Wir lieben Camping und unsere Grundsätze

  • Die 10 Unterschiede camper.help und andere
  • Wir kaufen und testen alle Produkte selbst
  • Fotos und Gruppenfotos aus dem Einsatz
  • Echte Empfehlungen, Ratgeber und Tests
  • Keine Sponsoren, keine Werbebanner
  • Deine Unterstützung ➡️Amazon Werbelink⬅️

Geimpft, geboostert, getestet, genesen –
Den SARS-CoV-2-Antigenschnelltest brauchst immer

, SARS CoV 2 Antigenschnelltest negativ bis leicht und deutlich postitiv

Corona-Schnelltest-Verlauf – Test 14 Uhr – Test um 19 Uhr, Test am nächsten Morgen

SARS-CoV-2-Antigenschnelltests – meine Erfahrungen

Normalerweise würde ich schon rein schon interessehalber eine fast medizinische Abhandlung vom Paul Ehrlich Institut hier wiedergeben. Aber in diesem Fall der einfach nur sein Zweck erfüllen. Sorry, für überdimensionierten Pragmatismus. Daher gibt es keinen Test, kein Vergleich oder einen Testsieger. Sondern nur ein Produkt, mit dem ich (und andere) besonders gute Erfahrungen – insbesondere auch mit der Variante Omikron – gemacht haben.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 30.11.2022 um 23:06 Uhr

Camping, Reisen und Corona

Als Camper kommen wir als Familie beim Camping und Reisen mit mehr Menschen in Kontakt, als Zuhause im täglichen Leben. Dabei ist der Campingplatz zumindest für uns noch das kleinste Problem. Beim Einkaufen, in Restaurants und im öffentlichen Nahverkehr kommen wir mit zahlreichen Unbekannten und Gegenständen in Kontakt. Daher wird es auch diesen Winter wieder heißen – Vorsicht ist besser als Nachsicht.

FFP2-medizinische-Mund-Nasenschutz-VeloVendo-Protex-STM-Europapa-Auprotec-Soyes-Pflicht-Wien

camper.help im Corona-Fieber und wie die Schnelltests schlimmeres verhindern konnte

Kaum sind Türen und Fenster wegen der kühleren Temperaturen wieder mehr geschlossen, steigen auch schon wieder die Inzidenzen. So blieb es nicht aus, dass ich mich irgendwo und irgendwie infiziert habe. Nicht beim Camping, aber beim Reisen. Da muss wohl jeder mal durch und so kann ich auch hierüber aus der Praxis berichten. Denn ihr wisst ja.

Ohne echten Praxiseinsatz gibt es nichts, aber auch wirklich nichts der Praxis zu berichten. Zumindest nicht auf camper.help.

Aber zurück zum Thema. Durch die vielen früheren Erfahrungen von eingesetzten Corona-Schnelltests, konnte ich das allerschlimmste verhindern und nicht nur meine Familie und Freunde, sondern auch meine Arbeitskollegen – zumindest weitestgehend zu schützen. Und zwar vor meinen Coronaviren.

Das Wohnmobil als Quarantänestation

Mein Tipp. Das Wohnmobil ist dabei eine prima Quarantänestation. Das Zimmer nutzen, welches sonst den Wohnraum für meine ganze Familie hergibt. Der Ort der uns auf Reisen ein super Zuhause bietet, ist in solchen Situationen geradezu perfekt zu nutzen. Nun gibt es für uns einen weiteren Grund das Wohnmobil immer betriebsbereit auf jeglichen Einsatz vorbereitet zu haben.

Apothekenpreise für Masken oder Schnelltests bezahlen – oder vorzeitig vorsorgen

Die Masken und die Schnelltests im Wohnmobil gehören – nun fast schon seit Jahren – zur Standardausrüstung. Mal abgesehen davon sind Masken im Verbandskasten gesetzlich vorgeschrieben sind. Über sehr komfortable und günstige Masken habe ich hier schon berichtet. Gerade bei verschiedenen, insbesondere großen Gesichter, könnte der Komfort bei FFP2-Masken nicht unterschiedlicher sein.

Auch bei den Schnelltests gibt es deutliche Unterschiede. Alleine schon preislich. Unterwegs hat mir die Apotheke 10,15 Euro für einen einzigen Antigen-Schnelltest abverlangt. Eine kleine Hausnummer, denn ich hatte bereits Schnelltests für die Herbstsaison für gerade mal 1,40 Euro pro Stück im Gepäck. Nur gerade nicht griffbereit. Aber auch klar, Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis und ehrlich gesagt, muss in der Apotheke auch jemand vom Verkauf leben können.

Der Antigen-Schnelltest mit 4,4 Sternen bei über 4000 Bewertungen

Erfahrungsgemäß sagen Rezensionen wenig aus. Bei der Menge von 4000 Bewertungen, wäre allerdings der Einfluss von irreführenden Bewertungen nicht mehr so groß.

Daher habe ich mir diese Schnelltests von Europapa (Vertrieb Deutschland) noch lange vor meiner eigenen Coronainfektion besorgt. Ich sollte mit meiner Einschätzung zur Qualität und Handhabung richtig liegen.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 30.11.2022 um 23:06 Uhr

camper.help Kriterien und Details

Bewertung

Handhabung

+ 5 fertig vorbereitete Extratraktionröhrchen inkl. Testflüssigkeit
+ Röhrchen kann ohne umkippen abgestellt werden
+ Verpackung der Stäbchen sind nur auf richtiger Seite zu öffnen
+ Probenstäbchen sind dünn und ausreichend flexibel
+ Stäbchen und Flüssigkeit benötigen nur 10 Sekunden Kontakt
+ Inklusive 5 Entsorgungsbeutel
+ Starke Infektion >> Starker Strich
– Schwache Infektion >> Schwacher Strich
– Wartezeit für schwache Infektionen ist unbedingt einzuhalten

Qualität

+ Auch Varianten wie Omikron werden erfolgreich erkannt
(Gesicherte Erkenntnis durch PCR-Test)
+ Geringe Mengen Coronaviren reichen für positiven Test
+ Bei uns bislang ohne jegliche Fehltestung

Stabilität | Nachhaltigkeit

+ 5 Tests in kompakter materialsparender Verpackung
– Sparender geht es nicht, dennoch natürlich problematisch

Preis- | Leistungsverhältnis

+ Pro Test umgerechnet nur 1,40 Euro.

Gesamtbewertung

4,75 / 5
, SARS CoV 2 Antigenschnelltest Probenstaebchen Extraktionsroehrchen mit Testfluessigkeit Antigentestkassette Entsorgungsbeutel

Meine Tipps zum Schnelltest, Hände waschen und mehr

Wie kann ich berührungslos Zuhause und im Wohnmobil meine Hände waschen?

Den camper.help Tipp für den Sagrotan NoTouch kann ich seit Jahren nur empfehlen. Sogar nachhaltiges und günstiges nachfüllen von Seife ist möglich. Verwenden wir seit Jahren auch so im Wohnmobil und Zuhause in jedem Bad und in der Küche.

Wie wende ich einen Corona Schnelltest richtig an?

  1. Nase putzen und frei machen.
  2. Hände mit Seife gründlich waschen.
  3. Probenstäbchen, Extraaktionsröhrchen, Röhrchenständer (quasi Verpackung), Testkassette und Entsorgungsbeutel bereitlegen.
  4. Extraaktionsröhrchen auf den Röhrchenständer durch Eindrücken der Perforierung ablegen. Folie abziehen.
  5. Probenstäbchen aus der Verpackung entnehmen und deutlich einführen.
  6. Mehrere Male an beiden Naseninnenwänden drehen. Leicht unangenehm wird und muss es sein.
  7. Tupfer probe im Extraaktionsröhrchen an der Innenwand mehrfach drehen
  8. Beim Herausziehen das Röhrchen quetschen. So bleibt die meiste Flüssigkeit im Röhrchen.
  9. Röhrchen schließen und 2 bis 3 Tropfen auf die Vertiefung der Testkassette abgeben.
  10. Röhrchen und Stäbchen in den Entsorgungsbeutel geben und das Testergebnis abwarten.
  11. Hände mit Seife gründlich waschen.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Beiträge

⭐ Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

shutterstock_711833602_small

basierend auf 150+ Google-Rezensionen

4,8 / 5

✍️ Team von camper.help

camper-help-team
  • Du hast eine bessere Idee oder andere Meinung?

    Werde wichtiger Teil des camper.help Teams

✉️ Exklusiver Newsletter

* Pflichtfelder
  • Camping News – Jeden Montag Morgen

    Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Datenschutz ist wichtig

    Geschützt durch unsere Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

✏️ Autor des Beitrags

  • Wer ich bin

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

💬 Camping Forum

  • Das Motto von camper.help ist

    Hilfe finden – Hilfe anwenden. Von Camper – für Camper.