Startseite>Zubehör | Themen>Sicherheit>Apple Airtag für Auto, Wohnmobil, Schlüssel, Fahrrad, E-Scooter, Drohne
Published On: 10. Sep 21
Von

Wir 🧡 Camping und kaufen und testen alles selbst

Wir möchten schliesslich Praxiserfahrung anwenden und keine Papiertheorie abschreiben. Ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Daher geht ohne dich auf camper.help gar nichts.

Deine Unterstützung von camper.help

Das geht – für dich absolut preisneutral – im Beitrag über das Campingprodukt. Genauso wie über unseren ➡️ Amazon Werbelink ⬅️
Die kleine Provision von Amazon setzen wir ein, um weiterhin jede Woche über die besten Campingprodukte zu berichten.
Danke für deine Unterstützung.

Gegenstände beim Camping und im Alltag im weltweit grössten Suchnetzwerk wieder finden

Der Apple AirTag. Ein Trackinggerät für unter 30 Euro und in der Grösse einer 2 Euromünze. 8 Millimeter dick und 11 Gramm leicht. Bei Bedarf melden mehrere Millionen iPhones den Standort eines verlorenen oder entwendeten Gegenstandes, eines Fahrzeugs und ähnliches an seinen Besitzer zurück. YouTube ist voll von Videos von wiedergefundenen Rucksäcken, E-Scootern, Drohnen und Fahrrädern.

Nach über 2 Monaten im Campingeinsatz bis nach Süditalien, kann ich echt eines sagen. Was für ein cooles und geniales Teil. Wie ein Apple AirTag funktioniert und dieser am besten an einen Schlüssel, Auto, Wohnmobil, Wohnwagen, E-Scooter oder Fahrrad befestigst wird. Das ist Teil dieses Beitrags mit vielen ausführlichen Details und Tipps.

Angebot
Neu Apple AirTag 4er Pack
3.617 Bewertungen

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 28.09.2021 um 20:35 Uhr

Wie funktioniert ein Apple AirTag

  • Selbst den Schlüssel oder Gegenstand verlegt?

    Bis zu 10 Meter wird der Gegenstand vom eigenen iPhone über Bluetooth wieder gefunden. Ist man weiter weg, nähert man sich diesem über den letzten bekannten und eingezeichneten Standort in der Karten App.

  • Wie finde ich einen Gegenstand in der näheren Umgebung wieder?

    Einfach die Apple iPhone App „Wo ist?“ öffnen und den Gegenstand anzeigen lassen. Bei wenigen Metern Entfernung, zeigt die App fast 10 Zentimeter genau die Richtung und Entfernung des Gegenstands an.

  • Wie finde ich einen Gegenstand in grösseren Entfernung oder weltweit wieder?

    Der Gegenstand muss in den „Modus verloren“ gesetzt werden. Ein beliebiges iPhone ab iOS 14.5, welches in Reichweite deines AirTags kommt, meldet vollkommen anonym und automatisch den Standort eines AirTags an deine „Wo ist?“ App weiter. Dein AirTag kann in diesem Modus von keinem anderen iPhone – wegen einer Koppelsperre – weiterverwendet werden. Das macht den AirTag für andere wertlos.

  • Wie kann ich den Finder eines Gegenstands benachrichtigen?

    Der Finder eines verlorenen Gegenstands, bekommt eine individuelle Nachricht mit Telefonnummer oder E-Mail-Adresse auf dem iPhone angezeigt. Das geht auch mit jedem Android Smartphones mit NFC über den Webbrowser.

  • Stalkingschutz mit eingebaut und piepsen mit einer Silikonhülle dämmen

    Schiebt dir jemand einen AirTag unter, so wird dein iPhone dies dir über die Zeit melden. Hast Du kein iPhone, dann wird der AirTag nach 2 Tagen das Piepsen anfangen. Das kann im Falle eines Diebstahl kontraproduktiv sein. Daher gibt es eine Menge findige Bastler, welche auf YouTube den Lautsprecher ausbauen.

    Allerdings finde ich es besser, das Piepsen einfach durch eine Hülle einzudämmen. Gerade in einem grossen Wohnmobil wird der Dieb den Airtag nicht so schnell und ohne weiteres aufspüren. Weiter unten dazu noch ein paar Tricks für geeignete Hüllen. Ein echter Diebstahlschutz ist ein AirTag natürlich nicht, aber mit ein bisschen Glück könnte es klappen.

  • Wie richtet man den Apple Airtag ein?

    Nicht leichter als das.

    1. Schutzfolie abziehen.
    2. An das iPhone halten.
    3. Airtag Funktion wie Fahrrad, Auto, Schüssel auswählen oder eigenen Namen vergeben. In diesem Fall kann man ein eigenes Emoji als Bild wählen.
    4. Der Airtag wird mit deiner Apple-ID gekoppelt.
    5. Den Airtag mit einer geeigneten Bestestigungsmöglichkeit oder Klebepad anbringen. Fertig.

    Welche Möglichkeiten zur Befestigung es gibt. Das habe ich mit einer Reihe von Herstellern ausprobiert und zwei davon auch für gut befunden.

Airtag im Auto, im Wohnmobil, am Schüssel, im E-Scooter oder Fahrrad

Auch als Diebstahlschutz

  • Welche Hülle für den Apple Airtag wählen?

    Das ist natürlich Geschmacksache. Meine Wahl.

    Belkin für Schlüssel, Rucksack und Koffer.

    Aimtel für Wohnmobil, Auto, E-Scooter, Drohne mit glatten Oberflächen.

    Tovreen fürs Fahrrad, aber auch Rucksack oder Koffer.

  • Schlüssel, Drohne, Rucksack und Koffer – auch gegen Verlust sichern

    Warum dort einen AirTag platzieren?

    Sicherlich einer der besten Gründe. Die Frage. „Wo ist mein Wohnmobil-Schlüssel? Ich habe meinen Schlüssel mal in der Wohnmobil Garage liegen lassen und Stunden später auch sehr sehr lange gesucht.

    Ein weiteres Beispiel aus der Praxis. Den Rucksack mit Hausschlüssel im Zug oder Bus vergessen? Grosser Mist. Das ist mir im ICE auch schon passiert. Die Chance ist dort riesig, diesen wieder zu bekommen. Das Zugpersonal ist erfahrungsgemäss recht ehrlich und auch strikt dazu angehalten die Fundsachen abzugeben. Deutlich schneller und zuverlässiger wird das mit dem Apple AirTag.

    Mit dem neuen iOS 15 wird es ein neues Feature geben, wo das iPhone einen Hinweis ausgibt, sollte man einen AirTag zurücklassen. Mal sehen wie sich bewährt, wenn man seinen Rucksack mal wieder im Restaurant unter dem Tisch vergisst.

    Wo den AirTag verstecken?

    Am Schlüssel geht das natürlich nicht. Aber im Koffer und Rucksack gibt es eine Menge versteckte Ecken. Gerade bei Rollkoffern gibt es Service-Reisverschlüsse, zu den Rollen, wo perfekt ein AirTag versteckt werden kann.

  • Wohnmobil, Wohnwagen und Auto – auch gegen Diebstahl sichern

    Warum dort einen AirTag platzieren?

    1. Das Wohnmobil oder das Auto in einer fremden Stadt geparkt? Die App „Wo ist?“ zeigt den letzten Standort und die Uhrzeit zu einem Airtag an.

    2. Das Fahrzeug wird entwendet? Es besteht eine gewisse Möglichkeit, dass der neue Standort des Fahrzeugs nicht so geheim bleibt, wie der Dieb sich das denkt. Daher habe ich im Wohnmobil und Auto den Airtag an speziellen Standorten versteckt und das oben beschriebene „Stalkinggepiepse“ mit einer Silikonhülle gedämmt.

    Wo den AirTag verstecken?

    Der Gaskasten ist zum Innenraum akustisch gedämmt und sitzt bei uns auf der rechten Seite. Das ist die Seite, wo die meisten Fussgänger an einer Strasse an einem Fahrzeug vorbeigehen und deren iPhone den Standort weitergeben könnten. Wann öffnet man schon einen Gaskasten. Nur wenn das Gas alle ist.

    Hinter einem Dichtungsgummi versteckt ist dieser kaum zu finden. Eine geeignete Silikonhülle mit Klebepad findet du in den Produkten.

  • Fahrrad und E-Scooter – auch gegen Diebstahl sichern

    Warum dort einen AirTag platzieren?

    Dein Fahrrad wird entwendet? Es gibt in der Presse eine Reihe von Fällen, wo E-Scooter und Fahrräder in 2nd Hand Geschäften wieder aufgetaucht sind. Mit dem iPhone bewaffnet kamen diese wieder in Besitz ihres Fahrrads.

    Wo den AirTag verstecken?

    Bei E-Bikes und E-Scooter ist im Bereich des Akkus oft ein kleiner Spalt zu finden. Beim meinem E-Scooter wäre noch Platz für 20 AirTags. Beim Fahrrad ist unter dem Sattel immer Platz. Mit der Hülle und dem festen Silikonband ist das recht unsichtbar zu bewerkstelligen.

  • Schatzsuche mit den Kinder

    Warum dort einen AirTag platzieren?

    Einen AirTag im Wald oder Sand verstecken. Kurzweiliger Spass der modernsten Schnitzeljagd die es gibt.

    Wo den AirTag verstecken?

    Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der AirTag ist nach IP67 wasserdicht. Nach Spezifikation ist das allerdings auf 1 Meter und 30 Minuten begrenzt. Also schnell sein ;-)

➡️ Mein Ratgeber | Test | Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 28.09.2021 um 20:35 Uhr

Batteriewechsel beim AirTag

Laut Hersteller hält die Batterie über 1 Jahr. Der Wechsel ist sehr einfach zu bewerkstelligen. Ohne Werkzeug eine 90 Grad Drehung des silbernen Apple Logos nach links vollziehen. Die CR2032 wechseln und wieder mit einer 90 Grad Drehung nach rechts schließen. Fertig.

Normalerweise bin ich absoluter Duracell-Fan. So gerne ich Duracell mag, so stehe ich hinter jedem empfohlenen Produkt. Daher muss ich in diesem Fall abraten. Der Grund ist ein immer wiederkehrendes Problem. Diese sind mit einem Abzieh-Klebepad auf der Vorderseite „gesichert“. Ich habe einige Duracell Knopfzellen aus unterschiedlichen Produktionen, wo manchmal Klebstoff des Abzieh-Klebepad zurückbleibt. Seltene aber auftretende Kontaktprobleme waren die Folge. Daher ist Varta bei Knopfzellen nun mein Plan A.

camper.help Tipp

Es gibt kindersichere Knopfzellen mit Bitterstoffbeschichtung. Diese machen nicht nur im AirTag Kontaktprobleme.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 28.09.2021 um 22:26 Uhr

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

🌟 Bewertung camper.help

Bitte unterstütze uns ausserdem mit deiner Bewertung

4.9 ⭐⭐⭐⭐⭐ basierend auf 60 Google-Rezensionen

shutterstock_711833602_small

👥 Team von camper.help

camper_help_Team
  • Keine erfundenen Listen

    Ausschliesslich echte Produkte, echte Empfehlung und echte Testberichte.

  • Keine bezahlte Werbung, ebenfalls kein Sponsoring

    Ausschliesslich deine Unterstützung.

  • Keine Beeinflussung von aussen, sowie keine Bezahlung von Tests

    Somit uneingeschränkte Unabhängigkeit von camper.help.

✉️ Exklusiver Newsletter