Bewertungen
Maxxair Dachhaube MAXXFAN deluxe 40X40cm Farbe : klar 7500KI40T - NEU
  • Leistungstarker 10 stufiger 12V Maxxair Maxxfan Deluxe Klarglas Tint Dachlüfter
  • Der Lüfter ist per Fernbedienung und direkt am Gerät einstellbar
  • Die Fernbedienung wird mit einer Wandhalterung zur Montage geliefert.
  • Die Temperatur lässt sich durch ein integriertes Thermostat und Fühler einstellen.
  • Zu empfehlen ist es das passende Verdunklungsrollo mit und ohne LED dazu zu bestellen.

Sehr gute Bewertung für das TOP-Produkt MAXXFAN

Anfang war mir die Investition für den Maxxfan etwas zu hoch. Bis ich nach dem Einbau bei einem Freund die Livedemo selbst erleben durfte. Der Maxxfan hat es geschafft, mich mal wieder sehr begeistert vor die Kamera zu bringen. Nach dem bewährten Praxistest in den Niederlanden und dutzenden Reisen ist es für mich eines der besten Einbauprodukte im Wohnmobil überhaupt.

Kriterien

Unsere Bewertung

Handhabung
Qualität
Stabilität | Nachhaltigkeit
Preis- | Leistungsverhältnis

Gesamtbewertung

Test der Stärken und Schwächen

Ein überragendes Stück Technik mit deutlichem Mehrwert in vielen Bereichen. Wie so oft, ist der volle Umfang der Stärken und durchaus auch Schwächen erst sichtbar, wenn man es selbst einbaut und testet.

Eines meiner Grundprinzipien bei der Gründung von camper.help mal wieder in allen Facetten ausgelebt. Bei Sommer, Sonne, Regen, Sturm und Schnee eingesetzt. Es passt – mehr Details auch im Videobeitrag.

Das YouTube Video für den Einbau und Test in der Praxis des MAXXFAN

Das Einbauvideo mit den Arbeitsschritten in 4K-Qualität

Aus datenschutzrechtlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren

00:00 – Themenübersicht Elektrik, Handwerk, Kleben & Dichten

02:24 – Gründe der Beschaffung

03:32 – Sommer wie Winter – Der Luftaustausch

05:47 – Elektrisches Wissen notwendig !

06:41 – Elektrik, Komponenten, Werkzeuge

11:09 – Alte Dachluke entfernen

11:57 – Reinigung mit DEKAclean und Dekavator

12:23 – Anzeichnen Klebebereich vom Rahmen

13:18 – Kleben des Rahmens mit Dekasyl MS-5 (oder MS-1)

15:22 – Dichtigkeit mit Aussenfuge vervollständigen

15:33 – Fugenglätter im Einsatz

16:53 – Kleine Vorbereitung vor der Endmontage

18:01 – MAXXfan auf den Rahmen aufsetzen

19:16 – Multimeter einsetzen – Stromkabel verbinden

21:26 – Fazit in Holland

22:28 – Die geschlossene Badtür hat Vorteile

23:14 – Badesachen & Handtücher trocknen

24:08 – Tipp – Lüften und kühlen in der Nacht

24:57 – camper.help/maxxfan

Was sind die 10 Gründe für den MAXXFAN?

  • 1

    Lüften bei geschlossenem Wohnmobil oder Wohnwagen

    Auch wenn tagsüber und in heissen Sommernächten kein Lüftchen geht.

  • 2

    Nasse Handtücher, Badesachen oder Skiklamotten

    Diese trocken durch den Luftaustausch einfach schneller.

  • 3

    Verbesserung der Luftqualität auch bei Regen und Schnee

    Während des Schlafens, im Sommer sowie Schimmelvermeidung im Winter.

  • 4

    Das Fenster einen Spalt öffnen und kühlere Luft

    z.B. auf der Schattenseite des Wohnmobils durch den MAXXFAN ansaugen.

  • 5

    Sowohl Zuluft, als auch der Abluft-Modus

    Ermöglicht einen Luftstrom in beiden Richtungen.

  • 6

    Ventilator mit 10 Leistungsstufen

    Davon rund 3 fast nicht hörbar.

  • 7

    Läuft ohne Landstrom mit 12V

    Mit einer geringen Stromstärke von ca. 0,2 A (kleinste Stufe) bis ca. 2,5 A (höchste Stufe).

  • 8

    Schimmel- und Muffreduzierung

    Bei langen Standzeiten auch im Winter. Dann ist eine Solaranlage bzw. Landstrom empfohlen.

  • 9

    Besonders beim Einbau im Bad

    Mit Verbesserung des feuchten Raumklimas und die Reduzierung von Gerüchen.

  • 10

    Dauerhafter Lüftungsbetrieb

    Auch während der Fahrt möglich. (Meiner Meinung nach im abgekappten Zustand).

Was sind die 3 Gründe gegen den MAXXFAN?

  • Höhere Kosten durch neue Luke und Ventilator

    Ca. 350 Euro für die High-End-Deluxeversion können ausgegeben werden. Mit Kleber und Co kommen nochmals mindestens 50 Euro hinzu. Das ist durchaus eine Menge Geld.

  • DIY nur für Fortgeschrittene

    Die Vorbereitungszeit mit Elektrik ist durchaus individuell und hat bei mir eine gute Stunde Zeit benötigt. Die Ausbau- und Einbauzeit der Dachluke würde ich abzüglich meiner Videoarbeit mit rund 1,5 bis 2 Stunden angeben. Einsteiger durchaus auch länger.

  • Meine Abweichungen bei der späteren Einbauanleitung

    Diese entsprechen in einem Punkt nicht dem des Herstellers. Hier gilt es abzuwägen, ob man lieber klebt oder Löcher in sein Dach macht. Beide Varianten sind möglich und im Beitrag berücksichtigt. Wer noch nicht geklebt hat – FINGER WEG. Hier lässt sich viel falsch machen.

Die 6 Varianten und technischen Daten

  • Eckdaten und Tipps, um das richtige Modell und Grösse zu wählen

Modell KI40

400 x 400mm

Modell KI

355 x 355mm

Farbe

Dachluke

Öffnen Manuell

Knopfbedienung

Öffnen Manuell

Knopfbedienung

Öffnen Elektrisch

Fernbedienung

Zuluft / Abluft

10 Stufen

Thermostat

5100KI40 Weiss x x
6200KI40 Rauchglas x x
6200KI40T Transparent x x
7000KI40 Weiss x x
7500KI40 Rauchglas x x
7500KI40T Transparent x x
  • Unsere Wahl des MAXXFAN – Transparent für mehr Licht im Bad

    Wir haben den MAXXFAN 7500KI40T, also den transparente Dachluke mit Fernbedienung. Falls der MAXXFAN im Innenraum statt Bad einbaut wird, solltest du zusätzlich den MAXXSHADE Verdunklungsrollo wählen. Dieser ist – wenn sinnvoll – auch optional mit LED Beleuchtung erhältlich.

Angebot Maxxair Dachhaube MAXXFAN deluxe 40X40cm Farbe : klar 7500KI40T - NEU
MAXXFAN MAXXSHADE Innenrahmen mit Rollo Dachluke Dachfenster Dachhaube weiß
MAXXAIR MAXXFAN MaxxShades Plus Innenrahmen mit Rollo und LED Beleuchtung Dachluke Dachfenster Dachhaube weiß
  • Empfehlung der Fernbedienung

    Ich würde selbst immer wieder das Modell mit der Fernbedienung wählen, da die Temperaturanzeige bzw. die Einstellung der Zieltemperatur für die Nacht sehr praktisch ist.

, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Die Fernbedienung bzw Remote Control
  • Ventilator Durchmesser und Belüftung Wohnmobil

    Der Ventilatordurchmesser liegt bei 30 cm. Rein rechnerisch kann der Ventilator des Maxxfan in ca. 1 Minute das Wohnmobil einmal komplett be- oder entlüften.

  • Farben und Transparenz

    Von durchsichtig für mehr Tageslicht, bis Rauchglas für z.B. dunkle Vans, bis hin zum weissen Kunststoff sind 3 Farben möglich. Im Bild der transparente MAXXFAN, Einbaurahmen, Schrauben, Fernbedienung und der Abdeckrahmen für den Innenraum.

, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Die Komponenten
  • Fliegengitter und sogar Moskitonetz

    Hurra, der Maxxfan hat übrigens ein echtes Moskitonetz. Es ist leicht herausnehmbar und gut zum reinigen.

  • Gewicht MAXXFAN

    Das Gewicht liegt bei ca. 6 kg

Wo den Maxxfan im Wohnwagen und Wohnmobil einbauen?

Der Einbau eines Maxxfan in einem Wohnwagen oder Wohnmobil muss gut überlegt werden. Die Belüftung und Effizienz, aber auch die verschiedenen Erwartungshaltungen sind sonst schnell nicht optimal. Hier meine Tipps für die Wahl des richtigen Einbaustandorts im Wohnwagen und Wohnmobil.

  • Abgeschlossenes Bad verfügbar?

    Der Favorit schlecht hin, um Dampf von eine Duschgang oder von trockenen Handtüchern nach draußen zu befördern. Besonders im Winter. Türen sind in der Regel oben und unten mit grossen Schlitzen zum Rahmen versehen, wo der Maxxfan auch verbrauchte Luft aus dem Wohnmobil ziehen kann.

  • Der Küchenbereich

    Ein Klassiker, denn Licht und Abluft für Gerüche in einem. Wird allerdings auch überbewertet, denn der Maxxfan saugt dir in wenigen Minuten an jeder Stelle das Wohnmobil einmal durch. Doch es hängt noch deutlich mehr daran.

  • Stromversorgung und Verkabelung

    Die Stromversorgung und Verkabelung muss an dem Installationsort nicht nur gewollt, sondern auch möglich sein.

  • Über dem Bett nur für gute Schläfer

    1. Die transparente Version ist nichts für leichte Schläfer. Diese lässt ordentlich Licht durch.

    2. Man kann den Ventilator zwar leise drehen, aber für eine Installation über dem Bett kann das für sensitive Schläfer zu viel sein.

    3. Auch mag nicht jeder Bewegung oder drehende Schatten der Rotoren über sich haben.

  • Spiele in Gedanken die Möglichkeiten durch

    Zugluft entsteht durch den Maxxfan + einen kleinen Spalt eines oder mehrerer offener Fenster & Luken. Je weiter das Fenster weg ist, desto geringer wird der Luftzug bzw. mehr Power benötigt du am Maxxfan. Paßt der Luftzug fluss für dich?

  • camper.help Tipp bei den Abmessungen auf dem Dach

    Das wichtigste zum Schluss. Bei uns entstand ein Problem durch die Solaranlage. Der MAXXFAN benötigt zwar eine Durchbruch eines Mini Heki von 400 x 400 mm, hat aber eine

    Abmessung der Grundfläche von 585 x 417 mm und eine Höhe von 127mm (eingefahren) bzw. 237 mm (ausgefahren).

    Das kann z.B. wie bei uns Probleme mit dem daneben liegenden Solarpanel ergeben. D.h. ihr braucht um genau zu sein 20,3 cm hinter der alten Dachluke mehr Platz, um den MAXXFAN einzubauen.

, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Alte Dachluke Solarpanel ist im Weg

Das Einbaumaterial für die MAXXFAN Dachluke

Bitte unbedingt beachten

Elektrik im Wohnmobil ist immer was für fortgeschrittene Profis und fachlich versierte Elektriker. Multimeter bedienen, Kabelquerschnitt berechnen oder ggf. Kabelendhülsen crimpen ist ein muss. Ansonsten ab damit in die Fachwerkstatt. Die Einbaukosten liegen bei ca. 180 Euro. Der Preis ist von einem gut befreundeten Facebookgruppen Admin.

Alle Empfehlungen und Produkte sind ausschliesslich mögliche Beispiele. Alle Komponenten sind daher ohne eine Gewähr und unter Ausschluss jeglicher Haftung zu verwenden. Hier sind unbedingt persönliche Berechnungen und Entscheidungen notwendig. Sonst kann es zu Sachschäden, Bränden und sogar lebensgefährlichen Situationen kommen.

1. Werkzeug für Elektrik und Leitungen

  • Fahrzeugleitung, Klemmen, Multimeter, Abisolierwerkzeug oder ggf. sogar Adernhülsen
    • Hier ist für die richtige Auswahl wie bereits erwähnt mit Wissen und Sorgfalt notwendig. Die Auswahl ist je nach Kabelquerschnittberechnung mit Kabellänge oder anderen Fahrzeuggegebenheiten zu wählen.
    • Der Entmantler kann alle gängigen Querschnitte abisolieren und schneidet exzellent.
    • Die Wagoklemmen 221 sind sehr praktisch und auch seitens für Adernlitze ohne Adernhülsen verwendbar.
    • Auch ist unbedingt ein Multimeter von Nöten.
AUPROTEC Fahrzeugleitung 1,5 mm² Set 2 Farben à 5m FLRY-B als Ring
AUPROTEC KFZ Kabel 2x1,5 mm² 5m flach FLRYY I Flachkabel Fahrzeugkabel/Fahrzeugleitung Verschiedene Anwendungen I 2 poliges Kabel für...
Best Price Square SECURA Cable Stripper NO.15 30155 by JOKARI
35 Stück Sortiment Verbindungsklemmen Sortiment 15x 221-412 | 10x 221-413 | 10x 221-415 in praktischer Klarsichtdose Set
KAIWEETS Digital Multimeter mit LED-Buchsen, Strommessgerät True RMS Auto-Range 6000 Zähler, misst Spannung,Kapazität, Temperatur,...

2. Werkzeug Aus- und Einbau der Dachluken

  • Zimmermannsbleistift und ggf. Folienstift, Meterstab, Japanspachtel, Wera Werkzeug Set 3 – Bicycle
    • Zum anzeichnen und für Markierungen macht der Bleistift und ggf. Folienstift und der Meterstab deutlich Sinn.
    • Zum entfernen der Dachluke ist die Japanspachtel mein Mittel der Wahl.
    • Beim schrauben kommt wie immer mein Favorit von Wera zum Einsatz.
    • Die Säge zur Anpassung der Dachluke an die eigene Dachstärke wählen.
Staedtler 148 40 10 Zimmermannsbleistift medium, oval, rotbraun, 1 Stück (1er Pack)
Angebot Brüder Mannesmann Kunststoff-Zollstock 2 M
Japanspachtel Edelstahl rostfrei säurefest flexibel 4tlg Set Flächenspachtel Made in Germany
Angebot Wera 05004172001 Bicycle Set 3, Fahrrad Steckschlüsseleinsatz Satz mit Bit Ratsche, 41-teilig
PILANA Praktische Hobysäge für Metall und Kunststoff 14/24 ZpZ, 300mm, mit Ersatzsägeblatt

3. Kleben und Dichten der Dachluke

  • DEKAseal oder DEKAsyl von DEKAlin, Kartuschenpresse, Reinigungsmittel wie DEKAclean Ultra und DEKAvator
    • Die Kartuschenpresse für Kleber oder Dichtungsmittel.
    • Ansonsten gilt hier gilt die Entscheidung – Dichten oder Kleben. Details im Video und später im Beitrag.
    • Die Farbe des Dichtmittels oder Kleber gibt es wie folgt. z.B. DEKAlin DEKAsyl MS-1 oder MS-5 – weiss oder schwarz (im Set mit DEKAclean und DEKAvator erhältlich), oder DEKAlin DEKAseal 8936 – lichtgrau oder schwarz. Ansonsten geht auch der Sika Aktivator.
    • Ich selbst benötige beim Kleber einen Fugenglätter, da der gängige Spülmittel-Trick wie bei Silikon nicht funktioniert.
Heytec Heyco 50817910100 Profi Kartuschenpresse Multipower
Klebeset Dekalin DEKAsyl MS-5-290 ml - weiß
Angebot Dekalin L0906G DekaSeal 8936 - lichtgrau
Angebot STONE REEF Silikonentferner Werkzeug für Silikonfugen SET - Fugenglätter Fugenkratzer Fliesen Silikon Abzieher Fugen Entferner für...

Der Einbau des MAXXFAN in 7 Schritten

Auch wenn im Video alles sehr detailliert erklärt ist, schlage ich selber gerne etwas in Wort und Bild nach. Daher hab ich euch den Inhalt des Videos hier etwas optimiert aufgelistet.

0. Die Vorbereitungen

  • In der Tat ist die Anleitung des MAXXFAN sehr gut. Bis auf den Punkt „schrauben statt kleben“ ist diese stimmig und gut beschrieben.
  • Messen, messen, messen. Und zwar bereits vor dem Kauf der Dachluke. Bei mir war erst ein Solarpanel im Weg.
  • Werkzeug immer vorab bereit legen. So vermeidet man die auch so tollen Schnelllösungen, weil das passende Werkzeug fehlt.
, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Einbaumaterial Werkzeug

1. Zuerst die elektrischen Leitungen verlegen

  • Ob die Kabel innerhalb der Dach-Isolierung mit einem Bohrer verlegt oder pragmatisch mit weissem Gewebeband „unsichtbar“ gemacht werden – das möchte ist jedem selbst überlassen.
  • Der Hersteller empfiehlt am Einbauort der Dachluke 12 Volt mit 5A Stromstärke und beinhaltet auch Stromspitzen.
  • Während des Einbaus die Leistungen jedoch immer stromfrei machen.
  • Unbedingt Absicherung und Kabelquerschnitt fachlich und gewissenhaft berechnen. Sonst ab damit in die Fachwerkstatt.
  • Lichtschalter als Stromquelle sind keine gute Wahl. Meist sind LED-Dimmer vorgeschaltet, welche mit der Dachluke nicht harmonieren.
  • Daher vorher überlegen, wo man den passenden Abzweiger mit den Wagoklemmen vornimmt. Die Wasserpumpe ist immer eine mögliche Idee.

2. Der Ausbau der alten Dachluke

  • Im Bad sind die Abdeckrahmen im Innenraum meist recht einfach mit der Dachluke verschraubt und zu entfernen.
  • Alles was grösser als ein Midi-Heki ist, dass ist meist gesteckt und mit viel Kraft oder per Plastikspachtel zu lösen.
  • Im Aussenbereich der alte Dachluke muss die Dichtmasse auf allen 4 Seiten mit der Japanspachtel durchtrennt werden.
  • Achtung bei der Japanspachtel. Ggf. nur mit Handschuhen verwenden.
  • Die alte Dachluke kann dann mit Handkraft entfernen werden. (Bei mir waren vorher noch zusätzliche Winkel zu entfernen.)
  • Danach mit der Japanspachtel soweit wie möglich die Dichtmasse vom Dach entfernen.
  • Ein Einweg-Küchentuch zum abstreifen der Masse ist immer hilfreich.

3. Reinigung DEKAVATOR und DEKA CLEAN und anzeichnen der Dicht- bzw. Klebestellen

  • Fusselfreies Einweg-Küchentuch hilft auch hier, oder
  • Mit dem DEKAclean Ultra Tuch lassen sich mit Kraft und Geduld die Reste der Dichtmasse gut entfernen.
  • Die finale Reinigung bzw. Materialvorbereitung mit dem DEKAvator und die Trocknungszeit nach Anleitung beachten.
  • Den MAXXFAN-Abdeckrahmen – die Clips aus Metall liegen seitlich – mittig in den Ausschnitt legen. Ggf. die Mitte „erfühlen“.
  • Den Rahmen mit Bleistift umzeichnen und den Rahmen wieder entfernen.
  • Das ist der nun zu beklebende Umfang. Vom Ausschnitt bis zur Bleistiftumrandung.

4. Schrauben oder kleben des MAXXFAN?

  • Ohne jegliche Gewähr oder Gewährleistung. Achtung, ich wende kleben statt schrauben an. Das ist meine ganz persönliche Entscheidung die absolut von den Herstellerempfehlungen abweicht. Im Zweifelsfall halte dich bitte an die Vorgaben der Anleitung.
  • Der Hersteller möchte abdichten und 16 Schrauben in das Dach schrauben.
  • Das widerspricht meine Kenntnissen über Materialausdehnung unterschiedlicher Materialarten und Temperaturen.
  • Ich behandle die Dachluke mit Ventilator wie eine SAT-Anlage oder Solaranlage und präferiere daher das verkleben.
  • Natürlich wäre das bei einem eventuellen Ausbau wieder hinderlich, aber ich habe danach auch keine 16 Löcher im Dach.
, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Rahmen und Schrauben

5. Mein Vorschlag zum abdichten (DEKAseal) oder verkleben (DEKAsyl) des MAXXFAN

  • Dieses Projekt eignet sich nicht für den Ersteinsteiger in Sachen verkleben! Etwas Erfahrung sollte vorhanden sein.
  • Unterschiedliche Meinungen und Erfahrungen sind normal.
  • Kleben mit DEKAsyl MS-1 oder DEKAsyl MS-5 (meine Wahl). Beide Klebstoffe sind salzwasser- und UV-beständig etc.
  • (Alternative: Abdichtung mit DEKAseal 8936 und dann nach Anleitung verschrauben).
  • Per Kartuschenpresse nun Halter und Dach beidseitig und vollflächig verkleben ! Lieber etwas zu viel als zu wenig !
  • Wiederholung von vorher. Die Clips des MAXXFAN-Rahmens liegen seitlich.
  • Elektrische Kabel der Dachluke vorsichtig nach drinnen hängen lassen und den Rahmen genau auf den Kleberand setzen.
  • Mit viel Druck den Rahmen aufkleben und gleichmässig und fest andrücken.
  • Wenn die Abdichtungs- / Klebermasse seitlich gleichmässig heraus quillt, ist praktisch alles richtig gemacht.
  • Bei DEKAsyl: Mit dem Fugenglätter (runde Form) eine durchgehende Fuge ohne Lücken um den MAXXFAN ziehen.
  • Zum Erhalt des perfekten Klebenetz. Nach der Anfangsfestigkeit niemals verrutschen und keinen starken Vibrationen aussetzen.
  • Unbedingt nach Anleitung vollständig aushärten lassen. Ggf. erst am nächsten Tag fortsetzen.
  • Alternative mit DEKAseal: Nach der Anfangsfestigkeit der Dichtmasse, kann das überflüssige Material abgetupft bzw. abgerubbelt werden. Der Hersteller möchte nun 16 Schrauben (die etwas längeren) ins Dach schrauben. Dazu bitte nach Anleitung vorgehen.

6. MAXXFAN auf den Rahmen aufsetzen und verschrauben

  • Den manuellen Öffner (schwarzes Drehkreuz) am MAXXFAN vorher vollständig öffnen.
  • Es sind 4 leicht kürzere Schrauben enthalten, welche den MAXXFAN an die Clips des Rahmens verschraubt.
  • Hinweis, wenn es schwer geht. Etwas Kraftaufwand ist dafür notwendig und normal, um die Dichtigkeit der beiden Komponenten sicher zu stellen. Ggf. etwas Druck auf das Gehäuse von oben ausüben.

7. MAXXFAN in Betrieb nehmen

  • Plus- und Minus-Pole der 12V Gleichspannung mit Multimeter messen. Meine Erfahrung in vielen Wohnmobilen. Rot = Positives Potential. Schwarz oder Braun bzw. Schwarz oder Braun mit Linie = Negatives Potenzial. Verlassen kann man sich selbst bei Fahrzeugen ab Werk darauf nicht. Auch Hersteller des MAXXFAN macht es genau umgekehrt.
  • Die Kabelenden verdrillen und mit den Wagoklemmen anschliessen.
  • Auf die passende Länge der Isolierung bzw. Leiter in der Klemme achten und das alle Litze in der Klemme korrekt sitzen.
  • Der innere Abdeckrahmen lässt sich durch eine Säge auf passende Grösse zuschneiden.
  • Die Anleitung erklärt das sehr speziell. Bei mir ging das recht pragmatisch mit aufstecken, kurz nachmessen was übersteht, anzeichnen und absägen.
  • Mit den 4 weissen Schrauben von innen an die Decke schrauben.
  • Es kann losgehen. 3.. 2..1..

Der Test des MAXXFAN in der Praxis im Wohnmobil-Urlaub

Die Begeisterung hält auch in der Praxis bislang dauerhaft stand. Natürlich lassen sich 35 Grad Aussentemperatur nicht mit einem Ventilator auf zauberhafte Weise kompensieren. Das war auch nie das Ziel. Aber sobald es abkühlt, holen wir uns die kühlere Luft automatisch ins Wohnmobil.

Im Bad ist nun keine Sauna mehr und wenn die kühle Luft abends langsam an den Füßen vorbeizieht, schläft es sich im Hitzesommer deutlich besser.

Im Test bei hat der MAXXFAN mit Bravour bestanden

Meine Erwartungen wurden übertroffen. Auch klar. Besser geht immer. Wenn es nach meinen Vorstellungen gehen würde, dann hätte ein MAXXFAN 2.0 eine Bluetooth Schnittstelle, denn die Fernbedienung braucht direkten Sichtkontakt. Auch die aktuelle Verschraubung des Herstellers müsste anderes gelöst werden.

Was bleibt ist ein geniales Stück Technik. Selbst im Winter ist das Thema zu viel Luftfeuchtigkeit im Bad / Wohnmobil nun Vergangenheit.

, MAXXFAN Deluxe Einbau und Tricks Neue Dachluke Foto

👍 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Beiträge

👥 Team von camper.help

Bessere Idee oder andere Meinung?

Werde wichtiger Teil des camper.help Teams

Michael – Patrick – Flo – Sophie

✉️ Exklusiver Newsletter

Camping News am Montag Morgen

  • Alle Blogupdates im Newsletter

  • Geschützt per Datenschutzerklärung

  • Eine Abmeldung ist jederzeit möglich

⭐ Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

shutterstock_711833602_small

Basierend auf 300+ Google-Rezensionen

💬 Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden | Von Camper – Für Camper

Kommentare mit schwierigen Schlüsselwörtern werden durch einen Autor freigegeben. Danke für deine Geduld.

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 um 17:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API