Published On: 30. Nov 20

Bewertung Beitrag

Total:2|Mittel:5

Eine Powerbank für Handys inklusive Handwärmer ist schon was seltenes

Hunger, Pippi, kalt so sind Kinder halt. Letzteres kommt im Winter öfters vor und kann auf den Zeiger gehen. Geht aber auch uns grossen „Kindern“ so. Der Papa Buchberger hat für seine Kinder aber schon wieder die Lösung gefunden. Diesen Winter ist Schluss mit kalten Händen, denn es gibt tatsächlich eine 2-in-1 Powerbank als Handwärmer.

Den besten ungewöhnlichen Tipp gibts bei den Highlights zum Schluss. Manchmal muss ich ja selbst über meine Einkäufe lachen, aber das Teil ist schon wieder mit einem Wort beschrieben. Genial !

Warme Hände bei Spaziergängen, Schlitten fahren, Ski fahren, an der Bushaltestelle

Ich weiss heute schon, dass sich meine Töchter um das Teil „kloppen“ werden. Ihr kennt diese Geschichten wahrscheinlich selbst, aber ich erzähle Sie trotzdem.

Wir waren in Altenmarkt (Zauchensee). Der Skibus am Stellplatz Kellerbauer (gute Empfehlung) ist nicht gekommen und wir mit den Schlitten zu Fuss zum Hochnössler. Am Rückweg sind uns die Kurzen bei -12 Grad vor lauter Kälte keinen Schritt mehr gegangen und am Schlitten fast eingefroren. War nur im Nachhinein lustig. Papas Lösung wird vieles im neuen Licht erscheinen lassen, denn Kinder denken manchmal einfach „kalt will ich nicht“.

Selbstversuch mit dem Handwärmer

Ich selbst hatte das Gerät nun viele Tage mit mir. Ob am Bus oder nachts am Heimweg. Ob frieren cooler oder männlicher ist – mir egal. Das Teil ist der Hit. Bevor ich es vergesse. Wäre schon als elektrischer Handwärmer genial, aber