Startseite>Zubehör | Themen>Technik | Internet>6 Internet Router für Camping, Home-Office, Home-Schooling
Published On: 28. Mai 21
Von

Bewertung Beitrag

Total:42|Mittel:4.8

Die besten Internet Router beim Camping, Beruf und privat im Test

Internet und zwar schnell. Wir gehören bei den camper.help Autoren vielleicht zu der Kategorie der mobilsten Mobilisten. Schon wegen des Camping-Blogs sind wir vermutlich keine typischen Internetnutzer, denn wir nutzen das Internet nicht nur beim Camping im Wohnmobil, sondern auch für den Blog und erst recht in unseren zahlreichen Haupt- oder Nebenberufen in der IT.

Quasi Intensivnutzer mit jahrzehntelanger Erfahrung. Später dazu mehr. Aber selbst unsere jüngsten Kinder haben schon öfters erfolgreich im Wohnmobil ihr Wohnmobil-Schooling statt Home-Schooling absolviert.

 

Selbst für bestes Internet sorgen

 

Wir sind zudem mehr auf Reisen, als auf Campingplätzen. Insofern müssen wir selbst für gutes und schnelles Internet sorgen. Den Zufall mit gutem WLAN vom Platzbetreiber, haben wir schon Jahre hinter uns gelassen. Ich nenne später dazu noch den Begriff „WLAN-Roulette“. Und darauf haben wir bei den camper.help Autoren in den seltensten Fällen noch Lust.

Der Beitrag ist übrigens genau an dem Standort dieses Bildes entstanden. Parkend am Strassenrand – und nicht am Campingplatz.

Wohnmobil-Office-Home-Office-mit-Internet-Router-und-externer-Antenne-Netgear-Nighthawk-Dachluke-gut-genutzt

Wenn es sein muss, kann die Antenne raus aufs Dach. Zumachen ist kein Problem.

Mein beruflicher Hintergrund

Der hohe Anspruch kommt nicht von ungefähr. Ich arbeite seit 1992 in der IT. Fokus seit 2001 sind Netzwerke und entsprechende Systeme. Die aktuelle Aufgabe im Team. Weltweit über 60.000 Netzwerkkomponenten eines grossen Konzerns modernisieren. Ich verspreche meine Nerdsprache deutlich in den Hintergrund zu rücken. Ihr könnt mir ja in den Kommentaren hinterlassen, ob dies einigermassen gelungen ist.

➡️ Ein paar Profi-Tipps gebe ich nach der Produktliste natürlich trotzdem zum Besten. Geht einfach nicht anders.

Folgende 3 Zielgruppen werden einen Nutzen aus dem Beitrag ziehen

Wir bilden derzeit diese 3 Zielgruppen selbst ab. Daher sollte es für folgende Camper, aber auch Nicht-Camper passen.

  • Der Camper-Typ auf Single- bzw. Familienreisen

    Der Camper (mit Familie) im Urlaub am Campingplatz und Stellplatz.

  • Home-Schooling bzw. Wohnmobil-Schooling mit Kindern

    Die Seite des Wechselunterricht mal positiv auf Reisen bzw. Brückentagen positiv genutzt.

  • Der Business-Typ für Geschäftsreisen unterwegs

    Ich bin selbst das beste Beispiel. Mobilität von Information ist mein Beruf. Auch im Wohnmobil-Office statt im Home-Office.

Diese Internet-Router sind im Test – mit Tarif-Tipps

Vom Netgear Nighthawk in 3 Varianten, der Netgear NetCard, über den GlocalMe bis hin zum Huawei sind auch ein paar Tariftipps in diesem Beitrag enthalten. Warum wir schon lange kein WLAN vom Campingplatzanbieter mehr nehmen, ist der folgenden Schmerzliste zu entnehmen.

WLAN Roulette am Campingplatz und Stellplatz

Bevor es zu den Profi- und Consumer-Routern geht noch ein wichtiger Erfahrungswert der letzten Jahre. Wer 14 Tage am Campingplatz verweilt und einen mit guter Infrastruktur erwischt hat, der kann nicht alle der folgenden Punkte im nächsten Absatz nachvollziehen. Wer aber nur ansatzweise auch am Reisen ist, der versteht gleich was ich hier aufliste. In der camper.help Autorenrunde (Flo und Roland) haben wir folgende negative Aspekte aus der Vergangenheit zusammen getragen.

  • Mobilfunk ist vielerorts besser als DSL am Campingplatz

    Internet ist in ländlichen Regionen am Campingplatz selten schnell.

    ➡️ Woran das liegt ist schnell erklärt.

  • DSL ist limitiert und eingeschränkt

    Der Mobilfunkausbau ist gerade im ländlichen Bereich längst um ein vielfaches schneller als eine kabelgebundene DSL-Variante.

    • Der übliche DSL Anschluss hat eine Bandbreite von 10 bis 100 Mbit.
    • Mobilfunkverbindungen über 4G (LTE) erreichen bereits 300 bis 500 MBit. Bei LTE+ bis zu 1.000 MBit.
    • Mobilfunkverbindungen mit 5G sind praktisch mit einem vielfachen von 1.000 MBit möglich.
    ➡️ Das hat zwar nicht mit Praxiswerten zu tun. Es zeigt aber recht deutlich wohin die Reise geht.
  • Zu viele Geräte am Campingplatz

    WLAN kann bei starker Frequentierung durch zu viele Camper durchaus zum Geduldsspiel werden. Ist man privat im Urlaub noch entspannter, so ist beim Home-Schooling oder Home-Office im Wohnmobil die Toleranzschwelle deutlich geringer.

    Professionelle Echtzeit-Dienste wie Videotelefonie bzw. Voice-over-IP (VOIP) mit Microsoft Teams, WhatsApp oder Zoom vertragen keine grossen Verzögerungen (Latenzen). Bereits bei Verzögerungen von über 125 Millisekunden kommt es zu ersten Bildaussetzern oder zu einer gebrochenen Stimme.

    ➡️ Mit der richtigen Hardware reduzieren sich diese Qualitätslücken und Probleme deutlich. Ich habe versprochen keine Nerdsprache anzuwenden. Daher habe ich das Problem mit einem Bild dargestellt. Diese Lücken führen zu Übertragungs- und Empfangsproblemen.
Schlechte-Router-haben-Verbindungsprobleme1
  • Preise und Abläufe wie vor 10 Jahren

    Schlimmer geht es nimmer. Sich für den WLAN Zugang an der Rezeption anstellen und gegen bezahlten Vouchercode eine Internetverbindung ermöglichen. Am besten dann noch bar bezahlen. Bezahlen per ApplePay, GooglePay oder Kreditkarte ist durchaus noch eine Seltenheit.

    ➡️ Von kostenlos bis hin zu Preisen wie vor 10 Jahren. Am Campingplatz 50 Euro für 2 Wochen Internetzugang ausgeben. Nein, danke. Den Voucher-Code dann eintippen und endlich loslegen. Denkste.
  • Familien-Internet – nicht immer

    Echt nervig bei mehren Geräten. Die immer noch verbreitete Restriktion von 1 User pro Sitzung bzw. Voucher.

    ➡️ Mit Familie ist das Thema schon vor Jahren zum echten Problem geworden. Selbst unsere Kinder haben die Tiger-Streaming-Box dabei. Diese lässt sich defakto mit Login über eine Webseite gar nicht betreiben.
  • Grosse Plätze haben gnadenlose Lücken im WLAN

    Die Reichweite läuft auf grösseren Plätzen schon mal schief. Randplätze oder Empfang am Strand ist immer schwierig. Auch können grosse Plätze mit mehreren Hektar nicht vernünftig abgedeckt werden.

    ➡️ Die mobilen Internet-Router von heute haben selbst im Rucksack eine Laufzeit von 10 Stunden und mehr.
  • Sicherheit

    Fremder WLAN Router. Ist der sicher?

    ➡️ Zumindest für professionelle Einsätze wollen wir uns darauf nicht verlassen.

⭐ Die WLAN-Hotspot Lösung mit eigenem Internet Router und externer Antenne

Seit Jahren bewährt. Das Mobilfunk-Internet – überall. Diese Geräte können wir aus dem Praxistest uneingeschränkt empfehlen. Diese Internet-Router hatten oder haben wir in der Autorenrunde im Einsatz. Wir unterschieden in der Auflistung die 3 besten Consumergeräte und die 3 besten Profi-Internet-Router. In orange der beste Kompromiss aus Preis- /Leistung und Bedienbarkeit unter den Geräten.

⭐ Die 3 Consumer-Router von Netgear, GlocalMe, Huawei

Die 3 weiteren Profi-Internet-Router kommen gleich in Anschluss an diese Produktliste. Für den Einsteiger eigenen sich folgende 3 Geräte sehr gut.

Bild
Bestes Einsteigermodell und unkomplizierte Bedienung
Netgear AC810 Mobiler WLAN Router / 4G LTE Router (AirCard mit bis zu 600 MBits/s Download-Geschwindigkeit, Hotspot für bis zu 15...
Unkomplizierter weltweiter Alleskönner ohne Komplexität
GlocalMe G4 Pro 4G LTE Mobiler WLAN Router, MIFI mit 1GB globalen Daten und 8GB EU Daten, Keine SIM-Karte nötig, Internationaler...
Bester Preis für Camper mit kleinen Netzwerkkenntnissen
Huawei E5785LH-92C 4G LTE CAT6 Mobile Router, Hotspot, Farbe:weiß (white)
Preis
189,99 EUR
169,99 EUR
129,95 EUR
Gewicht und Masse
136 g, 11 cm x 15.4 cm x 6.8 cm
190 g, 13,6 cm x 7,2 cm x 1,2 cm
127 Gramm, 5,3 cm x 8,4 x 12,2 cm
Geschwindigkeiten Down- und Upload
600 MBit/s, 150 MBit/s
150 MBit/s, 50 MBit/s
300 MBit/s, 50 MBit/s
Anzahl max. Geräte
15
5
16
Mobilfunk Generation
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
Ladeanschluss
Micro USB
USB C
Micro USB
Akku-Kapazität und -Laufzeit
Wechselbarer 2930 mAh mit rund 10 Stunden
3900 mAh mit rund 10 Stunden
Wechselbarer 3000 mAh mit rund 10 Stunden
Ohne Smartphone-App bedienbar
Ja
Ja, die App ist für zum buchen der Tarife.
Nein, Web- oder App Konfiguration erforderlich
Externe Antenne
Touchscreen
Als Powerbank nutzbar
1 Gbit Ethernet Anschluss
Micro-SD für Backup, Filme
Weltweite Software- bzw. Cloud-SIM
Anmerkung
Achtung. Nicht alle Modelle haben einen externen Antennenanschluss. Das ist suboptimal für uns Camper. Der Touchscreen ist gegenüber dem Nighthawk M1 vorzuziehen.
Die beste Bedienung überhaupt. Weltweite gültige Software SIM bzw. Cloud SIM oder Betrieb mit echter SIM-Karte. Tarif kann dynamisch über die APP gebucht werden. Grösster Nachteil ist die fehlende Antenne und das führt im Vergleich zur Abwertung. Ein ausführlicher Beitrag ist hier https://camper.help/internet-router/
Aufgrund des besten Preis- / Leistungsverhältnis einer der ganz grossen im Test. Ein paar kleine Netzwerk Grundkenntnisse sollte man mitbringen. Daher eine leichte Abwertung. Beim WLAN Betrieb lässt sich 2,4 oder 5 GHz auswählen. Nicht beides gleichzeitig.
Bewertung
Bestes Einsteigermodell und unkomplizierte Bedienung
Bild
Netgear AC810 Mobiler WLAN Router / 4G LTE Router (AirCard mit bis zu 600 MBits/s Download-Geschwindigkeit, Hotspot für bis zu 15...
Produkt
Preis
189,99 EUR
Gewicht und Masse
136 g, 11 cm x 15.4 cm x 6.8 cm
Geschwindigkeiten Down- und Upload
600 MBit/s, 150 MBit/s
Anzahl max. Geräte
15
Mobilfunk Generation
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
Ladeanschluss
Micro USB
Akku-Kapazität und -Laufzeit
Wechselbarer 2930 mAh mit rund 10 Stunden
Ohne Smartphone-App bedienbar
Ja
Externe Antenne
Touchscreen
Als Powerbank nutzbar
1 Gbit Ethernet Anschluss
Micro-SD für Backup, Filme
Weltweite Software- bzw. Cloud-SIM
Anmerkung
Achtung. Nicht alle Modelle haben einen externen Antennenanschluss. Das ist suboptimal für uns Camper. Der Touchscreen ist gegenüber dem Nighthawk M1 vorzuziehen.
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Unkomplizierter weltweiter Alleskönner ohne Komplexität
Bild
GlocalMe G4 Pro 4G LTE Mobiler WLAN Router, MIFI mit 1GB globalen Daten und 8GB EU Daten, Keine SIM-Karte nötig, Internationaler...
Produkt
Preis
169,99 EUR
Gewicht und Masse
190 g, 13,6 cm x 7,2 cm x 1,2 cm
Geschwindigkeiten Down- und Upload
150 MBit/s, 50 MBit/s
Anzahl max. Geräte
5
Mobilfunk Generation
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
Ladeanschluss
USB C
Akku-Kapazität und -Laufzeit
3900 mAh mit rund 10 Stunden
Ohne Smartphone-App bedienbar
Ja, die App ist für zum buchen der Tarife.
Externe Antenne
Touchscreen
Als Powerbank nutzbar
1 Gbit Ethernet Anschluss
Micro-SD für Backup, Filme
Weltweite Software- bzw. Cloud-SIM
Anmerkung
Die beste Bedienung überhaupt. Weltweite gültige Software SIM bzw. Cloud SIM oder Betrieb mit echter SIM-Karte. Tarif kann dynamisch über die APP gebucht werden. Grösster Nachteil ist die fehlende Antenne und das führt im Vergleich zur Abwertung. Ein ausführlicher Beitrag ist hier https://camper.help/internet-router/
Bewertung
Bei Amazon kaufen
Bester Preis für Camper mit kleinen Netzwerkkenntnissen
Bild
Huawei E5785LH-92C 4G LTE CAT6 Mobile Router, Hotspot, Farbe:weiß (white)
Preis
129,95 EUR
Gewicht und Masse
127 Gramm, 5,3 cm x 8,4 x 12,2 cm
Geschwindigkeiten Down- und Upload
300 MBit/s, 50 MBit/s
Anzahl max. Geräte
16
Mobilfunk Generation
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
Ladeanschluss
Micro USB
Akku-Kapazität und -Laufzeit
Wechselbarer 3000 mAh mit rund 10 Stunden
Ohne Smartphone-App bedienbar
Nein, Web- oder App Konfiguration erforderlich
Externe Antenne
Touchscreen
Als Powerbank nutzbar
1 Gbit Ethernet Anschluss
Micro-SD für Backup, Filme
Weltweite Software- bzw. Cloud-SIM
Anmerkung
Aufgrund des besten Preis- / Leistungsverhältnis einer der ganz grossen im Test. Ein paar kleine Netzwerk Grundkenntnisse sollte man mitbringen. Daher eine leichte Abwertung. Beim WLAN Betrieb lässt sich 2,4 oder 5 GHz auswählen. Nicht beides gleichzeitig.
Bewertung
Bei Amazon kaufen

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 22.06.2021 um 11:15 Uhr

⭐ Die 3 Profi-Router Netgear Nighthawk M1, M2, M5

Sowohl beim Betrieb von mehreren Geräten, als auch von der Empfangs- und Sendestärke (WLAN / Mobilfunk) sind die folgenden Router ganz oben mit dabei. Natürlich geht die höhere Leistung auf den Akku. Daher sind diese Geräte deutlich leistungsstärker vom Akku ausgelegt, um eine ähnliche Laufleistung zu erfüllen. Der Satz „Von nichts kommt nichts“ ist im Netzwerkbereich eine Grundregel.

Bild
Budget-Empfehlung Netgear ohne Touchscreen
Netgear Nighthawk M1 Mobiler WLAN Router / 4G LTE Router MR1100 (bis zu 1 GBit/s Download-Geschwindigkeit, Hotspot für bis zu 20...
Bester Mittelweg mit Preis, Performance, Touchscreen
Netgear Nighthawk M2 Mobiler WLAN Router / 4G LTE Router MR2100 (bis zu 2 GBit/s Download-Geschwindigkeit, Hotspot für bis zu 20...
Beste Performance mit 5G zum relativ hohen Preis
NETGEAR Nighthawk M5 Mobiler 5G Router mit SIM-Karte & WiFi 6 | WLAN Router 5G mobil | AX1800 WiFi 6 Speed | sicherer WLAN Hotspot bis...
Preis
279,99 EUR
329,99 EUR
779,00 EUR
Gewicht und Masse
240 g, 10,5 cm x 10,5 cm x 2 cm
240 g, 10,5 cm x 10,5 cm x 2 cm
240 g, 10,5 cm x 10,5 cm x 2 cm
Geschwindigkeiten Down- und Upload
1.000 MBit/s, 150 MBit/s
2.000 MBit/s, 150 MBit/s
Keine Angaben von Netgear. Theoretisch arbeitet der Snapdragon X55 mit 7.500 MBit/s, 3.000 MBit/s
Anzahl max. Geräte
20
20
32
Mobilfunk Generation
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
3G (UMTS), 4G (LTE), Wifi 5
3G (UMTS), 4G (LTE), 5G, Wifi 6
Ladeanschluss
USB C
USB C
USB C
Akku-Kapazität und -Laufzeit
Wechselbarer 5040 mAh Akku mit rund 10 bis 12 Stunden
Wechselbarer 5040 mAh Akku für rund 10 Stunden
Wechselbarer 5040 mAh Akku mit rund 10 Stunden
Ohne Smartphone-App bedienbar
Der Hersteller wirbt mit ja, wir sagen nein. Viele Einstellungen sind nur über die "Netgear Mobile" App erreichbar.
Ja, perfekt umgesetzt. "Netgear Mobile" App oder auch Web für Detaileinstellungen möglich.
Ja, perfekt umgesetzt. "Netgear Mobile" App oder auch Web für Detaileinstellungen möglich.
Externe Antenne