Published On: 8. Feb 21
Kategorien: Campingausstattung

Bewertung Beitrag

Total:8|Mittel:4.4

Testbericht und Ratgeber – Campingtische der Autoren

Der Campingtisch und die Campingstühle sind eines der wichtigsten Möbel die wir mit uns führen. Auf den Tischen spielt sich einfach vieles ab. Alles rund ums essen, trinken, ein Buch lesen, Hausaufgaben der Kinder, Karten spielen, Gäste empfangen und snacken oder im Camping-Blog schreiben. Nicht zu vergessen die schönen Ausblicke auf das Meer oder den See.

Test-Ratgeber-Top-5-Campingtisch-Christoph-Abendstimmung-Meer

Geschmäcker und Bedürfnisse sind sehr verschieden

Daher haben wir camper.help Autoren (Christoph, Roland, Florian, Ade) unsere Auswahl beim Campingtisch zusammengetragen. Es gibt – und da waren wir uns einig – viele Geschmäcker und unterschiedliche Bedürfnisse. 2 Produkte haben es nicht in die Top 5 geschafft. O-Ton vom Ade „Nichts brauchbares im Fundus.“ Daher haben wir beschlossen, uns auf die Besten 5 zu reduzieren.

Was uns sehr aufgefallen ist. Wer viel Zeit mit Recherche verbracht hat, ist auch heute noch mit der Wahl des richtigen Campingtisch sehr zufrieden. Daher lohnt es sich – sich selbst, den Partner oder auch den Bedarf von Kindern genauso mit einfliessen zu lassen.

Die 5 wichtigsten Fragen zum Campingtisch bevor die Suche beginnt

Beim Tisch ist das eigene Reiseverhalten, die Ansprüche und die Möglichkeiten im eigenen Camper die essentiellen Fragen. Daher lohnt es sich hierzu ein paar Fragen – vor dem Kauf – zu beantworten.

  • Der Anspruch und das Reiseverhalten des Campers

    Die wohl allerwichtigste Frage. Die eigenen Ansprüche sind zu berücksichtigen. Ebenfalls hebt ein Reisevogel nicht täglich den schwersten Tisch aus dem Fahrzeug. Auch benötigt der Campingplatz-Fan keine Leichtbauweise.

  • Die richtige Grösse beim Campingtisch

    Den Allrounder gibt es nicht. Eine Faustregel zum orientieren. Jeder Erwachsene benötigt rund 60 bis 70 cm vom Tisch. Beziehungsweise gibt es oft genug mögliche Kompromisse nach oben und nach unten.

  • Das Packmass zum verstauen

    Das eigene Fahrzeug bestimmt vieles. Wer auf jedes Kilogramm schauen muss, wählt mehr mit Fokus auf geringem Gewicht, statt nach S