Startseite>Zubehör | Themen>Wasserversorgung>Katadyn Wasserfilter – Trinkwasser unterwegs herstellen
Published On: 10. Nov 21

Der einzigartige Blog für unabhängige Tests, Berichte und Tipps

  • Echte Produkte und Fotos statt Datenblattgeschichten und fremde Kaufbilder
  • Tests und Berichte sind bei uns ohne beeinflussende Sponsoren
  • Unabhängig ohne externe Werbung und ohne Werbebanner

Wir kaufen und testen ausnahmslos alles persönlich

  • Unsere einzigartige Unabhängigkeit ist deine Unterstützung
  • Mit deinem Kauf der Campingprodukte über camper.help
  • Und jederzeit über unseren ▶️ Amazon Werbelink

Trinkwasserversorgung unterwegs

Immer wenn wir unterwegs sind, ist es unser Bestimmung, dass uns früher oder später das Trinkwasser ausgeht.
Sei es, dass wir unsere Trinkwasservorräte in Flaschen mal wieder nicht rechtzeitig nachgekauft haben, der Trinkwasserverbrauch an einem heissen Tag ungeplant angestiegen ist oder die Planung der Trinkwasservorräte aufgrund einer ungeplanten Übernachtung auf einem schönen Stellplatz in der Natur nicht aufgegangen ist.

Hinzu kommen Fehlplanungen beim Einkauf des falschen Wassers (ja, das gibt es!) welches wegen dem Geschmack niemand so wirklich mag (z.B. St. Yorre Wasser in Frankreich, dieses sehr mineralreiche Wasser war nun wirklich nicht unser Geschmack).

Wasserversorgung-vom-Wassertank-zum-Wasserhahn-mit-Gardena-Konstruktion

Wasser wäre fast überall vorhanden…

Nun befinden wir uns an einem wunderschönen Ort, meistens sogar an einem See oder Fluss, und müssen diesen verlassen um Trinkwasser zu organisieren. Zwar hätten wir noch unsere Wasserkanister welche sicher immer sehr gepflegt sind, aber die Quelle von welcher das Wasser für die Füllung stammt, ist auch nicht immer über allen Zweifel erhaben.

Nun gibt es sicherlich die Möglichkeit Wasser aus der unbekannten Quelle abzukochen um den Rest eines schönen Campertages nicht auf der Campingtoilette verbringen zu müssen. Bei Wasser aus einem Fluss oder See wäre dies sicher möglich, nur werden dabei nicht die Schwebeteilchen, Verfärbungen oder ein allenfalls modriger Geruch entfernt was den Trinkgenuss sicherlich etwas reduziert.

Spitzingsee_Abendstimmung_Sonnenuntergang

Wasser filtrieren im Camper

Neben all den spannenden Installationen für Camper und Wohnmobile ist es für unser, doch eher knapp bemessenes Fahrzeug leider nicht möglich eine fest installierte Trinkwasserversorgung zu installieren.

Aus diesem Grund haben wir uns für einen Katadyn Pocket Filter mit einem Keramikfilter entschieden. Dieser verfügt über eine Porengrösse von 0.2µm und ist dabei auch in der Lage, Bakterien, Protozoen, Zysten, Algen, Sporen und Sedimente zu entfernen.

Zudem werden auch Verfärbungen des Wassers entfernt. Damit ist es möglich, aus jeder beliebigen Wasserquelle Trinkwasser herzustellen. Dieser Filter überzeugt mit einem massiven Metallkörper welcher absolut solide verbaut wurde. Neben einer Garantie von 20 Jahren können, je nachdem was gefiltert wird, bis zu 50’000 Liter Trinkwasser hergestellt werden.

Glas-Wasser-filtern

Gründe für den Entscheid und Anwendungsmöglichkeiten

Für den Katadyn Wasserfilter in der «Rolls-Royce» Version haben wir uns bewusst aufgrund der Langlebigkeit entschieden.

So muss das Keramikmodul nur sporadisch bei häufiger Verwendung ausgetauscht werden. Die Teile bestehen aus massivem Material und sind (fast) unzerstörbar.

Wenn wir eine Anschaffung tätigen überlegen wir uns immer auch weitere Anwendungszwecke. So haben wir den Filter erfolgreich auch in einer Alphütte verwendet, bei welcher das Wasser in der Nebensaison nicht geniessbar wäre.

Zudem erlangen wir damit auch zuhause ein gewisses Mass an Unabhängigkeit, in dem wir wissen, dass wir bei fehlender Wasserversorgung den empfohlenen Notvorrat mit dem Filter selber herstellen können.

 

Katadyn-Filter-Keramikmodul-1

Handhabung und Erfahrungen mit dem Wasserfilter

Der Filter ist sehr einfach zusammen zu schrauben. Danach wird der Auslassschlauch, welcher mit einer praktischen Drahthalterung mitgeliefert wird, sowie der Ansaugschlauch angeschlossen.
Dabei (und auch beim einpacken des Filters) ist es wichtig, dass der Ansaugschlauch nicht mit dem Auslass in Berührung kommt. Andernfalls könnten Bakterien und Viren in das filtrierte Wasser oder den Schlauch gelangen.

Grundsätzlich ist immer darauf zu achten, dass möglichst sauberes Wasser filtriert wird. Dieses könnte vor dem Filtern zudem etwas stehen gelassen werden damit sich erste Schwebeteilchen absetzten können. Dabei kann der Vorfilter etwas über dem Gefässboden angesetzt werden um nicht die Sedimente in den Filter einzuziehen.

Mit leichtem Pumpen kann dabei bis zu 1 Liter Wasser pro Minute filtriert werden.

Katadyn-Wasserfilter-Trinkwasser-2

Was tun für einen besseren Geruch des filtrierten Wassers?

Die ganze Filtrationsgeschichte klingt zu schön um wahr zu sein. Jedoch gibt es hier einen Haken und das war bei unser ersten Anwendung der Geruch des Wassers. Sofern dieses aus einem fliessenden Gewässer wie z.B. einem Bach stammt fällt der Geschmack nicht so stark auf. Kommt dieses jedoch aus einem modrigen Tümpel kann das Wasser schon eine, etwas unangenehme Note aufweisen.
Aus diesem Grund haben wir für die für die Geruchsreduktion den passenden Katadyn Aufsatz mit Aktivkohle dazugekauft. Der Aktivkohlefilter wird einfach an den Wassserausgangsschlauch angesteckt. Diese sollte jedoch zwischendurch ausgetauscht und aufgefüllt werden was aber weiter nicht problematisch ist und auch nicht viel Platz wegnimmt.

Aktivkohle-Filter-Carbon

Lieferumfang des Katadyn Wasserfilters

Der Katadyn Wasserfilter wird in einem umfangreichen aber trotzdem kompakten Set geliefert. In der Lieferung enthalten sind:

  • Der Katadyn Pocket Filter
  • Ein Auslaufschlauch mit Flaschenclip
  • Ein Ansaugschlauch mit Vorfilter, Schwimmer und Gewicht
  • Silikonfett für den Kolben
  • Eine Messlehre für den Keramikfilter
  • Die Tasche um das Zubehör zu verstauen
  • Sowie eine Bedienungsanleitung für den Filter
Wasserfilter-Wasser-Set-Katadyn

➡️ Mein Ratgeber | Test | Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 2.12.2021 um 16:21 Uhr

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

4.8 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 80+ Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

Unsere camper.help Grundsätze – Wir machen es deutlich anders!

  • Ausschliesslich echte Produkte

    Sowie echte Empfehlungen und reale Testberichte.

  • Nur ausschliesslich deine Unterstützung

    Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring.

  • Uneingeschränkte Unabhängigkeit

    Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests.

camper_help_Team

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Michael-Outback-Motorhaube-Reparieren-1

Michael

  • Wer bin ich

    Organisierter Vanlifer

  • Meine Lieblingsländer

    Australien, Skandinavien, Schottland, Irland, Island

  • Campingziel

    Die Küste Europas umrunden

  • Schwerpunkte

    Elektromobilität, Minimalismus, Unabhängigkeit

  • Mein Motto

    Abenteuer beginnen da, wo Pläne enden.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Camping Thema stellen

    Obendrein kann du jederzeit selbst auf Fragen anderer Camper antworten.

  • Eine Bedienungshilfe

    Gibt es hier.