Ein unabhängiger und autarker Blitzerwarner war mein Ziel. In Auto und Wohnmobil. Ein echtes Profigerät musste her, um eine zuverlässige Warnung vor mobilen und festen Blitzern in beiden Fahrzeugen zu ermöglichen. Die mir wichtigen Voraussetzungen mussten erfüllt werden.

  • Ohne Abo ! Keine laufende Kosten.

  • Ohne Bindung an eine App eines bestimmten Herstellers.

  • Ohne vorher eine App öffnen zu müssen. Einsteigen, losfahren, nichts mehr.

Meine 3 wichtigsten Gründe der Auswahl für den Ooonu

Seit über einem Jahr auf jeder Fahrt im Einsatz. Mittlerweile ist der Ooonu auf Amazon auch die erste Wahl in der Kategorie Auto und wurde mit dem Prädikat „Amazon´s Choice“ gekennzeichnet.

Meine 3 wichtigsten Themen sind mit dem Gerät wunderbar abgedeckt.

  • Das Gerät ist IMMER an.

  • Mein Smartphone bleibt für kurze Strecken in der Tasche oder in der Ablage. Vollkommen ablenkungsfrei.

  • Egal ob ich telefoniere oder die Musik-App läuft. Die Warnung wird unabhängig vom ooonu selbst ausgegeben.

Blitzerwarner_Radar_DE_Ooonu

Die Vorteile der Box

  • Umfassendste Biltzer Datenbank

    Das System greift auf die umfassenste Datenbank von Blitzer.de zurück. Dahinter sind 4 Millionen aktive Nutzer. Hinzu kommt noch die ooonu-Community, die per Knopfdruck die Blitzer und Gefahrenstellen über Tastendruck auf dem kleinen Gerät melden kann.

  • Transparent im Hintergrund

    Weder das Smartphone, noch die App, noch das Gerät müssen extra gestartet werden. Das passiert alles transparent im Hintergrund. Kein vergessen mehr etwas zu starten oder vorzubereiten. Sobald das Fahrzeug vibriert, startet die Verbindung automatisch per Bluetooth. Zusätzlich piepst der Ooonu 2x und blinkt zusätzlich noch 2x in grün.

  • StVO und die Möglichkeiten

    Laut StVO dürfen keine Radarwarner verwendet werden, aber die Warnung vor allgemeinen Gefahrenstellen ist erlaubt. Der Fahrer begeht eine Ordnungswidrigkeit. Der Beifahrer wenn er das System mitführt nicht. Diese Information ist ohne Gewähr.

  • Warnung ohne Ablenkung

    Keine Ablenkung mehr durch Karten, Namen etc. Nur ein blinken und ein akustischer Piepton gib einen Warnhinweis. Der Warnton kann von leise bis laut eingestellt werden.

  • Selbst Blitzer und Gefahrenstellen melden

    1 Klick auf den ooonu ist Blitzer melden. 2 Klicks auf den ooonu ist eine Gefahrenstelle melden.

  • Flexibel ohne festkleben in Auto und Wohnmobil nutzen

    Ich selbst hatte das System anfangs nicht im Wohnmobil festgeklebt, um auch im Auto zu verwenden. Das System geht aber auch mit mehreren Geräten problemlos.

  • Sparsam im Datenverbrauch

    Es werden keine Kartendaten übertragen und ist daher sehr sparsam im Datenverbrauch.

  • Klein, kleiner am kleinsten

    Kleiner als 2 Ein-Euromünzen.

Blitzer_Gefahrenstelle

Die Nachteile der Box und der Tipp

  • Neue Batterien

    Etwas auf hohen Niveau gejammert, aber das Gerät benötigt einmal in 15 bis 20 Monaten eine neue CR2450 Batterie.

  • Die eigene Vergesslichkeit

    Wer den Ooonu im anderen Fahrzeug vergisst fährt ohne Warner. Daher habe ich mir letztens noch einen zweiten ooonu fürs Auto geholt.

  • Die Länder mit vielen Blitzern

    Italien und seine Blitzerdichte ist anstrengend. Dafür kann das Gerät nichts.
    Meine Tipp. Die Warndistanz in den Einstellungen der Software auf 20 Sekunden zu setzen.

  • EU-Roaming ist Mindestvoraussetzung

    Eigentlich kein Problem mehr, aber dennoch der Hinweis. Funktioniert nur durch EU-Roaming im europäischen Ausland. Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Albanien konnte ich nur mit meinen „weltweit“ Internet-Router sicherstellen.

⇒ Meine Camping-Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 16.04.2021 um 00:56 Uhr

Fazit

Das Gerät hat sich mehr als gelohnt. Der Preis von knapp 50 Euro geht für das gebotene Gerät + App + ohne Abozwang mehr als in Ordnung. Gewaltig an wie vielen Blitzern man vorbeifährt, ohne das man es bewusst registriert.

Mittlerweile habe ich die Lautstärke auf mittel herunter gestellt, da selbst bei voller Fahrt das ausreicht. Auch muss ich keinen Blick mehr von der Strasse nehmen und auf das Smartphone schauen. Es läuft entspannter.

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

Bewertung Beitrag

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine 1-Klick-Bewertung von
1* bis 5***** Sternen. Vielen Dank.

Total:9|Mittel:4.8

🌟 Bewertung camper.help

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine Bewertung von 1* bis 5***** Sternen bei Google oder Facebook. Vielen Dank.

shutterstock_711833602_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 18 Rezessionen bei Google

shutterstock_334564691_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 4 Rezessionen bei Facebook

👥 Dein Team von camper.help

camper_help_Team
  • Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

  • Dann werde Teil des Teams von camper.help und ändere diesen Beitrag.

  • Wir teilen unseren Erfolg mir dir.

✉️ Dein Newsletter

  • Jeden Montag Morgen in deiner Mailbox.

  • Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Deine Daten sind durch unsere Datenschutzerklärung geschützt.

  • Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Dein persönlicher Kontakt

  • Wer bin ich

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und rasten im besten Hobby der Welt.

📢 Deine Fragen | Dein Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden
Von Camper – Für Camper

  • Fragen stellen oder selbst antworten.

  • Der Autor dieses Beitrags antwortet dir binnen weniger Stunden.

  • Bedienungshinweise gibt es hier.