Wie man Fensterglasscheiben vom Wohnmobil oder Zugfahrzeug putzt weiß jeder. Beim putzen von Acrlyglas im Wohnwagen oder Wohnmobil ist jedoch einiges zu beachten, denn Acrylglas vergisst nichts.
Nicht mal 1-2 Minuten haben gereicht, um in einem Versuch ein Stück Plexiglas unwiderruflich zu zerstören. Mehr dazu im Beitrag unten. Bei jahrelanger falscher Behandlung sitzt man bald im Trüben. Damit das nicht passiert gibt es einfache Möglichkeiten.

  • Keine alten Baumwollshirts zum putzen verwenden. Nur ein bzw. mehrere saubere Micofasertücher einsetzen.

  • Niemals mit einem trockenen Microfastertuch versuchen einen Scheibe zu säubern. Zu viel Schleifpapiereffekt.

  • Auf gar keinen Fall einen klassischen Fensterreiniger verwenden. Das enthaltene Benzol, Ethanol oder Alkohol macht die Scheiben blind und rissig. In jedem Fall sind immer spezielle Reiniger wie der Dometic Acrylglasreiniger notwendig.

Acrylglas-richtig-pflegen-Versuch-2-Minuten-in-Spiritus-erzeugt-Risse-Wohnmobilfenster

In dem camper.help Beitrag gibt es alle Infos zu dem Thema Acrylglas und Risse bei Reinigern mit Alkohol, Aceton oder Benzol. Der Versuch mit Spiritus das Stück Acrlyglas zu zerstören hat nicht mal 1-2 Minuten gedauert. Daher sind auch die Gummidichtungen richtig zu pflegen.

  • Zum Vorreinigen ist klares lauwarmes Wasser in einem großen Putzeimer ideal.

  • Es gibt von Dometic auch einen sehr guten Acrylglasreiniger.

  • Sobald man das Gefühl hat das Microfasertuch beginnt zu schmutzen ist ein neues zu verwenden. Feinste Sand- und Schmutzspuren verkratzen dieses empfindliche Material.

  • Wer es ganz richtig machen will, der nimmt für Innen- und Aussen ein separates Microfastertuch. Sonst verkratzt euch der Sand und Schmutz von aussen noch die Schieben von innen.

Acrylglas polieren

Einmal im Jahr oder alle zwei Jahre kann man kleine Kratzer mit einer Politur glätten, um kleine Kratzer zu entfernen.

  • Die Vorreinigung von oben beschrieben ist auszuführen.

  • Poliert wird mit einem extra sauberen Tuch oder spezieller Polierwatte.

  • Nicht die Politur in praller Sonne und Hitze verwenden.

  • Ausdauer und gut dosierter Druck ist das Geheimnis, sonst wird das Ergebnis nichts.

  • Das Thema mit der Maschine polieren, bereite ich in den nächsten Wochen als Video auf.

Acrylglas putzen auf Reisen

Nach ein paar Wochen unterwegs macht das schon mal Sinn, sonst ist die Aussicht durch Regen und Staub getrübt.

  • Wir empfehlen ein neues bzw. bei 60 Grad gewaschenes feines Microfasertuch mit viel Wasser zu verwenden.

  • Für jede Scheibenseite ist das Tuch wieder gründlich auszuwaschen.

  • Da wir keine Reinigungsmittel für Fenster auf reisen mitführen, nehmen wir bei Bedarf 2-3 Tropfen Spülmittel auf 5 Liter Wasser. Nicht mehr sonst zieht es schlieren

  • Es lässt sich kaum vermeiden das man durch den Reinigungsvorgang selbst kleinste Kratzer in die Scheibe macht. Besonders gut zu sehen bei Sonnenschein. Wie ihr diese wieder raus bekommt ist oben bei der Politur beschrieben.

DOMETIC_Fensterreiniger_Politur_Verpackung

Das Produkt

⇒ Meine Camping-Empfehlung

Ohne dich geht gar nichts. Aus Prinzip ist camper.help ohne Einflussnahme von Werbepartnern und ohne Sponsoren. Die einzige Finanzierung erfolgt durch deine Unterstützung, wenn du das Produkt zum Originalpreis über die Amazon Werbelinks erwirbst. Vielen Dank.

  • Entfernt Fett und Schmutz.
  • Ist ohne Alkohol oder Benzole.
  • Poliermittel ist dabei.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 16.04.2021 um 09:25 Uhr

  • Poliert kleine Kratzer weg.
  • Entfernt kleine Eintrübungen.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 16.04.2021 um 09:25 Uhr

  • Poliert kleine Kratzer weg.
  • Entfernt kleine Eintrübungen.
  • Das Thema Maschinenpolierung ist in Vorbereitung.

Keine Produkte gefunden. Bitte probiere es später noch einmal.

  • Poliert kleine Kratzer weg.
  • Fusselfrei
  • Für Politur, Wachs, Lackreiniger.
  • Hat zwei Seiten. So geht polieren, abledern und waschen – je nach Bedarf.
  • Bis 60 Grad waschbar.

*Danke für deine Unterstützung der camper.help Grundsätze und Amazon Werbelinks

Aktualisierung vom: 16.04.2021 um 09:25 Uhr

👍🏻 Empfehlungen für dich

Weitere spannende Themen

Bewertung Beitrag

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine 1-Klick-Bewertung von
1* bis 5***** Sternen. Vielen Dank.

Total:9|Mittel:4.4

🌟 Bewertung camper.help

Deine Meinung ist wichtig

Bitte vergebe eine Bewertung von 1* bis 5***** Sternen bei Google oder Facebook. Vielen Dank.

shutterstock_711833602_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 18 Rezessionen bei Google

shutterstock_334564691_small
color_logo_transparent_90x36_mit_Schriftzug_rechts

5.0 ⭐⭐⭐⭐⭐ Basierend auf 4 Rezessionen bei Facebook

👥 Dein Team von camper.help

camper_help_Team
  • Du hast eine andere Meinung wie der Autor?

  • Dann werde Teil des Teams von camper.help und ändere diesen Beitrag.

  • Wir teilen unseren Erfolg mir dir.

✉️ Dein Newsletter

  • Jeden Montag Morgen in deiner Mailbox.

  • Ausschliesslich der Newsletter beinhaltet alle Blogupdates.

  • Deine Daten sind durch unsere Datenschutzerklärung geschützt.

  • Eine Abmeldung ist ausserdem jederzeit möglich.

👤 Autor des Beitrags

Dein persönlicher Kontakt

  • Wer bin ich

    Ein Reisevogel und Papa von Zwillingen.

  • Meine Lieblingsländer

    Albanien, Deutschland, Kroatien, Italien, Portugal.

  • Campingziel

    100 Tage pro Jahr im Wohnmobil.

  • Schwerpunkte

    Technik im Detail.

  • Mein Motto

    Reisen und rasten im besten Hobby der Welt.

📢 Deine Fragen | Dein Forum

Hilfe finden – Hilfe anwenden
Von Camper – Für Camper

  • Fragen stellen oder selbst antworten.

  • Der Autor dieses Beitrags antwortet dir binnen weniger Stunden.

  • Bedienungshinweise gibt es hier.