Ein Gastbeitrag mit neuen Tipps und Erfahrungen aus der camper.help Community. Vielen Dank lieber Uli für deine Zeit und deinen Beitrag.

Hinweis: Gastbeiträge werden durch einen festen camper.help Autoren veröffentlicht.

Bild-UJ

Ulrich Jacobs

Einbau von zwei Gastankflaschen in ein Hobby Optima V 65

Da wir mit unserem Wohnmobil (wenn möglich) ganzjährig, sehr international und möglichst autonom unterwegs sein wollen, ist das Thema der Gasversorgung auch immer aktuell. Schon seit längerer Zeit geistert die Idee auf Tankflaschen umzusteigen durch unsere Köpfe. Dann haben wir hier den Beitrag von Flo gelesen und das Video angeschaut und das war für uns der Startschuss für die Umrüstung.

Umbau auf Tankgas in Eigenregie

Nun bin ich ein bekennender „do-it-yourself-Junkie“ und nachdem ich auch schon etliche Umbauten am Wohnmobil selbst gemacht habe, war es für mich selbstverständlich, auch den Umbau auf Tankgas in Eigenregie durchzuführen. Vorab habe ich mit dem Gasprüfer meines Vertrauens telefoniert und er bestätigte mir, dass er meinen Eigenumbau, unter der Voraussetzung, dass er fachgerecht durchgeführt ist, auch prüfen und abnehmen werde.

Das Material wurde im Internet bestellt, hier gibt es etliche Lieferanten die Komplettsets für die Selbstmontage anbieten.

Einbau-von-zwei-Gastankflaschen-in-ein-Hobby-Optima-V-65-Halterungen

Unser Wohnmobil hat ein recht geräumiges Gasfach

 

In diesen können zwei 11 kg Flaschen hintereinander auf einem Auszug fixiert werden. Da dieser Auszug knapp 10 cm hoch ist, bietet das Fach genügend Höhe, um auch die großen (14 kg) Alugas-Tankflaschen einzubauen.

Einbau-von-zwei-Gastankflaschen-in-ein-Hobby-Optima-V-65-Verstärkung-der-Zwischenwand

Die Vorbereitungen und der Einbau

Zuerst musste der Flaschenauszug raus. Dazu muss man unters Auto krabbeln. Der Auszug ist mit 4 sehr langen Schrauben verankert, deren Muttern unten am Bodenblech sitzen. Wenn die Schrauben gelöst sind, kann man den Auszug einfach rausnehmen.

Dann gings an die Montage der Flaschenhalterungen. Die sollten auf die linke Wand des Gasfachs (Zwischenwand zur Garage). Eigentlich wollte ich diese Wand mit einer Holzplatte verstärken, hab mich dann aber doch für ein Alu-Riffelblech aus dem Baumarkt entschieden.

Auf das Blech habe ich die Umrisse der Halterungen und die Schraubenlöcher übertragen. Dadurch konnte ich es auch als Schablone für die Bohrungen durch die Zwischenwand benutzen. Das Blech wurde vollflächig mit der Wand verklebt und die Flaschenhalterungen mit 8 mm Schlossschrauben befestigt. Mit den Spannbändern der Halterungen sind die Flaschen dann sicher und vorschriftsmäßig fixiert.

Durch die Flaschen werden die Abzugsöffnungen am Boden des Gasfachs teilweise abgedeckt. Um trotzdem den vorgeschriebenen freien Querschnitt von mehr als 100 cm² zu bieten, habe ich kleine Holzleisten untergelegt. Wichtig ist, dass auch oberhalb der Flaschen noch genügend Raum verbleibt, um die Anschlüsse der Tankschläuche und der Hochdruckschläuche zum Regler festzuschrauben.

Einbau-von-zwei-Gastankflaschen-in-ein-Hobby-Optima-V-65-Fertig-montiert-2

Tankflaschen, DuoControl und Füllstandsmessung per App

Die Tankflaschen sind für eine Frist von 10 Jahren geprüft und zugelassen. Da ich mit der kompletten Gasanlage für diesen Zeitraum sicher ausgerüstet sein wollte, habe ich auch gleich noch eine neue DuoControl mit den zugehörigen Filtern, Schläuchen und Schlauchbruchsicherungen verbaut.

Den Füllstand der Tankflaschen kann man mit unterschiedlichen Systemen kontrollieren. Ich habe mich für die Messung von Dimes entschieden, die mir über eine App die Daten beider Flaschen aufs Smartphone sendet.

Mittlerweile sind die Änderungen im Gasheft eingetragen, ich habe das erste mal „Wintergas“ mit 95% Propananteil getankt und freue mich auf die Unabhängigkeit von den verschiedenen Flaschennormen im europäischen Ausland (wenn wir dann mal wieder fahren können).

Eine Schlussempfehlung an alle potenzielle Selbstbauer

Nehmt bitte, bevor ihr ein solches Projekt beginnt, Kontakt mit einer erfahrenen Fachfirma auf (z.B. autarker.de; gasfachfrau.de).

Dort wird man euch bezüglich der einzusetzenden Bauteile beraten und euch auch fertig konfektionierte Materialsets anbieten können.

ALUGAS liefert mit seinen Tankflaschen eine sehr detaillierte Betriebs- und Einbauanleitung, in der alle Arbeitsschritte des Einbaus und der Umgang mit den Tankflaschen sehr ausführlich beschrieben sind.

Die Fachfirma benötigt ihr auch nach dem Einbau des Systems, um die Änderungen des Gassystems abzunehmen und alles in die gelbe Prüfbescheinigung einzutragen.

Ein Gastbeitrag aus der camper.help Community. Vielen Dank an den Uli, dass du dir die Zeit dafür genommen hast.

Hinweis: Gastbeiträge werden durch einen festen camper.help Autoren veröffentlicht.

—————-

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 36 Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

camper_help_Team
  • Keine erfundenen Listen

    Ausschliesslich echte Produkte, echte Empfehlung und echte Testberichte.

  • Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring

    Ausschliesslich deine Unterstützung.

  • Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests

    Somit uneingeschränkte Unabhängigkeit von camper.help.

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und dennoch rasten im besten Hobby der Welt.

❓Camping Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – Für Camper.

  • Deine Fragen zum Thema stellen, genauso wie selbst beantworten. Der Autor antwortet dir im Grunde genommen immer.

  • Eine Bedienungshilfe gibt es hier.