Published On: 15. Jan 21

Bewertung Beitrag

Total:4|Mittel:3.8

Kräuter- und Blumentöpfe im Wohnmobil und Wohnwagen integrieren

Ein Projekt zum schmunzeln, aber durchaus ernstgemeint. Manchmal wirken Ereignisse nach. Vor fast 5 Jahren hat uns fast wortlos ein italienischer Campingnachbar einen Blumentopf auf den Campingtisch gestellt. Hat gelacht, gewunken und ist gleich daraufhin abgereist. So ist erstmals ein Blumentopf mit uns durch Italien gereist. Es sind wohl die kleinen Ereignisse die man niemals vergisst.

So kommt es, dass immer wieder ein Reise-Blumentopf den Weg ins Wohnmobil findet. Bislang als Glücksbringer, Maskottchen, oder weil Blumen einfach schön sind.

Frische Kräuter beim kochen sind ein wahrer Geschmacksverstärker

Immer wieder stellte sich mir die Frage, wie könnte man zusätzliche frische Kräuter fürs kochen an Bord unterbringen. Bei mehreren Töpfen schien das eine echte Herausforderung zu werden. Es hat lange gedauert, aber dann hatte ich nach vielen Versuchen eine schön anzuschauende und gleichzeitig praktische Lösung. Die Pflanzen bekommen durch das Seitenfenster sogar Sonnenlicht ab.

Die Kräuterleiter zu Hause am Fenster

Und nach der Reise kommen diese wieder in unsere Küche zu Hause. Wer sich sogar eine zweite Kräuterleiter zulegen möchte, der kann diese sogar schwebend vor dem Küchenfenster platzieren. So bleibt das Fensterbrett frei für andere schöne Dinge.