Inhalte
  1. Dokumentation der Reise durch 5 Länder Europas
  2. Die Reise in Zahlen
  3. Etappe 10. Mai – 19. Mai 2018
    1. München – Nürendorf – Basel – Biel Benken – Lousanne – La Chapelle Ramboud – Les Gorges du Fior – Annecy – Luc-la-Croix-Haute – Grasse – Saint-Tropez – Aix-en-Provence – Bonnieux
  4. Etappe 20. Mai – 29. Mai 2018
    1. Bonnieux – Le Sentier des Ocres – Mourre de La Belle Etoile – La Sorgue – L’Isle-sur-la-Sorgue – Avignon – Arles – Petite Camargue – Saintes-Maries-de-la-Mer – Mauguio – Cevennes Nationalpark – Agones – Trebes – Carcassonne – Argeles-sur-Mer – Collioure – Besalu – Girona – Pineda de Mar
  5. Etappe 30. Mai – 08. Juni 2018
    1. Barcelona – El Masnou – Valencia – Peniscola – Sant Josep – Parque Natural de la Albufera – Calpe – Altea
  6. Etappe 09. Juni – 18. Juni 2018
    1. Benidorm – Cabo De Gata Naturpark – Nijar – Laujar de Andarax – Antequera – Ronda – Juzcar – Grazalema – Zahara de la Sierra – Sevilla – Fuseta
  7. Etappe 19. Juni – 28. Juni 2018
    1. Faro – Lagos – Pota da Piedade – Cabo de Sao Vicente – Praia da Bordeira – Praia de Vale Figueiras – Praia de Odeceixe – Sines – Setubal – Lisboa – Sintra – Peniche
  8. Etappe 29. Juni – 08. Juli 2018
    1. Reserva Natural Da Berlenga – Obidos – Pedra Furade – Nazare – Ovar – Vila Nova De Gaia – Porto – Soajo – Lindoso – Ourense – Santiago de Compostela – Barreiros – Ribadeo – Gozon – Santillana del Mar – Samaniego – Laguardia
  9. Etappe 09. Juli – 18. Juli 2018
    1. Elciego – San Sebastian – Le Teich – Dune du pilat – Villenave d Ornon – Beurlay – Aytre – La Rochelle – Ile de Re – Saint Nazaire – Batz-sur-Mer – Le Croisic – Locmariaquer – Vannes
  10. Etappe 19. Juli – 28. Juli 2018
    1. Carnac – Locmaraquer – Juigne-Sur-Loire – Blois – Orleans – Etang Reservoir du Bourdon – Quarre-les-Tombes – Genevreuille – Schiltach – Freudenstadt – Dornstetten – München
    2. —————-
  11. 👍🏻 Empfehlungen für dich
  12. ⭐ Bewertung Beitrag
  13. 🌟 Bewertung camper.help
  14. 👥 Dein Team von camper.help
  15. ✉️ Dein Newsletter
  16. 👤 Autor des Beitrags
  17. ❓Deine Fragen | Dein Forum

Dokumentation der Reise durch 5 Länder Europas

Die Vorbereitungen

Es war schon enorm fast 3 Monate auf Reisen zu gehen. Der Plan. Einmal die iberische Halbinsel umrunden und soweit wie möglich an der Küste weiter. Deutschland, Schweiz, Frankreich, Spanien, Portugal, Spanien, Frankreich, Deutschland. Eine Menge Grenzüberquerungen und viele Ereignisse sollten auf uns warten. Und eine dicke Reise- und Packliste ist entstanden, die vermutlich seinesgleichen sucht ;-)

In der Liste sind nicht die ganzen individuellen Belange enthalten. Wie den Arbeitgeber über ein halbes Jahr im voraus darüber in Kenntnis zu setzen, dass man unbezahlten Urlaub nehmen möchte. Das ist für den ein oder anderen Arbeitgeber sicherlich ein Kampf. Unser Chefs waren aber einsame Spitze was die Entspanntheit zu diesem Thema betrifft.

Dieser Reisebericht ist im nachhinein entstanden

camper.help war noch gar nicht geboren. Es war immer nur eine wage Idee und Vorstellungen, aber nie etwas konkretes. Daher kann ich nur eines sagen. Wenn man den Reisebericht nicht gleich von Anfang an macht – ärgert man sich.

Meine Frau hat jeden Tag ein unglaublich schönes Reise-Logbuch mit Anekdoten, Zeichnungen und Erlebnissen geschrieben und ich habe die digitale Dokumentation vollkommen vernachlässigt. Im Juli 2020 fange ich nun langsam an das an freien Abenden nachzutragen.

Denn es war ganz klar eines. Die Reise unseres Lebens.

80_Tage_Europa_Tagebuch_30_Juni
80_Tage_Europa_Tagebuch_10_Juni-1

Die Reise in Zahlen

  • 10. Mai – 28 Juli 2018. Insgesamt 80 Tage unterwegs.

  • 9.137 Kilometer

  • Die Ziele sind in den Etappen gelistet.

  • 87 Euro Maut, der Rest war freie Autobahn oder Landstraße.

  • 2 Erwachsene + 1 Gast in Barcelona

  • 2 Kinder

  • 40 Städte & Dörfer besucht. 26 Strände erkundet. 19 sonstige Sehenswürdigkeiten besucht.

  • 173 Stunden mit dem WoMo gefahren. 929 km gelaufen. 39 km mit dem Fahrrad gefahren.

  • 2 Einbrüche in Carcassonne und Barcelona.

  • Die Kartendaten stammen aus unserem Beitrag GPS-Tracker. Die Kartendarstellung stammt aus my-gps.org. Die Kartendarstellung stammt aus my-gps.org und GPS-Tracks für Mac OS X.

Ein paar Bilder- und Kurzimpression der Tour „80 Tage Europa“ dokumentieren diese schöne Reise. Stück für Stück wird diese Reise nachgetragen.

Etappe 10. Mai – 19. Mai 2018

GPS Tracks 10 05 2018 19 05 2018

München – Nürendorf – Basel – Biel Benken – Lousanne – La Chapelle Ramboud – Les Gorges du Fior – Annecy – Luc-la-Croix-Haute – Grasse – Saint-Tropez – Aix-en-Provence – Bonnieux

  • 14. Mai 2018

    Montag

  • Standort Morgens

    Basel

  • Standort Abends

    FR – La Chapelle-Rambaud

  • Routenbeschreibung und Ereignisse

    Nach einem tollen Start mit schönen Tagen und Besuch bei Familie und Freunden in Basel sind wir mittags gestartet. Wir standen zum Übernachten auf der Strasse und das war ideal, um die Kinder in Reichweite zu haben und die Abende zu geniessen.

    Alle frisch „geduscht“ und alle Wäsche gewaschen sind wir spontan nach Lausanne gefahren. Einen Parkplatz zu finden war nicht so leicht und komplexes rangieren war notwendig. Die Preise hatten es in sich und 16 CHF für 2 Stunden parken ist ne Ansage. Eine kleine Besichtigung der Stadt brachte für meine Frau „alte“ Eindrücke aus der Vergangenheit in die Gegenwart.

    Weiter ging es über Genf nach Frankreich. Die erste Übernachtung auf einem Ziegenhof von France Passion. Gut das sehr viele Tankstellen am späten Nachmittag schon fast alle geschlossen hatten. Das machte es nochmal so richtig spannend.

  • Stellplatz- und Campingplatzinfo

    France Passion – Cheurerieles Chapettines. Sehr nette Begrüssung, süsse Ziegen die wir auch gleich besichtigen durften.

  • Wetter Vormittag

    12 Grad, kalt

  • Wetter Nachmittag

    sonnig

  • Wetter am Abend

    schön

  • Streckenkilometer

    ca. 277km

  • Wichtiges für den nächsten Tag

    Lokale Gasflasche kaufen

  • Kleiner Maut Tipp Frankreich

    Unser Wohnmobil ist 3,10 Meter hoch. D.h. In Frankreich eigentlich Klasse 3. Wer bei der Mautstation den Knopf für den Service drückt und ein höfliches bonjour über die Lippen kriegt und den Servicemitarbeiter mit einem englischem „We are a camper van“ erschrickt, der wird sich wundern was von ganz alleine passiert. Klasse 2.

    Die BIP & GO war dennoch nützlich, um kein Kleingeld mitzuführen.

  • 15. Mai 2018

    Dienstag

  • Standort Morgens

    La Chapelle-Rambaud

  • Standort Abends

    Lus-la-croix-haute

  • Routenbeschreibung und Ereignisse

    Nach der Verabschiedung im Hofladen mit den leckeren Spezialitäten und einem deftigen Ziegekäse und Säften unser erster Einkauf bei Carefour. Das Thema Gasflasche war mit den französisch Kenntnissen meiner Frau dennoch etwas französisch unnötig „kompliziert“, aber sehr nett.

    Weiterfahrt nach Annecy und Besichtigung der atemberaubenden Gorges Du Fier und danach in der schönen Altstadt „Venedig der Alpen“. Nach Crepes Abendessen die Weiterfahrt Richtung Süden mit schlafenden Kindern.

  • Stellplatz- und Campingplatzinfo

    Ruhiger gratis Stellplatz 1km von der Strasse mit Service Station und tollem Spielplatz für die Kids.

  • Wetter Vormittag

    kalt

  • Wetter Nachmittag

    kühler

  • Wetter am Abend

    trocken und kühl

  • Streckenkilometer

    ca. 210km

  • Wichtiges für den nächsten Tag

    Kein Eintrag

  • 16. Mai 2018

    Mittwoch

  • Standort Morgens

    Lus-la-croix-haute

  • Standort Abends

    Grasse

  • Routenbeschreibung und Ereignisse

    Nach einem gemütlichen Frühstück und Spielplatzbesuch fuhren wir weiter nach Custellane zur George du Verdon. Heftige und beeintruckende Berg- und Talfahrt und leider so viel Regen dass wir Castellane wieder verlassen haben. Weiterfahrt nach Grasse über die Berge. Es waren anstrengende 200 km.

  • Stellplatz- und Campingplatzinfo

    France Passion Geschäft an der Strasse

  • Wetter Vormittag

    kalt

  • Wetter Nachmittag

    sonnig, dann nass

  • Wetter am Abend

    Nass !

  • Streckenkilometer

    ca. 216km

  • Wichtiges für den nächsten Tag

    Weniger fahren und mehr draussen sein

  • 17./18. Mai 2018

    Donnerstag, Freitag

  • Standort Morgens

    Grasse

  • Standort Abends

    St. Tropez-Plage de Pampelome

  • Routenbeschreibung und Ereignisse

    Grasse haben wir ohne Besichtigung verlassen – zu gross war der Drang ans Meer. Knapp hinter Channes sind wir die Corniche de l´Esterel am Meer entlang gefahren. Vor St. Raphael der erste Picknick-Stopp am Meer.

    Bei St. Tropez am schönen Strand von Pampelonne einen tollen Stellplatz gefunden und 2 Nächste geblieben. Ausflug am Abend nach St. Tropez. Schöner Strandausflug am Meer und das erste Mal schwimmen gewesen.

  • Stellplatz- und Campingplatzinfo

    Super Stellplatz für 10 Euro direkt am Meer. Bester Strand an der Cote d Azure !

  • Wetter Vormittag

    Sonne

  • Wetter Nachmittag

    sonnig, und heiß !

  • Wetter am Abend

    Bestes Wetter

  • Streckenkilometer

    ca. 100 km

  • Wichtiges für den nächsten Tag

    Wir müssen einkaufen + sparen

  • 19. Mai 2018

    Samstag

  • Standort Morgens

    Plage de Pampelonne

  • Standort Abends

    Bonnieux

  • Routenbeschreibung und Ereignisse

    Vollgetankt (Wasser) zum Grosseinkauf und dann wieder über die Berge nach Aix-en-Provence. Heftigen Regenschauer durchfahren. Schöne Stadt mit teurem Eis. Weiterfahrt durch schönste Landschaft der Provence-Weinberge-Kirschbaumfelder und leider noch nicht blühenden Lavendelfelder. Wunderschöner Ort am Berg Bonnieux und kleines Weingut mit leckerem Weisswein und netten Nachbarn.

  • Stellplatz- und Campingplatzinfo

    France Passion – Weingut Chateau les tydins – schöner Platz !

  • Wetter Vormittag

    Kein Eintrag

  • Wetter Nachmittag

    sonnig + heftiger Regen

  • Wetter am Abend

    schön und sonnig

  • Streckenkilometer

    ca. 167km

  • Wichtiges für den nächsten Tag

    Kein Eintrag

Etappe 20. Mai – 29. Mai 2018

GPS Tracks 20 05 2018 29 05 2018

Bonnieux – Le Sentier des Ocres – Mourre de La Belle Etoile – La Sorgue – L’Isle-sur-la-Sorgue – Avignon – Arles – Petite Camargue – Saintes-Maries-de-la-Mer – Mauguio – Cevennes Nationalpark – Agones – Trebes – Carcassonne – Argeles-sur-Mer – Collioure – Besalu – Girona – Pineda de Mar