Wir sind vor unserer Europareise noch beim Reifenspezialisten gewesen. Beim wuchten der Reifen wurde ein kaum sichtbarer Karkassenschaden nicht entdeckt. Bei der Selbstmontage ist mir jedoch eine minimale Wölbung auf der Reifeninnenseite aufgefallen. Aber nur weil die Morgensonne einen leichten Schatten auf den Reifen gezogen hat.

Fehler vermeiden durch Wissen

Echt viel Glück gehabt und ich habe den Reifen sofort getauscht. Manchmal ist DIY eine echt gute Sache, da man selbst deutlich konzentrierter auf sein Material schaut. Und das ist kein versteckter Vorwurf an die Werkstatt. Man will das gar nicht bis zu Ende denken.

Da dies der Reifen mit dem höchsten Traglast war (Wassertank darüber) habe ich seit diesem Zeitpunkt mehr Augenmerk beim Kauf von Reifen entwickelt. Denn diese Bilder gilt es beim Auto, Wohnwagen, Campervan und Wohnmobil dringend zu vermeiden.

Mit dem Wissen kannst du dann zum Reifenspezialisten gehen und verstehst sein Fachchinesisch besser. Für alle 3 Fahrzeug-Typen wie Wohnwagen, Wohnmobile und Campervans fängt es mit den Themen Fahrzeuggewicht, Geschwindigkeits- und Tragfähigkeitsindex an.

Fahrzeuggewicht feststellen

Es wird eine Reihe von Lesern geben, die nun fluchtartig die Seite wieder verlassen werden. Erfahrungsgemäss will das Gewicht es Fahrzeugs niemand wirklich genau wissen. Dies ist keine gefühlte Sache, sondern eigene Erfahrung in meinem Umfeld. Frag mal in deinem Umfeld, ob jemand das aktuelle Leergewicht seines Fahrzeugs auf 50 Kilogramm genau kennt?

Die Hersteller und ihre Tricks beim Leergewicht

Wie kommt es eigentlich zu dieser Situation das laut Statistik so viele der Wohnwagen, Wohnmobile und Campervans überladen auf unseren Straßen fährt?

Es fängt schon in der Lieferkette des Herstellers an. Wir selbst und unser Freundeskreis haben leider selbst die Erfahrung gemacht. Die Angaben über das Fahrzeuggewicht (Leergewicht) des Herstellers nicht mit der Realität zusammenpassen.

Die Hersteller dürfen aufgrund Produktionschwankungen in der Logistik bis zu 5% Varianz in ihren Angaben zum Leergewicht machen. Das sind bei 3 Tonnen in den Unterlagen bereits 150 Kg Interpretationsspielraum. Kommen nun noch eigene Wünsche hinzu, dann wird das Wohnmobil oder der Wohnwagen deutlich schwerer.

Liste mit zusätzlichem Gewichtsfaktoren

  • Fahrradträger 10 kg
  • Markise zwischen 30 – 40 kg
  • Klimaanlage knapp 30 kg und mehr
  • Solaranlage 10 – 15 kg
  • Zweite Wohnraumbatterie 20 – 30 kg (Mittlerweile sparen wir bei der Batterie deutlich ein.)
  • Der Ducato Maxi wiegt 40 kg mehr
  • Mulitjetmotor 3,0 statt 2,3 wiegt knappe 50 kg mehr
  • Reserverad 25 kg
  • Anhängerkupplung 30 kg
  • Alde Heizung knapp 50kg
  • Werkzeugkasten 5kg
  • Regalsystem 10 – 15 kg
  • usw.

Alleine mit dieser Liste wird so manches Wohnmobil das Leergewicht um weitere 100+ Kilogramm einbüssen. Die gesetzlichen Grenzen sind da schnell überschritten. Daher ein klarer und gutgemeinter Rat.

Wiegen von Wohnwagen, Wohnmobilen und Campervans

Such dir hier eine Waage aus oder fahre zum örtlichen Kieswerk, Schrotthändler, Recyclinghof oder zur LKW Werkstatt. Dort ist immer eine Fahrzeugwaage vorhanden. Die Kosten sind mit ca. 5 bis 15 Euro moderat. Die technisch zulässige Gesamtmasse in kg steht im Fahrzeugschein in F.1. Kleiner persönlicher Hinweis, weil wir das auch eine Zeit lang betrieben haben. Schön rechnen hilft nichts.

Auflastung_Fahrzeugscheinänderungen_Markierung
Fahrzeugschein_Seite1

Ratschlag für Wohnmobile und Campervan

Hier muss das Gewicht pro Achse feststellt werden. Warum pro Achse? Erst einmal um die Achslast in 7.2 und 8.2 mit der Realität zu vergleichen. Und noch viel wichtiger ist, was im Kapitel Tragfähigkeitsindex bei den Reifen erklärt wird.

Wenn es gar nicht mehr anders geht – Auflastung Wohnmobile und Campervans

Wer alles ganz genau wissen möchte, der sollte sich auch mal den Beitrag über die Auflastung ansehen. Hier sind alle 18 Vorteile und Nachteile ausführlich dokumentiert.

Geschwindigkeitsindex feststellen

Das wichtigste zuerst. Der im Fahrzeugschein angegebene Index darf natürlich überschritten, aber nie unterschritten werden.

Ratschlag für Wohnwagen und Campervan

Je nach Typ Campervan und Wohnwagen ist natürlich zusätzlich auf den Geschwindigkeitsindex bei den Reifen zu achten.

Der TÜV fordert bei einer Zulassung eines Wohnwagens bis 100 km/h einen Reifen mit Lastindex L, also bis 120 km/h. Somit kommen mit einer 100-km/h-Zulassung die Lastindexe F, G, J und K nicht in Frage. Siehe Tabelle unten.

DOT Nummer feststellen

Zudem kommt im Gegensatz zum Zugfahrzeug noch folgendes hinzu. Wohnwagen mit 100er Zulassung dürfen nur Reifen mit einem Alter von maximal 6 Jahren fahren.
Dieses Alter wird über die DOT Nummer bestimmt. Die vierstellige Nummer steht für die Produktionswoche und das Produktionsjahr z.B. 0616 bedeutet Produktionswoche 06 aus dem Jahr 2016.

Gewicht-_Geschwindigkeitsindex-_Tragfähigkeitsindex-DOT-Nummer

Reifendruckkontrollsystem bei Wohnwagen, Wohnmobile und Campervans

Metallventile sind bei Wohnmobilen und schweren Campervans technisch verpflichtend. Gummiventile reichen für den Betriebsdruck ab 3 bar keinesfalls mehr aus. Erst recht nicht, wenn ihr einen Reifendruck Kontrollsystem dran befestigt. Dann bitte verpflichtend bei Wohnwagenreifen zu den Metallventilen greifen.

Speedindexe für Campervans

Hier sind natürlich noch ganz andere Speedindexe möglich. Fährst du einen Campervan mit Wohnmobil bzw. Leicht-LKW-Reifen, dann ist das Thema Tragfähigkeitsindex im nächsten Kapitel wieder im Fokus.

Hier die Übersicht bei Reifen und deren Speedindex

F-Index 80 km/h
G-Index 90 km/h
J-Index 100 km/h
K-Index 110 km/h
L-Index 120km/h
M-Index 130km/h
N-Index 140 km/h
P-Index 150 km/h
Q-Index 160km/h
R-Index 170 km/h
S-Index 180 km/h
T-Index 190 km/h
U-Index 200 km/h
H-Index 210 km/h
V-Index 240 km/h
W-Index 270 km/h
Y-Index 300 km/h
VR-Index >210 km/h
ZR-Index >240 km/h
Waage_Rustical

Tragfähigkeitsindex feststellen

Das wichtigste zuerst. Der im Fahrzeugschein angegebene Index darf natürlich überschritten aber nie unterschritten werden.

Für Wohnmobile und schwere Campervans

Achte auf den Tragfähigkeitsindex bei deinen Reifen. Erst recht wenn dein Wohnmobil oder Campervan aufgelastet ist oder du in naher Zukunft mit dem Gedanken spielst. Aber auch in der 3,5 Tonnen Klasse ist ein wachsames Auge, insbesondere bei Winterreifen notwendig. Auch hier muss das Fahrzeuggewicht zum Tragfähigkeitsindex der Reifen passen.
Beispiel: Q116 heisst der Reifen trägt 1.250 Kilogramm. Pro Achse also 2.500 Kilogramm.

Die Eintragungen im Fahrzeugschein unter 7.1 und 8.1 zeigen die Achslast der Vorder- und Hinterachse. Diese maximale Traglast sollte bei einem Wohnmobil oder Campervan im voll beladenen Zustand für die Vorderachse und Hinterachse mit einem Sicherheitsfaktor berücksichtigt sein.

Auflastung_Fahrzeugscheinänderungen_Markierung

Hier die Übersicht bei Reifen über alle Lastindexe

Last
index
Last je
Reifen [kg]
Last
index
Last je
Reifen [kg]
Last
index
Last je
Reifen [kg]
Q19 77,5 Q81 462 Q143 2725
Q20 80 Q82 475 Q144 2800
Q21 82,5 Q83 487 Q145 2900
Q22 85 Q84 500 Q146 3000
Q23 87,5 Q85 515 Q147 3075
Q24 90 Q86 530 Q148 3150
Q25 92,5 Q87 545 Q149 3250
Q26 95 Q88 560 Q150 3350
Q27 97,5 Q89 580 Q151 3450
Q28 100 Q90 600 Q152 3550
Q29 103 Q91 615 Q153 3650
Q30 106 Q92 630 Q154 3750
Q31 109 Q93 650 Q155 3875
Q32 112 Q94 670 Q156 4000
Q33 115 Q95 690 Q157 4125
Q34 118 Q96 710 Q158 4250
Q35 121 Q97 730 Q159 4375
Q36 125 Q98 750 Q160 4500
Q37 128 Q99 775 Q161 4625
Q38 132 Q100 800 Q162 4750
Q39 136 Q101 825 Q163 4875
Q40 140 Q102 850 Q164 5000
Q41 145 Q103 875 Q165 5150
Q42 150 Q104 900 Q166 5300
Q43 155 Q105 925 Q167 5450
Q44 160 Q106 950 Q168 5600
Q45 165 Q107 975 Q169 5850
Q46 170 Q108 1000 Q170 6000
Q47 175 Q109 1030 Q171 6150
Q48 180 Q110 1060 Q172 6300
Q49 185 Q111 1090 Q173 6500
Q50 190 Q112 1120 Q174 6700
Q51 195 Q113 1150 Q175 6900
Q52 200 Q114 1180 Q176 7100
Q53 206 Q115 1215 Q177 7300
Q54 212 Q116 1250 Q178 7500
Q55 218 Q117 1285 Q179 7750
Q56 224 Q118 1320 Q180 8000
Q57 230 Q119 1360 Q181 8250
Q58 236 Q120 1400 Q182 8500
Q59 243 Q121 1450 Q183 8750
Q60 250 Q122 1500 Q184 9000
Q61 257 Q123 1550 Q185 9250
Q62 265 Q124 1600 Q186 9500
Q63 272 Q125 1650 Q187 9750
Q64 280 Q126 1700 Q188 10000
Q65 290 Q127 1750 Q189 10300
Q66 300 Q128 1800 Q190 10600
Q67 307 Q129 1850 Q191 10900
Q68 315 Q130 1900 Q192 11200
Q69 325 Q131 1950 Q193 11500
Q70 335 Q132 2000 Q194 11800
Q71 345 Q133 2060 Q195 12150
Q72 355 Q134 2120 Q196 12500
Q73 365 Q135 2180 Q197 12850
Q74 375 Q136 2240 Q198 13200
Q75 387 Q137 2300 Q199 13600
Q76 400 Q138 2360 Q200 14000
Q77 412 Q139 2430 Q201 14500
Q78 425 Q140 2500 Q202 15000
Q79 437 Q141 2575 Q203 15550
Q80 450 142 2650 Q204 16000

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

Bewertung Beitrag

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine 1-Klick-Bewertung von
1* bis 5***** Sternen. Vielen Dank.

Total:65|Mittel:4.3

🌟 Bewertung camper.help

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine Bewertung von 1* bis 5***** Sternen bei Google oder Facebook. Vielen Dank.

shutterstock_711833602_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 18 Rezessionen bei Google

shutterstock_334564691_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 4 Rezessionen bei Facebook

👥 Dein Team von camper.help

camper_help_Team
  • Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

  • Dann werde Teil des Teams von camper.help und ändere diesen Beitrag.

  • Wir teilen unseren Erfolg mir dir.

✉️ Dein Newsletter

  • Jeden Montag Morgen in deiner Mailbox.

  • Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Deine Daten sind durch unsere Datenschutzerklärung geschützt.

  • Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Dein persönlicher Kontakt

  • Wer bin ich

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und rasten im besten Hobby der Welt.

📢 Deine Fragen | Dein Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden
Von Camper – Für Camper

  • Fragen stellen oder selbst antworten.

  • Der Autor dieses Beitrags antwortet dir binnen weniger Stunden.

  • Bedienungshinweise gibt es hier.