Gas im Wohnwagen und Wohnmobil

Für die Heizung, für den Kühlschrank, für den Herd oder für den Backofen und Grill wird Butan- oder Propangas benötigt. Der Beitrag hat viele Informationen rund um folgenden Themen.

  • Stahl- und Aluflaschen als Klassiker.

  • Alle Adapter für ganz Europa, um andere Gasflaschen im Gaskasten zu betreiben.

  • Die voll im Trend liegenden Gastankflaschen.

  • Das vielen unbekannte Thema von Sommergas und Wintergas wird auch in dem Beitrag verzweigt.

  • Die Karte für Wintergas und über 400 LPG Tankstellen.

  • Ebenso unsere Erfahrungen aus diversen europäischen Ländern mit den einheimischen Gasflaschen.

  • Oder dem im Ausland seltenen wiederbefüllen der eigenen Gasflaschen.

Das alles geben wir gerne weiter.

Die kleinen und die großen Flaschen

Was passt in den Gaskasten rein? Hier der Überblick der in Deutschland erhältlichen Flaschen. Da das Gewicht zwecks Transport oder zulässigem Gesamtgewicht eine Rolle spielen kann, ist die Angabe des Leergewichts der Flasche interessant.

Aluflasche für Propan- oder Butangas

Alu-Flasche Gasinhalt Leergewicht Gasflasche
6 kg ca. 3,7 kg
11 kg ca. 5,3 kg

Graue Euro-Stahlflasche für Propan- oder Butangas

Stahl-Flasche Gasinhalt Leergewicht Gasflasche
3 kg ca. 5,3 kg
5 kg ca. 7,0 kg
11 kg ca. 12,5 kg (neuerdings auch leichter – je nach Hersteller)
33 kg ca. 33 kg

Wieviel Gas in eine Gasflasche in Kilogramm, Liter oder m³ rein passen? Das wird anhand der 11 Kilogramm Gasflasche gleich im übernächsten Abschnitt beantwortet.

Aluflasche und Stahlflasche

Die Aluflaschen (silber) unterscheiden sich optisch von den Stahlflaschen (grau).

Was du über graue, rote und Alu-Flaschen wissen solltest

  • Das Linksgewinde bei allen Propan- / Butan-Gasflaschen

    Alle Propan- und Butan-Gasflaschen haben ein Linksgewinde. Aus den Kommentaren von Sandra nun mit folgendem Update. Alle brennbaren Gasen haben ein Linksgewinde, die anderen ein Rechtsgewinde. Weitere Informationen dazu in den Kommentaren.

  • Aluflaschen sind teurer als Stahlflaschen

    Aluflaschen sind Eigentumsflaschen und in der Erstanschaffung ziemlich teuer. Die Kosten liegen bei ca. 100 Euro.

  • Graue Stahlflaschen sind Eigentumsflaschen

    Graue Stahlflaschen sind Eigentumsflaschen und kosten im Campingshop oder Baumarkt ca. 40 Euro. Fälschlicherweise sagen Baumärkte 40 Euro Pfand, aber die graue Flasche ist eine Eigentumsflasche.

  • Rote Stahlflaschen sind Leihflaschen

    Rote Stahlflaschen sind Leihflaschen, aber fast nur auf Baustellen im Einsatz.

  • Stahlflaschen an Tankstellen und in Baumärkten

    Der größte Vorteil bei den grauen Stahlflaschen ist die deutschlandweite hohe Verbreitung in Baumärkten und Tankstellen. Diese sind somit leichter zu tauschen. Wie das in weiteren europäischen Länder gehandhabt wird, wird in den weiteren Kapiteln erläutert.

  • Das Vertriebsnetz der Aluflaschen

    Aluflaschen können mittlerweile auch mit einem sehr ordentlichen Vertriebsnetz aufwarten. Hier hilft auch die Standortsuche von Alugas gut weiter.

  • Das Gewicht der Aluflaschen ist echt besser als der Stahlflaschen

    Der größte Vorteil bei den Aluflaschen ist ganz klar das leichtere Gewicht gegenüber der Stahlflaschen.

  • 2 volle Stahlflaschen wiegen 46 Kilogramm

    Wir hatten aus Gewichtsgründen viele Jahre Aluflaschen. Eine volle Stahlflasche mit rund 23 kg, will auch erst in 2-facher Ausführung von A nach B transportiert werden.

  • Wieviel Gas ist in einer Gasflasche – Kilogramm, Liter, m³

    Die folgenden Daten – zumindest die ersten beiden – wirst du früher oder später benötigen. Im späteren Absatz beim Wintergas wird klar, dass man weder pures Propan, noch pures Butan, sondern ein Gemisch aus beiden in der Flasche bekommt. Da dieses Gemischverhältnis je nach Jahreszeit und Anbieter sehr variieren kann, gebe ich dir somit nur eine Faustformel und keine Physikabhandlung mit.

    Eine 11 Kg Gasflasche enthält in etwa

    – 11 Kilogramm Gas (im flüssigen Zustand)
    – 21 bis 22 Liter Gas (im flüssigen Zustand)
    – 5100 Liter Gas (im gasförmigen Zustand)

    – 5,1 m³ (im gasförmigen Zustand)

Leihen und Kaufen – mehr Details

  • Graue Eigentumsflasche statt rote Mietflasche

    Wenn es die Stahlflasche sein sollte, dann die graue Eigentumsflasche, denn die rote ist eine Mietflasche und deutlich schwerer zu tauschen.

  • Im Ausland geht die rote Flasche gar nicht

    Von der roten Flasche ist nur abraten, denn auch im Auslands wird es damit ganz schwierig.

  • Mieten, kaufen, auffüllen statt tauschen

    Auch bei den Aluflaschen ist mieten deutlich einfach, als sich eine eigene zu kaufen. Wer sich Aluflaschen selber kauft statt mietet, muss sich natürlich sinnvollerweise eine Auffüllstation für seine Alu-Eigentumsflasche suchen.

  • Das Öl in den Tauschflaschen wird langsam zum Problem

    Wenn es nicht so aufwändig wäre, dann wäre das aufffüllen einer eigenen Alu-Eigentumsflasche eine gute Sache. Denn viele Tauschflaschen sind mit Öl verschmutzt. Einen total verölten und somit defekten Gasdruckregler hatten wir bereits. (Das Bild stammt jedoch von einem Community-Mitglied.)

  • Gasprobleme erkennen und lösen

    Im Abschnitt weiter unten „Gasprobleme_erkennen_und_losen_mit_23_Erstmassnahmen“ findest du dazu alle notwendigen Informationen über die Ursachen und Abhilfen.

Verölter_Gasdruckregler

Gasflaschenadapter Euro-Füll-Set und Euro-Set

Dafür gibt es auf camper.help einen eigenen sehr ausführlichen Beitrag. Für fast alle Länder Europas sind die 4 Adapter zum anschliessen von einheimischen Flaschen ein sehr nützlicher Helfer. Weitere 4 Adapter eignen sich sogar zum befüllen von Gasflaschen.

Gastankflaschen aus Aluminium – Die Vorteile, der Einbau, das Video

Wir haben uns mit dem Einbau von zwei Gastankflaschen eine Menge Probleme aus dem Weg geräumt. Wenn dich die Lösung mit den Gastankflaschen mit den vielen Vorteilen interessiert, gibt es hier einen eigenen Blogbeitrag und ein ausführliches YouTube Video.

Folgende Probleme haben sich mit den Gastankflaschen für uns gelöst

  • Das Problem beim Tausch von Gasflaschen im Ausland

    Im Prinzip gibt es keine Tauschmöglichkeit von deutschen Gasflaschen im nicht-deutschsprachigen Ausland.

  • Kein Tausch von Aluflaschen ausserhalb Deutschlands

    Bei Aluflaschen funktioniert das schon ausserhalb Deutschlands leider gar nicht.

  • Legal Gas auffüllen ist selten

    Legale Auffüllstationen sind für private Personen selten bis gar nicht vorhanden.

  • Die Preise auf Campingplätzen

    Hohe Preise beim Tausch von Gasflaschen auf Campingplätzen.

  • Wintercamping und Gasvorrat – ein echtes Problem

    Nach 2 bis 3 Tagen Wintercamping ist bereits eine Gasflasche leer.

  • Mit Strom heizen kostet viel Geld

    Heizen mit Strom macht preislich kein Sinn. Gas ist deutlich günstiger. https://camper.help/heizluefter/

  • Hergeschenktes Gas vor dem Urlaub

    Nicht selten tauschten wir eine halb volle Gasflasche, um eine ganz volle auf die Reise mitzunehmen.

  • Platz-, Sicherheits- und Gewichtsproblem beim Gasvorrat

    4 Flaschen für 2 Wochen Winterurlaub mitnehmen. Das ist aus Platz-, Sicherheits- und Gewichtsgründen meistens nicht möglich gewesen.

  • Verändertes Verhalten bei Betrieb der Heizung und des Kühlschranks

    Was wir erst gar nicht auf den Schirm hatten. Wir heizen nun das Wohnmobil deutlich eher vor. Auch lassen wir die Heizung den Innenraum nach den „nassen“ Fahrten in der Nebensaison nachtrocknen.

    Die Kühlung des Kühlschranks starten wir nun deutlich eher. Somit kommen die Einkäufe bereits zu Hause in den Kühlschrank des Wohnmobils. Den verbrauchten Gasvorrat tanken wir beim nächsten Tankstop einfach wieder auf.

LPG-Suchseite für Gastankflaschen

Die ideale Alternative für Butan- und Progangas ist LPG und kann Gastanks abgefüllt werden. Bei www.mylpg.eu/mobile gibt es für Android und iOS eine App zur Suche für LPG Tankstellen. Ein festeingebauter Gastank ist jedoch verpflichtend.

LPG Stations

Propan- oder Butangas

Dafür gibt es auf camper.help einen eigenen sehr ausführlichen Beitrag. Danach gibt es auch keine Probleme bei Temperaturen um den Gefrierpunkt. Gerade für die Wintergriller die wichtige Antwort, warum man mehrheitlich Propangas statt Butangas fürs Wintergrillen benötigt.

Aber nicht nur der Grill läuft mit Propangas besser. Alle Geräte im Wohnwagen und Wohnmobil bekommen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt mit Butangas langsam Probleme. Der Begriff Wintergas im nächsten Abschnitt liefert dazu mehr.

Sommergas und Wintergas – Unterschiedliche Lösungen für Gasflaschen und Gastankflaschen

Alle Möglichkeiten und wissenswertes für Gasflaschen und Gastankflaschen zu Sommergas und Wintergas habe ich hier beschrieben. Mit allem Wissen zum Propan- / Butananteil bei Sommergas von 40/60 und Wintergas mit einem Propan- / Butananteil von 60/40, 70/30, 90/10 und 95/5. Auch die Karte von rund 400 LPG Tankstellen mit Wintergas für Gastankflaschen ist hier zu finden.

Gasprobleme erkennen und lösen mit 23 Erstmaßnahmen

Die Gasprobleme im Wohnwagen und Wohnmobil mit unseren 23 Erstmaßnahmen erkennen und lösen. Ursachenforschung und Problemlösungen.

Die Checkliste für den Innenraum, Gasflasche und Leitungen, Gasdruckregler und Gasfilter, Fehler, Betriebsdruck testen und im schlimmsten Fall die Hotline-Nummer von Truma.

Achtung beim Grenzübertritt

Deutsche Flaschen werden außerhalb von Deutschland, Österreich und Schweiz eher sehr selten bis gar nicht getauscht. Wahrscheinlicher ist es diese an einer freien Tankstelle auffüllen zu lassen. Grundsätzlich gilt. Je einsamer die Tankstelle, desto wahrscheinlicher ist dort einen Tankwart vorzufinden, der sich wahnsinnig gut auskennt und auch die Zeit für dieses Thema hat.

Ganz klar – jeder nicht autorisierte hat sich an Themen rund ums Gas nicht zu versuchen und ist verboten. Weitere Information zu den einzelnen Ländern, könnt ihr hier bei Promobil nachschlagen. Ohne das Euro-Set und ohne das Euro-Füll-Set kommt man allerdings nicht weit.

Wie läuft das in der Praxis in Belgien

Endlich mal einfach zu lösen. Die Flaschenanschlüsse sind in der Regel identisch.

Wie läuft das in der Praxis in Dänemark

Bislang haben wir nur auf einem einzigen Campingplatz eine Tauschflasche gesehen. Achtung – bislang keine Alugasflaschen, sondern nur Stahlflaschen. Auf Anfrage gab es keine in den Baumärkten.

Die Firma Kosan Gas hat bereits seit 2018 keine Auffüllstationen für deutsche Gasflaschen mehr. Es hält sich aber nach wie vor das Gerücht, denn die anderen Autoren waren halt nicht vor Ort, sondern schreiben einfach voneinander ab.

Die einheimischen Gasflasche benötigt wie z.B. in Spanien einen speziellen Gasflaschenkopf aus dem Baumarkt. Aber Achtung. Erst die Flaschen erst im eigenen Gaskasten ausprobieren. In unseren Gaskasten gingen diese aufgrund der Höhe und des Volumens nicht hinein.

Dänemark-Gasflaschen-Primagaz-Campingplatz

Wie läuft das in der Praxis in Frankreich

Bei Grenzübertritt steuert man idealerweise eine der großen Ketten wie Carrefour, Intermarche oder Super U an und schließt einen Vertrag mit der Firma Butagaz oder Primagaz ab. Die Flaschenübersicht dieser Firmen gibt es hier für Butagaz oder Primagaz. Weitere Möglichkeiten sind die grossen Bricomarche Baumärkte oder unsere Lieblingskette mit Campingbedarf Narbonne Accessoires.

Gasflaschen_von_Butagaz_Markierte_beste_Wahl

Beste Option ist die grau / blaue Butagaz Gasflasche

Die für uns bislang kompatibelste Flasche ist die grau / blaue Stahlflasche von Butagaz mit 13 kg Propangas. Diese wird mit dem Euro-Übergangstutzen 4 aus dem Euro-Set an einen deutschen Gasregler angeschlossen. Achtung, die Flasche ist gefühlt 2 bis 3 cm höher als eine deutsche Gasflasche. Wer einen knapp bemessenen Gaskasten hat, muss es vielleicht kurz nachmessen oder es einfach ausprobieren.

Da der erhobene Pfandbetrag auf Gasflaschen innerhalb des Landes recht unterschiedlich gehandhabt wird, ist der Vertrag und die Quittung auf jeden Fall für die Rückgabe aufzuheben. Mit einer Quittung von Carrefour ist die Rückgabe auch nur bei Carrefour möglich. Der Tipp im Tipp. Nicht bei einem Carrefour Contact abgeben, die haben meistens keine Gasflaschen. Manchmal klappt es auch in anderen Baumärkten, aber das ist erfahrungsgemäss eher Glück.

camper.help Tipp für den Tausch und Rückgabe der Gasflasche

Ein Tausch der Leeren gegen eine volle Butagaz Flasche, ist meist recht problemlos an jeder Tankstelle oder in vielen grossen Supermärkten möglich.

Wie läuft das in der Praxis in Italien

Bislang haben wir auf Campingplätzen keine Tauschflasche gesehen. Auf Anfrage gab es auch keine in Baumärkten. Ansonsten bleibt euch nur die heimischen Gasflaschen mit dem EURO-Übergangsstutzen Nr. 3 und 4 an euren deutschen Gasdruckregler anzuschliessen. Auch hier gilt die Grösse und das Volumen der Flasche im eigenen Gaskasten zu überprüfen. Unser Gaskasten selbst war zu klein.

Wie läuft das in der Praxis in Österreich

Bislang haben wir nur auf grossen Campingplätzen und Obi-Märkten eine Tauschflasche gesehen. In der Regel sind die grossen Campingplätze in den Skigebieten eine gute Tauschquelle. Achtung – bislang keine Alugasflaschen entdeckt, sondern nur Stahlflaschen. Bei Preisen von 30 bis 35 Euro auf Campingplätzen kein Schnäppchen.

Wie läuft das in der Praxis in Portugal

Im Prinzip wie in Spanien. Auch hier sind die beiden Monopolisten Cepsa und Repsol am Start. In Portugal lassen sich in wenigen sehr ländlichen Regionen an LPG bzw. GPL Tankstellen alle Flaschen wieder auffüllen.

Beispiel sind an der Algarve an der GPL Tankstelle in Quelfes oder bei der Tankstelle Tankstelle Cuco in Esmoriz. Preis um die 15 bis 20 Euro pro Flasche.

camper.help Tipp für Euro-Füllstutzen

Auf keinen Fall den Euro-Füllstutzen Nr. 3 vergessen. Die Tankstelle in Quelfes hatte keine Euro-Füllstutzen !

Wie läuft das in der Praxis für die Schweiz

Wir sind knapp 3 bis 4 mal pro Jahr in der Schweiz. Meistens allerdings mit dem Auto. Bislang haben wir auf Campingplätzen keine Tauschflaschen gesehen. Theoretisch soll es diese geben, aber bislang persönlich keine gesehen.

Auf Anfrage gab es keine in Baumärkten. Es bleibt euch nur die heimischen Gasflaschen mit dem EURO-Übergangsstutzen Nr. 1 und 2 an euren deutschen Gasdruckregler anzuschliessen. Rein von den Massen der Flaschen sollte dies gehen, aber wir haben in der Tat wie sonst üblich noch keine praktische Erfahrung damit gemacht.

Wie läuft das in der Praxis in Spanien

Bei Grenzübertritt steuert man idealerweise eine Repsol oder Cepsa Tankstelle an. Wenn man einen netten Tankwart erwischt, kann man dort eine leere Flasche für 30 bis 40 Euro kaufen. Wenn der Tankwart euch einen Vertrag mit Abnahme für viel Geld anbieten möchten, sollte man – wenn möglich – eine andere Tankstelle anfahren. Der Preis des Vertrags lag schliesslich in einem Fall bei 80 Euro.

Der offizielle Weg über Repsol ist ziemlich zeit- und geldaufwändig und wird hier nicht weiter erklärt, da wir hierzu keine Erfahrung haben. Es gibt auch den einen oder anderen Stellplatz oder Campingplatz, wo man eine Flasche deutlich besser erwerben kann.

Repsol_Propano

Wir empfehlen euch darauf zu achten das ihr Propangasflaschen (auf Spanisch Propano) erwerbt, denn Butangas ist in der Verbrennung nicht ganz so sauber und ausserdem im Winter nicht zu gebrauchen. Zu erkennen bei Repsol am schwarzen Ring um die orange Flasche mit der Aufschrift Propano und bei Cepsa steht es ebenso auf der Flasche.

Erwerb des Gasflaschenkopf

Sollte die Gasflasche keinen Gasflaschenkopf haben und vor Ort keiner zu erwerben sein, dann ist ein Eisenwarenhändler oder Baumarkt aufzusuchen. Falls eine von den vielen tausenden Ferreteria(s) über Googlemaps in der Nähe ist, ist das sogar die besten Adresse einen zu erwerben. Nun wieder den passenden Euro-Set-Adapter Nr. 4 anschliessen und wie üblich fortfahren.

camper.help Tipp für den Tausch und Rückgabe der Gasflasche

Ein Tausch der leeren spanischen Repsol oder Cepsaflasche gegen eine volle Flasche ist problemlos an jeder Tankstelle möglich.
Die Rückgabe geht ohne Vertrag nicht wirklich, außer man trifft wieder den netten Tankwart.
Tipp im Tipp. Wir reisen meist mit französischen Butagazflaschen nach Spanien ein und geben diese an der Französisch – Deutschen Grenze wieder ab.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

Bewertung Beitrag

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine 1-Klick-Bewertung von
1* bis 5***** Sternen. Vielen Dank.

Total:355|Mittel:4.2

🌟 Bewertung camper.help

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine Bewertung von 1* bis 5***** Sternen bei Google oder Facebook. Vielen Dank.

shutterstock_711833602_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 18 Rezessionen bei Google

shutterstock_334564691_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 4 Rezessionen bei Facebook

👥 Dein Team von camper.help

camper_help_Team
  • Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

  • Dann werde Teil des Teams von camper.help und ändere diesen Beitrag.

  • Wir teilen unseren Erfolg mir dir.

✉️ Dein Newsletter

  • Jeden Montag Morgen in deiner Mailbox.

  • Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Deine Daten sind durch unsere Datenschutzerklärung geschützt.

  • Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Dein persönlicher Kontakt

  • Wer bin ich

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und rasten im besten Hobby der Welt.

📢 Deine Fragen | Dein Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden
Von Camper – Für Camper

  • Fragen stellen oder selbst antworten.

  • Der Autor dieses Beitrags antwortet dir binnen weniger Stunden.

  • Bedienungshinweise gibt es hier.