Startseite>Zubehör | Themen>Freizeit>E-Scooter Test ePF-1 PRO mit Strassenzulassung
Published On: 10. Jul 21
Von

ePF-1 PRO – Der E-Scooter der Spitzenklasse

Bislang haben wir als Familie aus Kosten- und Gewichtsgründen keine E-Bikes an Bord. Dennoch begleitet uns seit 2018 ein E-Scooter im Wohnmobil. Nun haben wir im Juni 2021 ein brandneues Modell ePF-1 PRO mit Strassenzulassung bestellt.

Mal schnell ohne grosse Anstrengung zum Bäcker, zum Supermarkt oder mit den Kids herum flitzen. Mir ist schon klar. Je nachdem ist das keine gute Idee. Aber wer zieht seine Kids schon spassbefreit gross. Und der Spass ist bei diesem Modell sehr GROSS geschrieben.

Die meisten Strecken lege ist im Grunde genommen nicht nur beim Camping zurück. Alles rund um Wegstrecken zum ÖPNV oder zum einkaufen, aber auch den Weg zu meinen Eltern lege ich liebend gerne mit dem E-Scooter zurück.

Die 27 Punkte bei Ausstattung, Funktionen und Vorteile des E-Scooters ePF-1 PRO

  • Geschwindigkeit, Motor und Drehmoment

    Hammermässig. Es erwarten einem sehr gute 22 km/h Höchstgeschwindigkeit. Das liegt innerhalb der erlaubten 10% Toleranz. Der Motor liegt mit kontinuierlichen 440 Watt deutlich über den üblichen 350 Watt in dieser Scooter-Klasse. Das macht sich während der Fahrt und infolgedessen bei Steigungen enorm bemerkbar.

    Für die Profis. Die meisten E-Scooter in der Klasse haben ein Drehmoment von rund 15 Nm. Dieser hier hat 30% mehr und liegt bei 21 Nm.

  • Knackige Scheibenbremse und elektrische Vorderrad bzw. Motorbremse

    Ebenfalls sind sehr gute Bremssysteme an der Lenkstange. Ein Bild von der Lenkerstange kommt später im Beitrag. Rechts befindet sich die gut integrierte Klingel und der Bremshebel, welcher mechanisch die hintere Scheibenbremse bedient. Links ist die ebenso fein dosierbare und überraschend knackige Motorbremse für das Frontrad. Ich liebe das Teil.

    camper.help Tipp

    Für eine bessere Sicherheit beim bremsen, einfach leicht nach hinten lehnen. Auf Schotter, würde ich die hinter Scheibenbremse bevorzugen. Sonst rutscht dir ggf. das Vorderrad wie bei einem Fahrrad weg.

  • Fahrverhalten auf der Strasse, Schotter oder Waldweg

    Das Profil der Luftkammer-Reifen auf einer Teerstrasse ist absolut einwandfrei. Selbst ein Slalom ist kein Problem und man fühlt sich sicher. Die 10 Zoll grossen Reifen haben auch auf Gehwegen aus festen Kieseln kein grösseres Problem. Wenn es auch deutlich ruppiger und gefährlicher werden kann.

    Als Einsteiger sollte man das wissen. In tiefen Mulden bzw. lockerem Kies bleibt man trotz breiter Reifen logischerweise durchaus mal stecken oder rutscht weg. Also besser Vorsicht walten lassen.

    Im Wald auf Trampelpfaden mit hohem Matschanteil, wird es dann wie bei fast allen E-Scootern und auch beim ePF-1 kritischer, aber möglich.

  • Fahren und Bremsen bei Regen

    Die Königsdisziplin. Mit dem Bike oder Scooter kommt man schon mal in den Regen. Wie verhält sich der ePF-1 PRO beim fahren und bremsen bei Regen. Zu den Luftkammer-Reifen kommen wir ja noch.

    Soviel vorab. Der Grip ist auch bei Nässe gut bis sehr gut. Wenn auch bei einer Vollbremsung mit der Motorbremse äusserste Vorsicht geboten ist. Bei Regen lieber die hintere Scheibenbremse wählen. Diese hat auch bei Nässe noch genügend biss. Aber Achtung – ein Scooter hat kein ABS und das Hinterrad kann entsprechend blockieren. Im Grunde genommen spricht das für gute Bremsen – und die hat der ePF-1 PRO zweifelsfrei.

    camper.help Tipp für alle Scooter

    Fahren über Metallleisten in Garagen oder bei Brücken können bei Nässe sehr rutschig sein. Auch nasse Holzbrücken sind zu meiden. Auch würde ich nicht absichtlich durch tiefe Pfützen fahren, denn wer prüft seinen Unterboden schon regelmässig auf Beschädigungen.

  • Strassenzulassung nach StVO, ABE und Versicherung

    Der ePF-1 PRO hat natürlich die Strassenzulassung. Somit besteht auch bei diesem Modell eine vereinfachte Zulassung über die Versicherung. Online und nur mit der Fahrzeug-Identifizierungsnummer (welche beiliegt) lässt sich der Scooter binnen weniger Tage anmelden. Über die Versicherung bekommst du auch das Versicherungskennzeichen.

    camper.help Tipp wegen Gültigkeit des Kennzeichen

    Achtung diese Kennzeichen haben ein Gültigkeitsdatum. Am besten gleich einen Termin in den Kalendar machen.

    camper.help Tipp für eine günstige und verlässliche E-Scooter Versicherung

    Wer es schnell braucht. Grössere Niederlassungen der HUK Coburg haben Kennzeichen vor Ort. Ansonsten geht es wie in meinem Fall in 4 Werktagen ab 13 Euro pro Jahr für die verpflichtende Kfz-Haftpflichtversicherung los. https://www.huk.de/vm/dennis.staak/fahrzeuge/kfz-versicherung/elektro-kleinstfahrzeuge.html

  • Wer darf wo mit dem E-Scooter fahren?

    Ab 14 Jahren dürfen Personen mit ihrem E-Scooter auf Fahrradwegen, abgegrenzten Fahrradstreifen und in Fahrradstraßen fahren. Sind diese nicht vorhanden, muss auf die Fahrbahn für Autos ausgewichen werden. Auf dem Gehweg, in Einbahnstraßen entgegen der Fahrtrichtung (im Gegensatz zu Fahrradfahrern) und in einer Fussgängerzone sind diese verboten.

    Ausser es wurde explizit durch Schilder erlaubt. Teils etwas seltsame Regeln gibt es in GB oder den Niederlanden. Da sind E-Scooter offiziell nicht erlaubt. Eine ganz gute Übersicht gibt es beim ADAC.

  • Luftkammer-Reifen, integrierte innovative Heck-Federung und Bodenfreiheit

    10 Zoll Luftkammer-Reifen für sehr gute Möglichkeiten über Bordsteine oder Baumwurzeln zu kommen. Diese sind ohne Schlauch. Der Erfahrungsbericht von Roland (meinem Kameramann) würde hier Bände sprechen. Über 1,5 Stunden und viel Werkzeug für einen Schlauchwechsel hat er bei seinem Scooter benötigt.

    Die Luftkammer-Reifen des ePF-1 PRO sind leicht flexibel zur Dämpfung von Stössen und zudem pannensicher gegen spitze Gegenstände. Aber diese sind dennoch härter als normale Schlauchreifen. Daher hat der ePF-1 eine einstellbare innovative Federung im Heck. Bestehend aus 2 Stahlfedern in das Gehäuse – fast unsichtbar – integriert. Genial, aber es bleibt ein gewisser Kompromiss der zu einem halben Stern Abzug bei der Handhabung geführt hat.

    Die Bodenfreiheit mit 90mm ist grosszügig und sorgt für sichere Abfahren vom Randstein, wo damit der Unterboden geschont wird.

    camper.help Tipp

    Mit einem Schraubenschlüssel kann man die Federung härter oder weicher einstellen. Warum das nicht in der Anleitung steht ist mir jedoch nicht klar. Die ist sonst sehr ausführlich. Ab Werk war diese bereits gut eingestellt.

  • Licht und Sicherheit durch seitliches Licht

    Ein grosser Pluspunkt. Super Licht mit 60 Lux. Flexibel zu verstellen, um den breiten Lichtstrahl auf die Strasse nach eigenen Bedürfnissen einzustellen. Zusätzlich dringt Licht an der Seite des Scheinwerfers heraus. Sehen und gesehen werden sorgt schliesslich für mehr Sicherheit. Hierzu genügt ein kurzer Knopfdruck auf den einzigsten Knopf des ePF-1 PRO.

  • Akku und Reichweite

    Der Akku besteht aus den sogenannten 18650 Lithium Zellen und liegen gut und dicht gekapselt unter der Bodenplatte. Diese Zellen sind bekannt aus jeder Hochleistungs-LED für Taschenlampen. Die Kapazität liegt bei 11,6Ah. Das sind 418 Wh.

    Was bedeutet das? Maximal 40 km Reichweite. Die Anleitung gibt sehr ausführliche Berechnungen preis. Habe ich bislang noch nie so ehrlich gesehen. Ich komme auf rund 25 bis 30 km Reichweite bei rund 90kg Zuladung.

    Geladen wird der Akku über ein 230 Volt Netzteil am Lenker oben. Gut gelöst, denn an meinem Vorgänger war das unterhalb der Trittbrettkante, wo Dreck und Co mir leichte Schwierigkeiten bescherten.

  • Gewicht, Beladung und Transport

    16,8 kg mit Federung und mögliche 40km Reichweite. Rund 120 kg Personengewicht sind möglich. Das sind vergleichsweise sehr gute Werte. Wer die Vorschriften nicht kennt wird das Video lieben.

    Der ePF-1 PRO ist an der Lenkstange zum Trittbrett klappbar und dadurch gut in der Garage des Wohnmobils zu verstauen. Ein Haken an der Lenkstange, dient zudem beim Transport zur Stabilisierung mit dem Heck. Gleichzeitig ist das ein super Haken für eine Einkaufstasche. Allerdings bin ich selbst mehr der Rucksack-Typ.

  • App, Features, Diebstahlsicherung

    Die kostenlose deutschsprachige App lässt ausserdem keine Wünsche offen. Die Wegfahrsperre mit Motorsperre lässt sich über die App per Bluetooth aktivieren und deaktivieren. Tageskilometer, Gesamtkilometer, Akkustand, Temperatur, Firmwareupdates oder auch die Maximalgeschwindigkeit lässt sich hierdurch schnell und einfach bedienen. Den Gerätenamen finde ich etwas unpassend gewählt.

  • Service und Ersatzteile

    Die Firma ePowerFun hat ihren Sitz in Deutschland. Die deutsche Anleitung ist äusserst ausführlich und verspricht Nachhaltigkeit für Ersatzteile. Soll heissen, jedes Teil ist als Ersatzteil zu beziehen. Mal schnell einen check ausgeführt.

    Auf der Homepage habe ich unter dem Strich sage und schreibe 51 Ersatzteile gezählt. Die Preis sehen ausserdem fair aus. Zum Einsatz kam der Service bislang zum Glück nicht. Unabhängig vom vorherigen Satz gibt das volle Punktzahl.

Nachteile bei E-Scootern – nicht nur beim ePF-1 PRO

Zugegeben. Im Falle des ePF-1 PRO ist das Gejammer auf hohem Niveau. Aber wir beleuchten dementsprechd immer auch die Nachteile.

  • Front- oder Heck-Federung

    Ohne Frage. Die Heck-Federung ist sehr innovativ gelöst und sehr genial integriert. Dennoch lässt sich damit nicht alles abdecken.

    – Die einstellbare Federung und die pannensicheren Luftkammer-Reifen sind beim ePF-1 PRO sehr gut mit leichtem Handhabung bzw. Komfortverlust.

    – Ein Modell mit Frontfederung und Luftreifen ist natürlich noch etwas komfortabler, aber hätte hier einen ähnlichen Qualitätsverlust eingefahren.

    Hier muss somit jeder selbst abwägen. Die Kombi beim ePF-1 PRO erfährt hier eine leichte Abwertung. Dafür entfällt das sonst regelmässige aufpumpen und die Heckfederung bietet ebenfalls einen guten Komfort beim fahren.

  • Tuning der Geschwindigkeit

    Durch Tuning erlischt die Betriebserlaubnis eines Scooters. Ich selbst würde die Nachteile wie fehlende Strassenzulassung und Versicherung nicht mehr riskieren. Es gibt zudem andere Scooter, welche besser geeignet sind, um an der Geschwindkeit zu drehen. Rein über eine andere Firmware geht es hier nicht, aber zumindest bieten Dritthersteller geeignete Module an. Derzeit für den ePF-1 (ohne PRO).

  • Dosierung Geschwindigkeit

    Auf normalen Fahrradwegen bzw. Strassen gar kein Problem. Auf huggeligen Schotterpisten nicht ganz so einfach, da durch die Vibrationen der Gashebel bzw. die darauf liegende Hand mit vibriert. Für mich ist das kein Problem und möchte das aber für die Einsteiger erwähnt haben. Das Problem hatten bislang alle meine E-Scooter. Die 22 km/h sind übrigens echte 22 km/h.

camper.help check – Zusammenfassung Test ePF-1 PRO

Das ist genau mein E-Scooter für die nächsten Jahre. Die Federung, die Qualität der Konstruktion mit hervorragenden Schweissnähten und hochwertigen und stimmigen Details.

Ich selbst kann mit der Heck-Federung direkt unter meinen Füssen viel abgewinnen. Dennoch gibt es einen halben Stern Abzug bei der Handhabung, denn eine Frontfederung ist das Tüpfelchen auf dem i.

⛺ camper.help Empfehlung 👍🏻

Insgesamt habe ich bisher keinen besseren E-Scooter in den Händen gehabt. Zumindest nicht, wenn man den sehr bodenständigen und vergleichsweise guten Preis von 639,- Euro mit einbezieht. Das geniale nachhaltige Ersatzteilkonzept, das super Fahrverhalten, die wertigen Bremssysteme und die extra Reichweite und Motorpower bringen den E-Scooter ePF-1 PRO auf einen verdienten Spitzenplatz. Was für ein geiles Teil.

Im Gesamtergebnis kommt der Scooter auf beinahe 5 Sterne und erhält somit eine camper.help Empfehlung. Viel Scooter für einen fairen Preis. Der Scooter lässt sich im Direktvertrieb unter ePowerfun.de bestellen.

color_logo_transparent_150x150
camper.help Empfehlung

Bester E-Scooter
in seiner Klasse

Unsere Bewertung
Handhabung
Qualität
Stabilität | Nachhaltigkeit
Preis- | Leistungsverhältnis
Durchschnitt:

Meine 3 wichtigsten Empfehlungen an sinnvollem Zubehör für den E-Scooter

Das ABUS Faltschoss Bordo Big 6000

Die Wegfahrsperre dürfte echte Langfinger dennoch nicht abhalten diesen mitzunehmen. Daher kette ich unseren Scooter in der Regel fest. Seit gut 3 Jahren nehme ich das massive ABUS Faltschloss Bordo, da hier einer höchsten Sicherheitslevel von ABUS gewährleistet ist. Auch ist es gummiert, sodass der Lack nicht leidet. Zusammengefaltet passt es zudem gut unten an die Stange zum Trittbrett. Dort ist in der Regel auch mein eng anliegender Absperrpunkt.

Wer mit 90 Zentimeter Länge zurecht kommt, der kann das 2er-Pack / Twinset mit 4 gleichschliessenden Schlüsseln wählen. Für Bike und E-Scooter denselben Schlüssel verwenden hat was.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 23.07.2021 um 21:35 Uhr

Die Quad Lock Halterung fürs Smartphone

Die Quad Lock Halterung ist seit Jahren am Fahrrad und E-Scooter. Die Qualität ist ausserordentlich gut und selbst nach Jahren ohne echte Alternative. Das geniale daran. Smartphone und Action Cam (z.B. GoPro) sind auf nur einer Halterung möglich.

Ich empfehle bei grossen Smartphones die Quad Lock Fronthalterung Pro, da mit der normalen die grossen Smartphones zu weit ins E-Scooter Display ragen. Siehe Bild. Ich selbst werde versuchen diese Version gegen die Pro umzutauschen. Auch wenn das nochmals 20 Euro mehr sind.

Der volle Beitrag ist hier zu finden.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 24.07.2021 um 03:26 Uhr

Der Wechselrichter von 12V zu 230V

Ich selbst nutze selten bis keinen Landstrom. Da es bislang keine Drittanbieter für passende 12V Netzteile gibt, muss das Originalnetzteil herhalten. Damit auch Schukostecker reinpassen und auch alle Geräte bis 300 Watt einwandfrei funktionieren habe ich einen reinen Sinus Wechselrichter gewählt.

Dennoch gibt es Limits. Grundsätzlich sind die meisten Steckdosen bei uns im Wohnmobil von 10 bis 15A abgesichert. D.h. der Wechselrichter kann in diesem Fällen nur bis 120 bis 180 Watt leisten, bevor die Sicherung fliegt. Für den E-Scooter ePF-1 (ca. 8A) reicht das aus, jedoch ist es nicht möglich eine pauschale oder generelle Aussage zu tätigen. Daher nur eine Empfehlung für Kenner und Profis die sich auskennen.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 24.07.2021 um 09:30 Uhr

—————-

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help